NIKON Coolpix 7900: Qualitätskamera für wenig Geld

Aufrufe 35 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wenn Sie eine qualitative Digitalkamera für wenig Geld kaufen möchten, ist Nikon Coolpix 7900 für Sie die richtige. Diese Kamera beherrscht alle modernen Technologien, die in der P-Modellreihe (Performance) von Nikon (P1, P2, P3, P4,P5000) momentan angeboten werden. Der Unterschied liegt lediglich im Preis (1) und Displaygröße (2):
1. P-Serie mit 8 Mpx (P2, P3, P4) ist fast 2-mal teuerer als Coolpix 7900.
2. Nikon Coolpix 7900 hat 5 cm Bildschirm. Bei P1-P4 ist das LCD entsprechend 6,3 cm groß. Die Größe ist in diesem Fall nicht entscheidend, da bei Coolpix 7900 die Auflösung des Displays besser ist (115.000 Bildpunkten pro 2,0-Zoll-LCD-Monitor gegen 110.000 Bildpunkte pro 2,5-Zoll-LCD-Monitor bei P-Serie). Das merkt man mit bloßem Auge.

Das Objektiv bei Nikon Coolpix 7900 ist sogar besser als bei neuer P-Serie. Es hat nämlich ED-Markierung wie bei teueren Objektiven in SLR-Kameras. ED steht für Extra-low Dispersion. Nikon-ED-Glas ermöglicht erstklassige Bildschärfe und optimale Farbkorrektur. Bei neuen Kameras der P-Serie finden Sie diese ED-Linsen nicht!

Noch günstiger kann man eine Nikon Coolpix 7600 ersteigern. Bei diesem Modell 7600 ist aber ein Problem mit relativ längerer Verschlußzeit bekannt. Das LCD-Monitor ist noch kleiner - 1,8 Zoll und das Gehäuse ist bei Coolpix 7600 nicht aus Metall (wie bei 7900 und P-Serie), sondern aus Plastik.

Was Qualität von Fotos angeht, ist es eindeutig, dass Nikon Kameras wesentlich besser als vergleichbare (nach Preis, Megapixelanzahl) Kameras von Kodak, Panasonic, CASIO, Pentax oder Samsung.

Also meine Empfehlung ist Nikon Coolpix 7900. Der Preis liegt im Moment zwischen 200 und 260 EUR.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden