Muss es immer nur Konfuzius sein?

Aufrufe 157 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Für Konfuzius war diese Frage natürlich keine, es ging ihm eher um Ursachen und um das soziale, harmonische Verhalten.

Aber sicher ist diese Frage für viele RG-Schreiber und auch Leser wichtig!  

Denn nicht jeder ist gerüstet für den Weg. Auch nicht jeder hat den richtigen Weg!  Die Gemeinen wollen Lüge und Betrug, was man immer wieder hier lesen kann; die Edlen wollen anderen wirklich helfen, das Wissen zu vermehren und das Gute zu tun! 


Krishnamurti sagt übrigens in gleichem Sinn wie Konfuzius: 

"Was ist Erziehung? Es ist im wesentlichen die Kunst des Lernens, nicht nur aus Büchern, sondern durch die ganze Bewegung des Lebens. … Bücher sind wichtig, aber weit wichtiger ist es, jenes Buch, das Ihre eigene Geschichte ist, zu studieren, denn Sie sind die ganze Menschheit. Dieses Buch zu lesen ist die Kunst des Lernens."

So ähnlich steht es sinngemäß übrigens auch schon in der Bibel. 



=>   =>   =>   =>   =>   =>   =>   =>   =>   =>   =>

Interessant auch die Empfehlungen von ebay dazu:  

 =>   =>   =>   =>   =>   =>   =>   =>   =>   =>   =>





Liebe Grüße,
Euer gerne lesender rosa Detlef (vom Bodensee)










Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden