NOTEBOOK AKKUS

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

VORAB EINE KLEINE BITTE: SICHERLICH WÄREN AUCH SIE ALS AUTOR EINES RATGEBERS DANKBAR, WENN DIE LESER DEN BEITRAG ENTSPRECHEND BEWERTEN - SCHLIESSLICH SCHREIBEN SICH GUTGEMEINTE RATSCHLÄGE FÜR ANDERE MITGLIEDER NICHT VON SELBST!

BESTEN DANK!!

***********************************************************************************************

Jeder der (nicht nur) ein Netbook regelmässig nutzt, weiss, dass irgendwann einmal ein Ersatzakku notwendig ist. Was soll man auch mit einem Netbook ohne funktionierenden Akku?

Somit machte auch ich mich auf die Suche, auf der Handelsplattform einen entsprechenden Ersatzakku zu finden. Dabei kann man offensichtlich zwischen zwei Alternativen wählen:

Entweder man kauft einen vermeintlich neuen Akku von einem Händler oder man ersteigert einen vermeintlich sehr gut erhaltenen Akku von Privat.

1.) Die GEWERBLICH angebotenen Akkus sind häufig überlagert und damit unbrauchbar;

2.) Die PRIVAT angebotenen Akkus sind aufgrund stiefmütterlicher Behandlung aufgrund des Memory-Effektes ebenfalls unbrauchbar.

Bei PRIVATAUKTIONEN wird sehr gerne ins Feld geführt, dass der defekte Akku offensichtlich beim Verkäufer schon immer gut funktionierte und auch noch funktioniert. Fraglich nur, weshalb dann diese Verkäufer den Akku verkaufen, wo sie das Notebook noch selbst nutzen, wie sich meist im nachhinein herausstellt? Wurde das Notebook gestohlen, ist in der Regel auch der Akku weg.

DEN PRIVATVERKÄUFERN SEI NAHEGELGT, DASS EBAY KEIN MÜLLEIMER IST UND AUCH EIN VERKÄUFER IM UMGEKEHRTEN FALL ALS KÄUFER ÜBER'S OHR GEHAUEN WERDEN MÖCHTE?!

BEI GEWERBLICH ZU BESCHAFFENDEN AKKUS SOLLTE UNBEDINGT DARAUF GEACHTET WERDEN, FRISCHE, WENN MÖGLICH, ORIGINALE AKKUS ZU KAUFEN! HIER STEHT DEM KÄUFER ÜBRIGENS - IM GEGENSATZ ZU VIELEN WIDERRUFSBELEHRUNGEN - BEI EBAY EIN 1 MONATIGES WIEDERSPRUCHSRECHT ZU (ALSO KEIN 14-TÄGIGES!!).

Ich halte es seitdem so, dass ich die Akkus meist fast restlos entleere - ohne Tiefentladung! - so dass die Akkus in der Regel drei Jahre gut durchhalten. Danach ist aufgrund des technologischen Fortschritts sowieso ein neues Notebokk/Netbook empfehlenswert! Notebook/Netbook-Akkus lassen sich am besten entladen, indem man beim Hochfahren des Computers unmittelbar in den Setup-Modus wechselt und das Gerät einfach laufen lässt, bis es von selbst abschaltet. Mit dieser Methode wird auch das Betriebssystem nicht in Mitleidenschaft gezogen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden