Münzenkauf ist ausgesprochene Vertrauenssache

Aufrufe 5 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo

Sie sind an Silberadlern, aber auch anderen Münzen interessiert und wissen nicht, wie Sie am zuverlässigsten kaufen?

Eins steht fest, Ebay hat sich zu einer erheblichen Münzhandelsplattform entwickelt und zwar positiv für Verkäufer wie Käufer. Warum? Die Verkäufer profitiert, da er hier höhere Preise erzielen kann, als ihm ein Münzaufkäufer anbieten würde. Der Käufer profitiert von deutlich niedrigeren Preisen, als wenn er im Münzfachhandel direkt kauft.

Nachteil für den Käufer: Er kann nicht die Münze in allen Details mit eigenen Augen betrachten und hat nur ein geringes Bild von der Ware, die er zu kaufen gedenkt.

Ich verfolge auch bei anderen Anbietern schon seit geraumer Weile deren Verhalten. Was ich vielfach extrem bemängele, ist, dass hier der Eigenschutz im Vordergrund steht. Selbst Verkäufer, die im großen Stil verkaufen, verbergen sich oft hinter Phrasen wie : hab keine Ahnung, kann ich nicht sagen und und und.

Interessant ist auch, dass häufig diejenigen, die wertvollste Münzen anbieten, diese auf dem Dachboden gefunden haben wollen. Damit ist die Glaubwürdigkeit bereits stark eingeschränkt.

Worauf sollten Sie als Käufer achten:

1. Bei teuren Münzen sollten Sie generell auf eine Echtheitsgarantie bestehen (es kann viel Geld davon abhängen) --- Gegenfrage: Warum gibt der Verkäufer eine solche Garantie nicht --- ist er sich unsicher oder ist die Münze gefälscht???

2. Sie sollten sich bewußt sein, dass ein Foto ohne konkrete Erhaltungsangabe viel verbergen kann. Ich werde Ihnen demnächst anhand einer sehr schlechten Münze per Beispielfotos zeigen, was ohne Bildbearbeitungsprogramme alles möglich ist.

Vorsicht, wenn die Münze klein aufgenommen wurde.

Vorsicht, wenn die Sahneseite ohne Beschreibung der Gegenseite abgebildet ist.

Vorsicht, wenn das Foto verschwommen ist.

Vorsicht, wenn zuviel Licht (insbsondere Blitzlicht) eingesetzt wurde.

Generell Vorsicht, wenn die Erhaltungsangabe sich allein auf das Foto bezieht. Warum? Weil ein Verkäufer bei einer sehr guten Münze dies auch gerne bereitwillig in Worte fasst.

3. Es steckt in der Natur des Menschen, dass er versucht, Sachen, die er verkauft, positiv darzustellen und an der Wahrheit zu schrammen. So wird gerne die Erhaltungsangabe gerne um mindestens einen Punkt nach oben geschraubt. Fehler, vor allem gravierende, werden verborgen. Fotos werden solange gemacht, dass der Fehler nicht oder nur geringfügig erkennbar ist.

4. Die Erhaltung einer Münze hängt von mehreren Faktoren ab:

- Anzahl von Fehlern wie Kontakten, Kratzern, Randkontakten und Randfehlern, tiefen Beschädigungen  

- Glanzbild (für mich sehr bedeutend), da hier der Umlauf deutlich sichtbar wird= abgegriffen oder nicht?

- Echtheitsprüfung (vor allem bei den teuren Münzen)

Als Käufer sollten Sie hierzu konkrete Angaben erwarten (können). Das ist Ihr absolutes Recht!!

5. Das Foto spielt bei Ebay eine erhebliche Rolle. Dennoch sollten Sie auf eine gute und zuverlässige Beschreibung achten. Sie haben dann auch einen konkreten Angriffspunkt und zwingt den Verkäufer, auch Mängel zu benennen.

6. Wenn alle angebotenen Münzen das gleiche Bild zeigen, sollten Sie extreme Vorsicht walten lassen. Ich habe abertausende von Münzen gesehen. Wenn Sie zusammen liegen (auch in gleicher Qualität), gibt es teils erhebliche Unterschiede in der Erscheinung. Münzen leben, allein durch ihre Prägungsgeschichte. Es ist ein deutlicher Unterschied, ob eine Münze als 500ste oder 23500ste geprägt wurde. Das Glanzbild weicht erheblich voneinander ab.

Es ist schon als sehr erfahrener Münzsammler sehr interessant, wenn jemand gerade die älteren Münzen in Serie in Stempelglanz anbietet und diese alle den gleichen Glanz haben. Sie sollten wissen, dass es mittlerweile Glanzspray gibt, die aus einer höchst beriebenen und verkratzten Münze eine Stempelglanzmünze macht. Ich selbst habe solche Münzen schon gesehen und Probleme gehabt, diese zu entlarven. Deshalb sollten Sie sich vor dem Bieten die Münzen genau ansehen.

Demnächst mache ich weiter.

Ihr ekking 110

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber