NIKON D200

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Nach langer Überlegung habe ich mich entschlossen mir eine Semiprofessionelle Digitale Spiegelreflexkamera Kamera Typ Nikon D200 zu kaufen. Was als erstes auffällt ist das Gewicht vom Gehäuse mit 800 Gramm. Nimmt man den Batteriehandgriff mit dazu, so erhöht sich das Gesamtgewicht von gut und gerne auf 1200Gramm wohlgemerkt ohne Objektiv. Man muß aber auch die Positive Seite sehen. Das Spritzwassergeschützte Gehäuse besteht aus einer Magnesiumlegierung. Demzufolge ist die Kamera widerstandsfähiger als zum Beispiel eine mit Kunststoffgehäuse. Noch dazu muß man berücksichtigen, daß im Laufe der Zeit der Kunststoff austrocknet und es dadurch anfälliger gegen Stöße und sonstiges macht. Ich sehe das hohe Gewicht bei der D200 auch als positiv im Bezug auf Aufnahmen aus der Hand mit langen Verschlusszeiten. Denn durch das hohe Trägheitsmoment ist ein Verwackeln fast ausgeschlossen. Die Technik der Kamera beinhaltet unter anderen hautsächlich Individuelle Einstellungen von Zeit und Blende, Blenden - und Zeitautomatik oder Programmautomatik. Es ist sicher keine Kamera für Wochenendknipser, sondern für Leute mit gewissen Grundkennnissen in der Kameratechnik. Doch die werden viel Freude an der tollen Ausstattung, der erstklassigen Bildqualität und der Schnelligkeit (1/8000 5 Bilder pro Sek.) der Kamera haben. Ich habe Sie mir vor ca. 6 Monaten gekauft und habe bis heute ca. 3500 Bilder gemacht und kann mir nur schwer vorstellen , sie durch eine andere Kamera zu ersetzen zu wollen.
Schlagwörter:

NIKON D200

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden