Mythos TEE-Zubereitung-Kenner wissen um die Patina

Aufrufe 13 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Noch immer gibt es Sauberkeitsfantiker, die eine Tee-Kanne nach Gebrauch innen blitzsauber waschen. Sie beweisen damit zwar ihr Hygieneverständnis; jedoch von einem echten Tee-Kenner und  Teegenießer sind sie weit entfent.

Wirkliche Tee-Kenner spülen die Steingut- bzw. Porzellankanne  - und nur aus diesen Materialien sollte die Kanne bestehen -  nach Gebrauch nur mit heißem Wasser aus! Die im Inneren der Kanne entstandene Ablagerung - die PATINA - sorgt dafür, dass der Tee nicht so schnell nachbittert. ---

 Noch ein Wort zu den ach so beliebten Stövchen:  sie sehen sehr hübsch aus, eignen sich aber   n i c h t   zum WARMHALTEN des Tees.

Der geringer werdende Inhalt wird stark aufgeheizt und läßt den Tee unnötig nachbittern. Besser ist eine Warmhaltekanne oder die gute alte Tee-Haube.

Kalk- und chlorarmes Wasser  tragen neben dem Mineraliengehalt des Wasser sehr zum guten Gelingen des Tee's bei.

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden