Münter, Kirchner, Corinth, Macke, Liebermann, Müller, Braque, Hoelzel

Aufrufe 193 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hinweis: Die aktuellsten Beiträge zu "Brücke", Macke, Kirchner, Rottluff, Müller, Corinth, Heckel, Kerkovius, Münter, Max Liebermann, Maurice Utrillo, Moïse Kisling Gustav Klimt oder Gerhard Richter" finden Sie jeweils am Ende dieses Blogs!

 

VORSICHT!!! - Sie werden hereingelegt!!!

 

Da es bei der nach oben offenen Dreistigkeitsskala für manche Abzocker offensichtlich keine Grenzen gibt, hier eine Sammlung von (nach Bedarf) aktualisierten Hinweisen auf mehr oder minder dreiste Fälschungen renommierter Impressionisten u. Expressionisten. Schon ein prüfender, genauer Blick auf Malqualität und Signaturen sollte jedem halbwegs versierten Kunstsammler den Kamm schwellen lassen!  - Warum eigentlich fragt niemand, wieso diese vermeintlich exklusiven u. sehr teuren Stücke nie einem Experten vorgelegt wurden und warum wird auch die naheliegende Frage einer Rückgabegarantie meist nicht gestellt? (vor allem bei fehlendem Echtheitsnachweis!) Bei Preisen oberhalb 500,00 EURO, sollte dies doch selbstverständlich sein!

 

Glauben Sie denn allen Ernstes, die Betrüger wüssten nicht was sie da anbieten, wenn einer von ihnen beispielsweise schreibt: "...The signature just reads Zadkine"???

 

Sie wissen es sehr wohl und sie wissen vor allem, warum sie ihre FAKES besonders gerne manch blauäugig-naiven Deutschen anbieten. Nirgends ist vermutlich für sie die Chance größer, ohne den geringsten Authentzitätsnachweis für im "Fließbandverfahren"(vorzugsweise in Osteuropa) hergestellte, billige  Fälschungen  gutes Geld abzuzocken!

Leider versucht jeden Tag ein neuer "Roßtäuscher" die eBayer abzuziehen!!! Hier ein Schlaumeier  Namens "kosamui" mit einem angeblichen Bild von "Gabriele Münter"! Art.Nr.: 230217605224 - Man begreift allerdings beim besten Willen nicht, warum auf dieses schrottige, erkennbar "auf alt getrimmte" Blatt samt Etikett überhaupt geboten wird. Es ist wirklich unglaublich! - Aktuell mit einem "Liebermann" mit primitiv gefälschter Signatur unterwegs!  Artikelnummer: 230236052047. Was der Anbieter selbst von seinem Machwerk hält, steht in seinem  Kleingedruckten. Also bitte unbedingt lesen!!!

 

Auch hier gilt wieder Eines, l a s s e n  S i e  b i t t e  u n b e d i n g t  d i e  F i n g e r  d a v o n !!!   Spenden Sie Ihr Geld lieber an notleidende arme Kinder, wenn Sie es denn unbedingt los werden möchten, statt es solchen Etikettenschwindlern in den Hals zu werfen!!!

 

Kleine Anmerkung zu Angeboten von "Thilo Maatsch" und "Edmund Kesting". Zwei Dinge fallen mir bei diesen, in erheblichem Umfang und schöner Regelmäßigkeit angebotenen Gouachen und Aquarellen auf.

 

1. Die (meist abstrakten) Motive sind beliebig und austauschbar, typische Merkmale fehlen völlig!

 

2. Die Signatur (insbesondere bei Maatsch) ist fast ausnahmslos in Blei ausgeführt! (D. h. sie kann vom Verkäufer vor einem Tag nachgemacht oder vom Künstler vor 50 Jahren original aufgebracht worden sein. - Wer soll das woran erkennen?)

 

Da frage ich mich schon, woran eigentlich soll der Käufer noch feststellen, ob es sich um ein Original oder nur ein nachträglich durch eine gefakte Bleistiftsignatur "geadeltes" No-Name-Blatt handelt!  Da es keinerlei Werks- oder Nachlassverzeichnisse gibt, sind doch der Manipulation  Tür u. Tor geöffnet.

 

Hier noch ein Hinweis für den stolzen Käufer des Bildes "Akt, Badende, Monogramm EH - Artikelnummer: 150695220136" vom gewieften Roßtäuscher "Highgrove". - Wenn Sie glauben für Ihre  378,99 EURO ein altes Original von oder aus dem Umkreis Erich Heckels (EH soll natürlich für "Erich Heckel" stehen) erworben zu haben, muss ich Sie leider enttäuschen!  Die vermeintlich alten "Badenden" sind weder alt und kraqueliert, noch hat das Bild irgend etwas mit EH zu tun:

 

Gründe: Das Kraquelee ist künstlich durch knittern in Farbe u. Leinwand eingebracht worden und das Monogramm (für mich die größte Dreistigkeit!) ist nachträglich über der übermalten Altsignatur aufgebracht worden! - Warum dies nicht schon den Kaufinteressenten aufgefallen ist, ist mit einigermassen unverständlich!
Sie haben allerdings eine gute Chance das gefakte Machwerk zurück zu geben, denn erstens sind sie bewusst getäuscht worden und zweitens wird "Highgrove" alles tun um seine Weste sauber, sprich frei von negativen Bewertungen zu halten! 

Das "Ölgemälde auf leinwand,signiert MUTER - Artikelnummer: 280769312349" (Maria Melania MUTERMILCH) ist eine eindeutige Fälschung unseres notorischer Falschspielers "antikwatte" alias "antikwaffe" (siehe älteren Eintrag weiter oben im Blog) Nicht schlecht gemacht, aber weder alt noch original! Alt sind nur der Rahmen und die Holzrückwand, mit welcher das fehlende Alter der Malerei kaschiert wurde!

 

Unser notorischer Betrüger "dobrowski.73" (das ist der, der vor einiger Zeit einen angeblichen "EGON SCHIELE" verkaufte, welcher zuvor beim Betrüger "antikwatte" bereits mit der Signatur von "Lovis Corinth" versteigert wurde (Einzelheiten in meinem Ratgeber RUSSISCHE AVANTGARDISTEN)  ist mal wieder mit zwei wertlosen FAKES am Start! Ein angeblicher "Fernand Léger" Artikelnummer: 160682210908 sowie ein "E.L. Kirchner" Artikelnummer: 160682375104! - Beide das Altpapier nicht wert worauf sie kreiert wurden!

Ein weiterer, altbekannter Betrüger & Roßtäuscher Namens "ceasius" möchte die eBayer aktuell mit 4 avantgardistischen Gouachen beglücken! Stil und verwendete Materialien sind bei allen vier Bildern gleich (!) Was diese Machwerke unterscheidet sind nur die Signaturen. Es sind angebliche Werke von W. DEXEL, Artikelnummer: 230703355139, Piet Mondrian, Artikelnummer: 230703356162, L. Kassak, Artikelnummer: 230703357019 und als letztes ein unbezeichneter, angeblicher Moholy-Nagy mit der Artikelnummer: 230703357674. Der "Schöpfer" dieser 4 FAKES, war ganz offensichtlich ein und dieselbe Person. Wer auf dieses wertlose Altpapier noch hereinfällt und bietet, der hat es nach meiner Meinung auch nicht anders verdient!

 

Und hier noch ein Nachschlag von unserem Falschspieler "ceasius": Ein angeblicher "Henry HAYDEN" Artikelnummer: 230706692849, bei dem schon ein füchtiger Blick reicht um festzustellen, dass auch dieses Machwerk (ebenso wie die übrigen 3 Fakes) definitiv nichts mit den Originalen der Künstler zu tun hat, denen sie zugeschrieben werden! 

VORSICHT BETRUGSVERSUCH! - "Cyberantik" das alter Ego von "ceasius", bietet aktuell  eine LIVIA VAJDA (Artikelnummer: 260921741804) zugeschriebene FÄLSCHUNG an. Wenn Sie sich nicht bei kunstsinnigen Besuchern u. Betrachtern blamieren möchten, lassen Sie bloß die Finger davon! Achten Sie bitte einmal auf die erstaunliche Ähnlichkeit in der Malweise mit den FAKES des notorischen Roßtäuschers "antikwatte" (zuletzt mit einer FÄLSCHUNG von Maria Melania MUTERMILCH, Artikelnummer: 280769312349)! Vermutlich alles aus der gleichen Fälscherwerkstatt!

 

...und wieder eine miese Fälschung von unserem Roßtäuscher "cyberantik". Hier mit einem "Ölgemälde auf Leinwand, Polen,signiert Adam Styka, Artikelnummer: 260937360225", welches bei einem Vergleich mit den überaus realistisch gemalten Originalen des polnischen Künstlers, sehr leicht als grobe Fälschung identifizierbar ist! Ein wertloses Noname-Produkt, welches nur mit der gefälschten Signatur Stykas "veredelt" wurde. Das Gemälde besitzt noch nicht einmal einen Keilrahmen. Die Leinwand wurde einfach auf 4 billige Dachlatten genagelt! Aber was soll's, der Verkäufer "Cyberantik" kann zuverlässig darauf setzen, dass sich jemand findet, den solche "Kleinigkeiten" nicht stören. - N.B. Hinter "Cyberantik, ceasius und antikwatte" steckt ein und derselbe Anbieter!

 

"Bullshit" aus Amsterdam!

 

Ein aktuell, von dem sich so überaus seriös gebenden Amsterdamer Kunstdealer "artpointamsterdam", angebotenes Aquarell mit der Bezeichnung "Fruh 20 Jht skizze Aquarell Expressionismus Blaue Reiter signiert A. Macke - Art.-Nr.: 200709644652", ist das Altpapier nicht wert auf dem es kreiert wurde. Vor allem hat es absolut NICHTS mit "August Macke" zu tun. Auch wenn dies durch die primitiv gefälschte Signatur suggeriert werden soll! Von wem auch immer dieses Blatt stammt, es kann meiner Einschätzung nach keinesfalls einem der bekannten Brücke-Mitglieder und vor allem nicht AUGUST MACKE zugeschrieben werden. Es kann nur immer wieder betont werden: "Alt" ist keinesfalls ein Kriterium für "Qualität" und eine leicht zu fälschende Bleistiftsignatur kein Indiz für Authenthizität! Das Machwerk ist eine dreiste Roßtäuscherei und eher ein Fall für den Staatsanwalt als für den Kunstmarkt. - Mein Tipp: Unbedingt Finger weg! 

Sie glauben Dummheit ist nicht steigerungsfähig? Doch Sie ist! Schauen Sie sich diese, für 302,- EURO !!! verkaufte, vermeintliche Ludwig Kirchner Zeichnung an. Vom Verkäufer "minerwa100" (der gleiche Typ, der mir schon mit einer üblen WALDE-Fälschung aufgefallen ist!) wohl mit spekulativer Absicht falsch geschrieben: "Ernst Ludwig Kichner - Pinsel Zeichnung Sitzender Akt.Kichner - Artikelnummer: 220949134824" - Auch da stand wohl die Größe des Geldbeutels in umgekehrt proportionalem Verhältnis zur Größe des vorhandenen Hirnvolumens. - Meinen Glückwunsch an den stolzen Käufer!!!

Dass sich die o.g. Beurteilung gleichermaßen auf die zeitgleich angebotene, angebliche SPITZWEG-ZEICHNUNG (Artikelnummer: 220950928713) übertragen lässt, sei hier nur am Rande erwähnt!

 

Und immer wieder "MAX LIEBERMANN"! - Aktuell angeboten vom Anbieter "210-mh" als "Sig: "Liebermann". Impressionist. Museal - Artikelnummer: 150761810198", 210-mh ist zwar gemäß eigener Einschätzung "kein Kunstexperte", hat aber nach seiner Bewertungshistorie zu urteilen, zumindest Erfahrung in Sachen "Signaturfälschungen"! - Meine Einschätzung: Ein nettes Bild mit ansprechendem Motiv, aber mit den Originalen von Max Liebermann hat es ebenso wenig zu tun wie die Bilder von "Robert Keil" mit Werken von "Pablo Picasso".  - Also - Finger weg, wenn Sie Wert auf Authentizität legen!

Und wieder einmal versucht ein notorischer Roßtäuscher (rotermond333) die eBayer mit drei gefälschten Expressionisten herein zu legen! Es ist der gleiche Typ, der bereits im Frühjahr vergangenen Jahres ein Konvolut eindeutig gefälschter u. völlig wertloser Lothar-Schreyer-Zeichnungen über eBay USA und England mit hohem Gewinn verkauft hat. - Nun also zwei "E. Heckel" (Artikelnummern: 251028422872 und  251028426176) und ein "S. Rottluff" (Artikelnummer: 251028431231), natürlich ebenso gefälscht und wertlos wie die Schreyer-Bilder des vergangenen Jahres! Daher gilt auch hier: Wer sich als Kunstsammler oder Liebhaber vor Kunstkennern nicht lächerlich machen möchte - FINGER WEG!!! 

 

Erinnern Sie sich noch an das angebliche Original von "Maria Melania MUTER(MILCH),  Artikelnummer: 280769312349" des notorischen Fälschers "antikwatte"? Dann vergleichen Sie doch bitte mal mit dem mit dem aktuell angebotenen Bild "Ölgemälde,Sascha Moldovan,USA-Russia-Frankreich,Mitte 20 Jh, Artikelnummer: 280863036363".  Fällt Ihnen was auf??? Der Malstil ist exakt der Gleiche wie bei "Melanie Muter(milch)" und noch etwas, er ist auch identisch mit der Malweise des Bildes "Öl auf Leinwand, Polen\Frankreich, sign. A.Halicka, Mitte 20Jh. - Artikelnummer: 280862246256" von "mexxwolf2009". -  Vermutlich alle aus der gleichen Fälscherwerkstatt!

Hier noch ein paar vor Kurzem abgelaufene „Leckerbissen“  der notorischen Betrügerin „123ingres“ - 

http://www.ebay.de/csc/123ingres/m.html?LH_Complete=1&_dmd=1&_ipg=50&_since=15&_sop=13&_rdc=1

Einen Kommentar erspare ich mir, die Machwerke sprechen deutlich für sich selbst! 

 

Gerade wurde wieder eine Auktion beendet, bei der man sich nur an den Kopf fassen kann. Eine angebliche Originalzeichnung mit dem Titel "LYONEL FEININGER - Haus auf USEDOM - um 1910, mit rückseitiger, handschriftlicher Widmung"- Artikelnummer: 200754347446,  wurde soeben für 672,50 EURO versteigert!

 

Hat eigentlich niemand gefragt ob Zeichnung und Rahmen überhaupt zusammen gehören? Hat sich niemand Gedanken gemacht, warum der Rahmen auf der Rückseite komplett geöffnet wurde! Die Zeichnung selbst zeigt keinerlei Verwandschaft zu den Originalzeichnungen Feiningers, es gibt auch keine entsprechende Signatur. Es wäre ein Leichtes gewesen, ein (evtl. vorhandenes) Original gegen eine völlig wertlose Fälschung zu tauschen. Alles was hier im Raum steht ist eine völlig unbewiesene Behauptung des Verkäufers "trw2001". Da darf man doch wohl ganz erhebliche Zweifel anmelden!!!

Und wieder einmal ein FAKE unseres notorischen Roßtäuschers "antikwatte" (siehe auch meinen Beitrag weiter oben). Aktuell mit einer Fälschung seines derzeitigen Favoriten "Sascha Moldovan" hier mit dem Bild "Ölgemälde,Sascha Moldovan,USA-Russia-Frankreich,Mitte 20 Jh" - Artikelnummer: 280879667451. Wenn Sie das Bild kaufen wollen, nur weil es Ihnen gefällt - kaufen Sie! Wenn Sie aber im Glauben sind, es handele sich um ein Bild von oder aus dem Umfeld des Künstlers - vergessen Sie's! Es ist und bleibt eine FÄLSCHUNG so wie die übrigen Bilder von "antikwatte" auch und hat nichts mit Moldovan zu tun. Vergleichen Sie bitte einmal mit Originalgemälden Moldovans beispielsweise bei Google-Bilder, dann sehen Sie den Unterschied!

 

"Avantgarde, Ungarn, Ölgemälde auf Leinwand, signiert Czöbel - Art.-Nr: 320905114315"??? - Lassen Sie sich bitte auch hier nicht bluffen u. über den Tisch ziehen! Was hier von einem/einer Anbieter/in mit dem phantasievollen Namen "olga_van_der_kirch" offeriert wird, kommt aus der gleichen Fälscherwerkstatt wie "Sascha Moldovan" oder "Melanie Muter(milch)" wie unschwer an Duktus und Malweise zu erkennen ist. (s. vorheriger Beitrag). Da hilft auch die (ebenso gefälschte) Galeriequittung nichts!

Ein "Unbekanntes und ungezeigtes Bild" von Paul Klee??? (Paul Klee, Gelbe Vögel in südlichem Garten, Paradiesgarten, Orient, Bauhaus - Artikelnummer: 110920306531) - Unbekannt? Wie sollte es auch anders sein? Es ist wieder mal eine moderne Fälschung der notorischen Roßtäuscherin  "123ingres" (s. weiter oben) aus den üblichen osteuropäischen Fälscherwerkstätten,  aus denen sich auch die zahlreichen betrügerischen Anbieter der vermeintlichen "Russischen Avantgarde" bedienen.  Leicht zu erkennen an den "Pseudokeilrahmen", denn nur alte Leinwand kann u. muss man nachspannen.  Das vermeintliche "hohe Alter" wird hier aber nur trickreich vorgetäuscht. – Erst vor Kurzem fiel dieser Anbieter noch mit einem gefälschten  "Lyonel Feiniger" auf! (Artikelnummer: 110890679236). – Wenn Sie also Authentizität suchen – Finger weg und Taschen zu!

 

Wenn Ihnen das Bild "Lydia Vajda (Budapest) Abstakte Malerei Ölgemälde Bild Porträt - Artikelnummer: 320974304951" des (relativ neuen) Anbieters "diamantstern10" bekannt vorkommt, dann schauen Sie bitte mal hier: das Motiv war letztes Jahr im Dezember beim Betrüger "cyberantik" noch als (angebliche) Malerei von "Livia VAJDA" im Angebot! Artikelnummer: 260921741804!

Neues aus der Fälscherwerkstatt von "antikwatte". Von den aktuell angebotenen 4 "Kunstwerken" sind zwei mit Sicherheit gefälscht (Kikoine und L.Turzhansky) Dazu reicht ein vergleichender Blick in die Bilddatenbanken von artprice oder google! - Die beiden übrigen Bilder (Lazarev u. Aberdam) sind von "antikwatte" derart vage zugeschrieben, dass eine  eindeutige Zuordnung nicht möglich ist (und wohl auch nicht sein soll, um dem Fälschungsvorwurf zu entgehen!) Was aber immer wieder auffällt ist die identische Malweise der Fälschungen 1-3 (Lazarev, Kikoine und L.Turzhansky).  Dicker pastoser Farbauftrag mit verschmierten Konturen, das typische Markenzeichen der FAKES von "antikwatte"!

 

Und hier eine neue Offerte von "mexxwolf2009" dem - alter ego - von "antikwatte", angeboten als angebliches Gemälde von "Youla CHAPOVAL (1919-1951)" - (Artikelnummer: 280972480887): Alles bereits oben Geschriebene gilt auch hier: Wertloser FAKEMÜLL, der nur dazu dient Ihnen Ihr gutes Geld aus der Tasche zu ziehen!

Aktueller Hinweis zu einer angeblichen BAUHAUS-Schöpfung aus der Fälscherwerkstatt des Roßtäuschers "scooter543", dem alter ego des Betrügers "mani1111111101" - Schauen Sie sich das Angebot "1923 Datiert Deutsch Bauhaus Abstrakt Kubist Original Öl gemälde Suprematismus! - Art. Nr.: 321010015675" einmal genau an und dabei besonders das kreisförmige Label "BAUHAUS WEIMER 1923" - WEIMER??? - Dass es sich bei den Bietern nicht um minder große Schwachköpfe wie den Betrüger "scooter543" handelt, muss anhand der aktuellen Gebote wohl nicht weiter kommentiert werden. - Man kann sich nur an den Kopf fassen, wenn man sich den derzeit von "scooter543" und "mani1111111101"  angebotenen unsäglichen "Müll" anschaut!

 

Hier einmal ein Hinweis für allzu unbedarfte Käufer von vermeintlich wertvoller "Gerhard-Richter-Grafik"! Als Beispiel möge hier das gestern abgelaufene Bild "Gerhard Richter 6 Farben Siebdruck signiert - Art.-Nr.: 281024055137" dienen. Der Käufer ist vielleicht der Überzeugung, er habe hier eine seltene Originalgrafik Richters erworben. Dem ist aber nicht so. Was er (für stolze 1.269,00 EURO!) ersteigert hat, ist eine, unter künstlerischen Gesichtspunkten, weitgehend wertlose (unlimitierte) Kunstkopie oder Reproduktion eines 200 cm x 170 cm großen Ölgemäldes von 1966. Daran ändert auch die (zweifelhafte) angebliche Signatur Richters nichts! 

 

Auch die Freunde des ungarischen Avantgardisten u. Bauhausschülers "Gyula Pap" (Sign. u. dat. abstr. Arbeit v. Gyula Pap a..d. Bauhauszeit /1922 - Art.: 261132136366) sollten gewarnt sein! Das was da vom notorischen Roßtäuscher "fortuna-2008" * angeboten wird, ist mit Sicherheit KEIN "Gyula Pap"! Die Gründe sind einfach: Das Blatt mit seinen Farben ist "viel zu frisch" und die vermeintliche Signatur erkennbar laienhaft abgemalt. Wer also sein Geld nicht in den Sand setzen möchte - Finger weg!

* kürzlich noch mit einem gefälschten "de Koning" u. ebenso miesen "Beuys" unterwegs!

 

ACHTUNG! Das was hier vom Verkäufer "guugle01" als "GORGEOUS WATERCOLOUR PAINTING. SIG. SONIA DELAUNAY - Art.-N.: 130815197046" angeboten wird, wurde schon einmal bei eBay angeboten u. verkauft! Es ist eine eindeutige FÄLSCHUNG und ist vermutlich vom Verkäufer selbst erworben worden.(Das dieser von Kunst keinerlei Ahnung hat, erschließt sich schon aus seinen Bewertungen;-) Den Text hat er komplett von der alten Auktion kopiert und damit erneut eingestellt. - Mein Rat: Unbedingt die Finger davon lassen, es ist das Papier nicht wert, worauf es geschmiert wurde! (Achten Sie nur mal auf die peinliche Signatur!)

Ein "MAX LIEBERMANN" Artikelnummer: 350674160499 und ein "MAURICE UTRILLO" Artikelnummer: 221168435537 bei einem drittklassigen holländischen Trödler auf eBay??? Wer bitte glaubt so etwas??? Haben die Bieter keine Augen im Kopf oder wie unterbelichtet muss man sein, um die eklatanten Qualitäts- und Stilmängel im Vergleich zu den Originalen nicht zu erkennen! Von fehlenden Provenienzen u. Authentizitätsnachweisen ganz zu schweigen. - Zahllose Originale bei Google erlauben problemlose Stilvergleiche mit authentischen Werken. Aber auch hier gilt mal wieder das bereits mehrfach zitierte Käuferverhalten - alleine der prominente Name führt bei vielen Beobachtern offenbar zur sofortigen Hirnabschaltung und Übergang in den unkontrollierten Kaufmodus - mein Glückwunsch!

 

Und so lautet die aktuelle, negative Käufer-Bewertung zum vermeintlichen weiter oben zitierten "MAURICE UTRILLO" Gemälde vom niederländischen Anbieter "kunstkabinet": "Bad FAKE, cheap copy. Return after 2 weeks not accepted"!!!

 

Und noch etwas: Wundert sich eigentlich niemand, dass zu dem vermeintlichen "MAX LIEBERMANN" mit derzeit 53 Geboten und 217 Beobachtern "keinerlei Fragen und Antworten eingestellt wurden"???

 

Wie mir ein eBayer heute mitteilte lautet die eigene Einschätzung vom Anbieter Kunstkabinet zu diesem Bild auf Nachfrage zu Herkunft u. Echtheit wie folgt:

 

"there is no proof of authenticity and no provenance
we bought it private house sale
we sell as, zugeschrieben an, with no guarantee"

marc  Noch Fragen?

 

ACHTUNG BETRUGSVERSUCH - BEWARE FRAUD! "OLD PAINTING GOUACHE "PARIS TOWER" SIGN.R.DELAUNAY - Artikelnummer: 130829632904" & "OLD PASTEL PAINTING BALLET SCENE SIG. Z. SEREBRIAKOVA - Artikelnummer: 130829618923) - Zwei üble FAKES eines Roßtäuschers hier agierend unter den Accountnamen  "horchhorchw" und "hewa_7" Auf der Suche nach internationaler Kundschaft! Mein Rat - Finger weg!!!

 

Two poor FAKES from a cheater operating under two account names as "horchhorchw" and "hewa_7" searching for international buyer! - My advice - hands off!!!

 

Und wieder glaubt ein neuer Betrüger (oder eine Betrügerin) ahnungslose eBayer mit gefälschten Expressionisten über den Tisch ziehen zu können!  Das Mitglied mit dem Namen "maui_sport" glaubt wohl die Kunst als lukratives Betätigungsfeld für Betrügereien entdeckt zu haben. Nachdem er oder sie bereits im Dezember eine peinliche MÜNTER-FÄSCHUNG (Artikelnummer: 130816417494) für sage und schreibe 556,00 EURO (!) verticken konnte, schiebt er/sie (weil es ja so gut funktioniert!) jetzt noch einen "E.L.Kirchner - Artikelnummer: 130839947780" und einen "Jawlensky - Artikelnummer: 130839918991" nach. - Beides selbstredend weder alt noch original. Moderne, schnell gemalte Fälschungen wie bei eBay leider üblich. - ALSO BITTE DEN VERSTAND BENUTZEN!!!

 

Hallo Kunstfreunde, ich bin immer wieder fassungslos über die grenzenlose DUMMHEIT u. NAIVITÄT mancher eBayer! Da hat sich seit Anfang letzten Jahres in Köln wieder ein neuer (vielleicht auch allbekannter!) Verkäufer namens "kelize13" etabliert. Seine Bewertungen weisen unschwer auf seine osteuropäische Herkunft hin (geerbte russische Ikonen). Dieser Verkäufer bietet aktuell 4 hochnotpeinliche Fälschungen von international bekannten Künstlern an.

 

1. Ein mies gefälschter "Marino Marini (*1901 Pistoia † 1980 Viareggio) Originale Gemälde, gerahmt. - Artikelnummer: 150971102382"

 

2. Einen ebenso gefakten "Alexej von Jawlensky (* 1865 - † 1941 ) Originale Gemälde, gerahmt. - Artikelnummer: 150973641486"

 

3. Eine miese Fälschung von "Heinrich von Zügel (*1850 in Murrhardt - † 1941 München)Gemälde auf Holzplatte. - Artikelnummer: 150973661431" und

 

4. Last not least einen angeblichen "Jim Dine.(*1935 in Cincinnati). EROTISCHE HANDZEICHNUNG. "Rückenakt nach rechts" - Artikelnummer: 150971093680"

 

Da frage ich mich nur - Geht`s noch???? - Wie kann man auf Angebote, denen jeglicher Authentitätsnachweis fehlt und bei einem Anbieter der sich schon aufgrund seiner aktuellen "Angebote" als Kaufpartner verbietet, Gebote bis zu 2.787,77 EURO (aktuell) abgeben???  Sind diese "Bieter" denn wirklich von allen guten Geistern verlassen??? Oder handelt es sich bei den vermeintlichen "Geboten" ebenso um Manipulationen, wie bei den gefakten Bildern? 

KLEE, SOUTINE, REICHEL etc.??? Und wieder so ein Komiker (alpia200), der seinen fälschten Müll unters Volk bringen möchte: "http://www.ebay.de/sch/alpia200/m.html?item=251222838759&viewitem=&clk_rvr_id=448176669812&rt=nc&_trksid=p4340.l2562" Mein dringender Rat auch hier: Lassen Sie die Finger davon u. behalten Ihr Geld, die Fakes sind wertloser Trash!!!

 

Aus dem gleichen "Atelier" wie der kürzlich verkaufte "SOUTINE"-Fake (Artikelnummer: 261160189151) des Roßtäuschers "albino_7", stammt ganz offensichtlich auch die Fälschung eines anderen Franzosen namens "spinosa444"! Er bietet ein angebliches Werk von Marcel "GROMAIRE" (1892-1971) Artikelnummer: 271152480512. Auch dies eine 100%ige Fälschung! Das Schriftbild der "Signatur" ist das gleiche wie beim gefälschten "Chaïm SOUTINE".  - Wenn Sie also unbedingt ihr Geld "verbrennen" möchten - bitte, hier ist erneut eine todsichere Gelegenheit dazu!

 

"WATERCOLOUR AGED PAINTING MARIE LAURENCIN - Art.-Nr.: 221190925665" Und wieder ein primitiver LAURENCIN-FAKE eines Roßtäuschers namens "skalolaz2009".  Konfektionsware ohne jeden künstlerischen Anspruch mit einer peinlich nachgemalten "Signatur" und dem englischen Text eines Legasthenikers. - My advice as well, to all the blind who want to waste their money " happy bidding"!

 

"Ölgemälde Oil painting signiert Moise Kisling ; Marc Chagall, Modigliani Pascin - Artikelnummer: 300866858230" - Ein peinlicher FAKE vom notorischen Roßtäuscher "kunsteurydike" - "Hervorragender Zustand" so beschreibt der dreiste Abzocker sein aktuelles Angebot. Wohl wahr. Ein ALTER Kisling auf NEUER Leinwand??? Da kann der Zustand ja nur "hervorragend" sein! - Auch dieses Bild, ein FAKE ebenso wie der gefälschte PICABIA im letzten November, angeblich vom "französischen Onkel" geerbt, der es als Original auf einer Auktion erworben haben soll. Nur leider, leider hat er keinerlei Papiere hinterlassen.... Wer diesen Schwachsinn glaubt, hat auch hier wieder Gelegenheit "gutes Geld" gegen wertlosen "Trash" zu tauschen. - Viel Spaß!

 

"****BAUHAUS - DADA - ABSTRAKT original old collage Kurt Schwitters attr. **** Artikelnummer: 390562193099" - You are bidding on a typical "collage-fake" from our new forger "mc.art2001" - My advice, hands off!

 

"Ölgemälde signiert G. BRAQUE; Georges Original mit Zertifikat Picasso Dali Ernst - Artikelnummer: 121085739307" Eine Offerte von "buecherdoktor". Und wieder so ein Angebot, bei dem man sich fragt - wie kann es sein, dass jemand auf ein derart dubioses Angebot fast 10.000,00 EURO bietet? (wenn die letzten Gebote denn "echt" sind).  Schon die Eingabe von Künstlername und Titel des Bild (Quelques plaisirs de la vie) fördert Erstaunliches zu Tage! Ein Bild mit dem gleichen Titel, angeblich ebenfalls von GEORGES BRAQUE, wurde am 13. Dezember letzten Jahres bei Yahoo in Taiwan (!) online versteigert! Der Titel ist exakt der Gleiche, ebenso die Bildgröße und der Malgrund (Karton) und sogar das (angebliche) Echtheitszertifikat vom Musee d'Orsay ist gleich, nur das Motiv ist ein anderes!  Da sollten doch schon sämtliche Warnlampen angehen. Aber auch hier muss wieder einmal festgestellt werden, es gilt wie immer die Devise "GIER FRISST HIRN"!!!

VORSICHT! "RIEGER August 1886 – 1942 Öl Gemälde landschaft personen Signirt IMPRESSIONIST - Artikelnummer: 321106507276" - Weder "alt" noch "original" sondern wieder eine moderne Fälschung eines notorischen Falschspielers!

 

"Aus Haushaltsauflösung: großes, modernes Bild Öl auf Leinwand, signiert - Artikelnummer:261200555327" VORSICHT! Gefälschter KUNSTSCHROTT aus chinesischer oder osteuropäischer Massenkonfektion! Das Angebot vom Newcomer "m*y*house" ist weder alt, noch hat es ausser der gefälschten Signatur irgend etwas mit "Miro" zu tun. - Wenn Ihnen etwas an echter "Kunst" liegt, unbedingt Finger weg!

 

"Edmund Kesting German 1892-1970 Landschaft Signirt Abstrakte Öl Gemälde Original - Artikelnummer: 32111551696" Wieder einmal eine dreiste Fälschung des notorischen Roßtäuschers " scooter543 "! Wenn Sie was Originales suchen, gilt auch hier die Empfehlung - FINGER WEG!

 

Wer glaubt das Bild "Traumhafter Kubist - Öl/Leinwand - A.M.13 signiert - Artikelnummer: 261208792691" des Neuanbieters "herzblatt175" habe irgend etwas mit "August Macke" (A.M) oder dem Jahr 19(13) zu tun, muss schon mehr als naiv sein! Das Bild ist weder alt noch gebraucht, es ist nur wieder eine der zahllosen primitiven Fälschungen, die nichts anderes bezwecken, als Ihnen für minderwertige Konfektionsware ihr gutes Geld aus der Tasche zu ziehen. Im Übrigen bin ich überzeugt, dass die Gebote manipuliert sind!

Schauen sie sich bitte mal den oberpeinlichen KLIMT-FAKE des Roßtäuschers "artwal1" an!
http://www.ebay.de/itm/NAKED-FEMALE-AGED-GOUACHE-IN-A-WOODEN-FRAME-GUSTAV-KLIMT-/321311310341?pt=Malerei&hash=item4acfa58205
Aber wie ich die eBayer kenne, wird sich auch für dieses traurige Machwerk ein Abnehmer finden!
http://www.ebay.de/itm/171289332304?_trksid=p2055120.m1438.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT

"WONDERFUL ANTIQUE GOUACHE PAINTING WITH FRAME SIG. L.VALTAT"???

eBay-Artikelnummer: 171289332304

Ein schönes Original des bekannten französischen Malers LOUIS VALTAT (1869 - 1952)? - Schön ja, aber ansonsten vergessen Sie's! Es ist nur eine wertlose FÄLSCHUNG für die der Verkäufer nun schon zum dritten Mal einen ahnungslosen Käufer sucht!

                           Kandinsky Fake!

VORSICHT Der notorische Roßtäuscher "mc.art2001" ist wieder mal mit einer dreisten Fälschung unterwegs! Die angebliche original KANDINSKY Zeichnung mit dem Titel:

*Original abstrakte Handzeichnung Kandinsky attr1929, für Liebhaber, sehr schön*

http://www.ebay.de/itm/390820197245?_trksid=p2055119.m1438.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT
ist von A-Z gefälscht!!! Weder das Papier, das Alter, noch der Stempel oder (vor allem!) die Signatur sind echt! NICHTS von alledem stimmt! Geld für dieses wertlose Papier auszugeben, heisst es gleich zu verbrennen! Es ist wirklich erstaunlich, immer wieder zu sehen, wie die eBayer auf solche Leute hereinfallen. Ich kann es nur deutlichst wiederholen - die Angebote von  "mc.art2001" sind wertlose Fälschungen und zwar ausnahmlos!


Vorsicht vor einem Roßtäuscher mit den Accountnamen "kkot_i" und "kontinent3333". Letztes Jahr aufgefallen mit einer AUGUST MACKE Fälschung (s.Link) http://www.ebay.de/itm/AUGUST-MACKE-EXPRESSIONIST-OLD-PAINTING-GOUACHE-COUPLE-IN-THE-GARDEN-/261261474830?ssPageName=ADME%3AX%3ARTQ%3ADE%3A1123&ViewItem=&item=261261474830&nma=true&si=shNYtv8xWFYzI06MVDjKTf4CT4k%253D&orig_cvip=true&rt=nc&_trksid=p2047675.l2557

Dieses Jahr mit einem gefälschten LOUIS VALTAT im Angebot:  http://www.ebay.de/itm/171289332304?_trksid=p2055120.m1438.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT 
versucht er aktuell die eBayer mit einer ADOLF HOEZEL Fälschung über den Tisch zu ziehen!
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=261461896317&clk_rvr_id=625185516013

Mein dringender Rat - FINGER WEG!

Euer artmansworld

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden