| NOKIA 3110 CLASSIC | Neuauflage als TOP ALLROUNDER |

Aufrufe 30 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Moin Moin,


die Neuauflage des 3110 hat NOKIA nun in Angriff genommen und heraus kam ein TOP ALLROUND-Handy zu einem wirklich hervorragendem Preis.

DESIGN & HANDHABUNG
Im normalem "Riegelformat" ohne viel Geschnörkel kann das 3110 Classic überzeugen und setzt auf alte Werte im Zeitalter der Miniaturisierung. So gab es schon lange kein Handy mehr mit solch großen Tasten. Als Beispiel sei da nur der deutlich an Größe gewonnene Einschaltknopf oben am Handy genannt. Auch sonst scheint NOKIA auf alte Tugenden zu setzen: Die Tasten sind größer beschriftet und lassen sich gut ablesen- zur besseren Bedienbarkeit trägt sicher auch der Display bei: NOKIA spendierte dem Handy einen angenehm große Menübeschriftung und wer will, kann die Themen (Hintergrundbild etc.) auch noch auf gute Lesbarkeit trimmen.
Insgesamt hat das 3110 Classic nur die Maße des Megaseller 6233, jedoch wesentlich größere Tasten und zudem ist es flacher (108,5 x 45,7 x 15,6 mm). Dank "Softtouch"-Oberfläche fühlt sich das 3110 Classic auch noch wertig an.

Ausstattung
Trotz des ersten Eindrucks, dass sich das Handy eher an die ältere Generation richtet, wage ich noch einen zweiten Blick und der spricht wieder eine ganz andere Sprache:

- Triband-Betrieb in GSM 900/1800/1900-Netzen
- Aktivmatrix-TFT-Display mit 262.144 Farben (128 x 160 Pixeln)
- Serie 40-Benutzeroberfläche
- 1,3-Megapixel-Kamera mit 8-fachem Digitalzoom
- Sucherbild in voller Displaygröße
- Videoaufnahme-Funktion
- Media-Player. Unterstützte Dateiformate: MP3, MP4, AAC, AAC+, eAAC+, H.263, H.264 und WMA
- Klingeltöne: polyphone (64-stimmige), MIDI-, MP3- und AAC-/eAAC+-Klingeltöne, AMR-Audioclips sowie Video-Klingeltöne
- Video-Streaming (nach 3GPP)
- UKW-Stereo-Radio
- Digitales Rechtemanagement nach den Standards der Open Mobile Alliance (OMA DRM 2.0)
- XHTML-Browser (auch über über TCP/IP)
- Java™ MIDP 2.0
- Macromedia Flash Lite 2.0
- 8,5 MByte interner Speicherplatz für Nutzerdaten
- Speichererweiterung über bis zu 2 GByte große microSD-Speicherkarten
- Bluetooth Funktechnik
- Infrarot-Schnittstelle
- USB-Anschluss
- GPRS (General Packet Radio Service): Multislot-Klasse 10
- EDGE: Multislot-Klasse 10
- HSCSD (High Speed Circuit Switched Data)
- Organizer inkl. Kalender, Aufgabenliste und Notizen
- Wecker, Countdown-Zähler (normal und Intervall-basiert)
- Push-to-talk-Funktion (Netzdienst)
- Nutzerunabhängige Sprachanwahl
- Sprachbefehle
- Sprachaufzeichnung
- Integrierte Freisprechfunktion
- Grafiken zum Herunterladen: Display-Hintergrundbilder in voller Displaygröße, animierte farbige Bildschirmschoner, Symbole, Logos
- Themenbezogene Motive für die Benutzeroberfläche, MIDI- und MP3-Klingeltöne, Bildschirmschoner und Spiele über das Mobilfunknetz herunterladbar

Was ich mit dieser Liste sagen will?- Das 3110 Classic bietet eine Fülle an sinnvoller Ausstattung. Besonders gefällt mir, dass NOKIA weder auf Bluetooth noch auf IrDa verzichtet hat und beides anbietet. Was vielen günstigen Geräten, aber auch vielen teuren Geräten fehlt, ist die Erweiterbarkeit des Speichers. Auch hier muss das NOKIA 3110 Classic nicht passen!
Dank Serie 40- Oberfläche lässt sich das Handy mit Anwendungen einfach erweitern. Der Kompromiss an den Preis liegt sicherlich in der Auflösung des Displays, aber was will man mehr für den Preis und bei der Ausstattung???

Ausdauer
Auch hier darf ich beruhigt auf alte Traditionen (siehe 6210,6310...) verweisen: Die Ausdauer ist TOP. Mit 370 Stunden StandBy liegt das Handy ganz weit vorne! Auch die Sprechzeit von bis zu 4 Stunden (laut NOKIA) sind Spitze.

Zubehör
Noch ein paar Worte zum Standard-Auslieferungsumfang: Hier müssen auch Einstriche aufgrund des Preises in Kauf genommen werden. So fehlen für die Nutzung des MP3-Players eine Speicherkarte, da der interne Speicher nicht ausreichen würde, auch macht ein Stereo-Headset für den Musikgenuss Sinn (eine Mono-Headset liegt bei). Beides muss also seperat angeschafft werden.
Für den Datenabgleich mit dem PC fehlt die Software und das Kabel. Die Software lässt sich kostenlos auf der Herstellerhomepage runterladen, das Kabel gibt es auch günstig von Drittanbietern, da es ein Standard-Mini-USB-Kabel ist.
Hier besteht auch ein weiterer Pluspunkt des Handys: Standard-Schnittstellen. Nokia hat auf exklusive Schnittstellen verzichtet und so bietet das Handy neben dem schon angesprochenen Mini-USB-Port auch eine 2,5mm Klinkenbuchse für Kopfhörer. So passt jedes Headset dieser Bauart. TOP!

FAZIT
Lange hat es gedauert bis wieder ein Handy solchen Kalibers gebaut wurde: Sehr gute Bedienbarkeit, hervorragende Ausdauer und eine TOP Ausstattung für gerade mal 180 Euro (Unverbindliche Preisempfehlung)- der eBay-Preis liegt schon jetzt weit darunter! Für den Preis bekommt man nirgends mehr Handy mit den Qualitäten! Also: Absoluter Kauftipp!

Viel Spaß mit dem Handy
ny-inter
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden