Mühlen, Schnitterkasernen, Wassertürme: außergewöhnliche Immobilien für Ihre Geschäftsidee

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Mühlen, Schnitterkasernen, Wassertürme - außergewöhnliche Immobilien für Ihre Geschäftsidee ersteigern

Die Besonderheit einer außergewöhnlichen Geschäftsidee lässt sich durch einen auffälligen Geschäftsraum, eine ganz besondere Werkstatt, Praxis oder Büromöglichkeit gleich noch vervielfältigen. Und selbst eine relativ traditionelle, weithin geprüfte Gründungsthematik wird mit der richtigen Immobilie zu etwas nie zuvor Gesehenem. Nehmen Sie sich Zeit und Muße und stöbern Sie in den Immobilienangeboten, denn so könnte Ihre Geschäftsidee genau den Twist erhalten, nach dem Sie noch suchen. Mit Individualismus und Einfallsreichtum überzeugen Sie Förderer, zukünftige Kunden und nicht zuletzt sich selbst.

Das passende Ambiente oder kunstvoller Stilbruch: Ihre eigene ausgefallene Immobilie

Eine erste Überlegung sollte der Zusammenhang zwischen Geschäftskonzept und Immobilie darstellen. Ersehnen Sie sich einen offensichtlichen Assoziationsschluss zwischen Gewerbe und Räumlichkeit, sollten Sie bedenken, dass sich einige Immobilien für bestimmte Vorhaben unter Umständen besser eignen als andere. Eine aus Glas gefertigte Räumlichkeit würde sich zum Beispiel für kunsthandwerkliche Unternehmen anbieten, wie etwa eine Glasbläserei oder ein Keramikstudio, eine Immobilie auf Holzbasis sich als ganz besonders passend für die Bearbeitung natürlicher Materialien erweisen. Gekonnt inszenierten Stilbruch aber kann man ebenso wirksam einsetzen wie die Taktik des thematisch exakt Passenden. Stellen Sie sich ein hochmodernes Technikunternehmen in einem alten Bauernhof vor. Hier werden Konzepte wie Bodenständigkeit, Zuverlässigkeit, Robustheit mit Modernität und aktuellem Trend verbunden.

Erlaubt ist, was gefällt und passt. Wichtig ist einzig, dass Sie sich der Zusammenhänge und Unterschiede zwischen Ihrer Idee und der Immobilie bewusst sind, denn so können Sie das Potenzial optimal für sich nutzen. Spielen Sie mit Kontrasten und Assoziationen, erfinden Sie die Welt neu oder bauen Sie auf Althergebrachtes. So können Sie die Vorzüge und Neuheiten Ihres Geschäftskonzepts gezielt unterstreichen und hervorarbeiten und mit anderen Elementen in Verbindung setzen. Eine außergewöhnliche Immobilie bietet hier eine ganz außergewöhnliche Chance.

Transport und Lage der ausgefallenen Immobilie für Ihre neue Geschäftsidee

Selbstverständlich spielt die Lage Ihrer neuen Immobilie eine besonders große Rolle. Schließlich will nicht jeder gleich sein ganzes Leben umsiedeln, einzig um eine schräge Räumlichkeit erwerben zu können. Falls Sie also nach einem Gebäude in Ihrer näheren Umgebung suchen, sollte der Standort der Immobilie als erstes herausgefunden und berücksichtigt werden. Allerdings bieten sich Ihnen auch andere Möglichkeiten. Transportable Modulanlagen, Bauwagen und Hausboote können in manchen – allerdings nicht in allen Fällen – direkt an Ihren Wunschort geliefert werden. Von Bedeutung ist hier, dass Sie sich vor Erwerb gründlich darüber informieren, ob eine Lieferung möglich ist, wie diese vonstattengehen würde, welche Extrakosten dadurch anfielen und ob eine Baugenehmigung oder etwaige weitere behördliche Erlaubnisse vor Geschäftsbeginn eingeholt werden müssen. Auch ein Gewerbeschein und ähnliche offizielle Dokumente sind in vielen Fällen notwendig für die gewerbliche Nutzung der Immobilie. Informieren Sie sich im Voraus, sodass Ihnen eventuelle Enttäuschungen garantiert erspart bleiben.

Schnitterkasernen, Mühlen und Wassertürme: ganz besondere Räumlichkeiten für Gewerbeinhaber

Eine Mühle als Firmenwahrzeichen und -räumlichkeit ist eine ausgefallene Möglichkeit, Ihr Gewerbe in ein passend-kurioses Ambiente zu setzen. Die traditionelle Architektur eignet sich für Konzepte, die assoziativ auf die Bodenständigkeit eines alten Handwerks zurückgreifen möchten. In Bezug auf den Platz sind Mühlen ideal. Die in den meisten Fällen fehlende Raumtrennung führt zu großen, weitflächigen Räumen und viel Stauplatz. Schwere Maschinen sind hier leicht unterzubringen. Ähnliches gilt auch für Schnitterkasernen und Wassertürme. Die alten Gebäude bieten hervorragende Voraussetzungen für Unternehmen, deren Betrieb viel Platz und Arbeits- oder Lagerfläche benötigen. Zu bedenken ist im Falle von historischen Gebäuden, dass Veränderungen an der Immobilie unter Umständen durch den Denkmalschutz beschränkt werden. Auch sollten eventuell notwendige Restaurierungen in die endgültige Preiskalkulierung eingerechnet werden.

Außergewöhnliche Immobilien: schöne Gartenimmobilien als Geschäftsräumlichkeiten erwerben

Der Vorteil von kleinen, leicht aufzubauenden Gartenräumlichkeiten ist ihre Flexibilität. Sie sind preisgünstig, robust und lassen sich einfach transportieren. So können Sie Ihre neue Firma genau dort starten, wo Sie es sich wünschen. Alles, was Sie benötigen, ist ein bisschen Raum – entweder im eigenen Garten oder auf einem Baugrundstück, eine Genehmigung für Ihre Vorhaben und natürlich eine hervorragende Idee. Ein Wintergarten oder eine Orangerie sind richtige Hingucker. Sie bieten den zusätzlichen Nutzen der räumlichen Offenheit und des idealen Lichteinfalls. So können Sie direkt in der Natur arbeiten.

Zu beachten ist hierbei, dass für die kalten Monate unbedingt eine entsprechende Isolierung und Heizmöglichkeiten installiert sein sollten oder nachträglich installiert werden müssen. Schließlich wird ein Gewerbe in aller Regel nicht nur in den Sommermonaten genutzt. Kalkulieren Sie diese Kosten daher im Voraus mit ein. Weitere Gartenräumlichkeiten, die sich als Gewerbeimmobilien nutzen lassen, etwa als Büro oder Ladenfläche, sind zum Beispiel Blockhäuser, Fertighäuser und Teehäuser. Aus Holz gefertigt werden sie zumeist in einfach zusammenzusetzenden Elementen geliefert und bieten so die Möglichkeit eines Geschäftsschnellstarts. Auch dabei müssen aber Aspekte wie Wärmeisolierung und Heizung einkalkuliert werden. Bedenken Sie auch, dass im Falle gewisser Geschäftsideen ein Wasseranschluss benötigt wird, und überprüfen Sie, ob ein solcher in Ihrer Immobilie unter Umständen nachträglich installiert werden kann.

Hausboot als Geschäftsimmobilie: ein ganz besonderer Gewerberaum

Hausboote sind wunderbar rustikal und eine ganz besondere, teilweise überraschend preisgünstige Möglichkeit, einen ausgefallenen Geschäftsraum zu erwerben. Was bei Hausbooten zu beachten ist, ist der Bedarf einer Anlegestelle, wenn das Objekt tatsächlich auf dem Wasser genutzt werden soll. Achten Sie daher vor dem Gebot genauestens auf die Artikelbeschreibung. Manche Hausboote werden direkt mit Anlegestelle oder Pachtplatz angeboten, sind daher also perfekte Immobilien für ein solches Vorhaben. Auch die Fahrtüchtigkeit eines Hausboots muss berücksichtigt werden. Nicht jedes Hausboot kann auf dem Wasser so leicht transportiert werden, wie man intuitiv denken würde. Meist wird im Falle der völligen Fahrtüchtigkeit des Objekts ein Schifffahrtsschein nötig sein. Andere Boote besitzen keinen eigenen Motor, sondern müssen geschleppt werden. Befindet sich also Ihr Traumobjekt nicht bereits genau dort, wo Sie es sich wünschen, bedenken Sie, dass ein Transport kostspielig oder sogar auch unmöglich sein könnte. Hausboote können ihren besonderen Charme auch auf dem Trockenen versprühen. Bedenken Sie jedoch die offiziellen Vorgaben bezüglich Landgrundstücken und holen Sie etwaige Genehmigungen frühzeitig ein. Vorteile von Hausbooten sind, dass Wasseranschlüsse, Toiletten, ja sogar teilweise Heizungen und Küchenvorrichtungen bereits vorinstalliert sind. Dies erspart spätere Kosten und macht die Immobilie weitaus umfassender und uneingeschränkter nutzbar.

Eine besondere Idee: ein Zirkuswagen als Geschäftsraum für Ihr Konzept

Als Gastronomiebetrieb, auf Handwerksmärkten, als Büro oder Atelier - ein Zirkuswagen bietet unglaublichen Charme. Die Atmosphäre eines solchen, oft antiken, Objekts inspiriert häufig direkt beim ersten Anblick zu wunderschönen Geschäftsideen. Wenn sich Ihr Vorhaben den beschränkten Begebenheiten einer solchen Immobilie anzupassen vermag, ist ein Zirkuswagen oder Schaustellerwagen als Räumlichkeit auf jeden Fall eine Überlegung wert. Aber auch in diesem Fall sei zu bedenken, dass Wasseranschluss und Toiletten in aller Regel nicht vorhanden sind. Wenn Sie den Wagen für sich alleine nutzen, wäre es möglich, eine Außentoilette anzubringen oder das Gerät im eigenen Garten aufzustellen, etwa als Büro. 

Eine Immobilie als Logo: Wie Sie die Außergewöhnlichkeit Ihrer Immobilie für Ihr Geschäftskonzept nutzen können

Ein außergewöhnliches Bauwerk lässt sich als Logo für Ihre Geschäftsidee entleihen. Eine alte hölzerne Mühle, ein Wasserturm oder gar ein Schloss bringen alle ihre eigenen, ganz besonderen Assoziationen mit sich. Nutzen Sie diese, denn das steigert den Wiedererkennungswert Ihres Objekts und Ihres Konzepts und damit höchstwahrscheinlich auch Ihren geschäftlichen Erfolg. Bedenken Sie auch, ebenso wie als visuelle Inspiration kann ein Objekt auch direkt als Namensgeber für Ihr Geschäftskonzept dienen. Lassen Sie die Besonderheit Ihrer Immobilie für die Besonderheit Ihres Unternehmens sprechen.

Besondere Immobilien selbst gestalten: Basisimmobilien mit charmanten Details verwandeln

Eine besondere Räumlichkeit wird nicht immer nur durch ihren eigentlichen Verwendungszweck definiert. Natürlich ist eine Schnitterkaserne durch ihre ursprüngliche Funktion schlicht ausgefallen. Aber unterschätzen Sie nicht das Potenzial von scheinbar unaufregenden Immobilien. Ein Bauwagen, eine schlichte Lagerhalle oder ein Container können mit etwas Einfallsreichtum und Einsatz ganz schnell in etwas gänzlich Außergewöhnliches verwandelt werden. Durch Anbringen ausgefallener Details wie antiker Objekte oder Immobilienteile auf dem Dach oder über der Eingangstür kann ein positiv überwältigender Eindruck geschaffen werden. Ein Bootshersteller ansässig in einer einfachen Lagerhalle, aber mit einem alten Segelschiff als herausstechendem Merkmal auf der Dachfläche wäre zum Beispiel alles andere als eine normale Immobilie – und das, obwohl der Grundbau der allersimplesten Art ist. Seien Sie kreativ und lassen Sie Ihrer Experimentierfreude freien Lauf. Wie wäre es mit einem bepflanzten Dach, riesigen Logobuchstaben oder einer bunt gestalteten Fassade? 

Was bei dem Erwerb von ausgefallenen Immobilien generell zu beachten ist

Bei der Auswahl Ihrer neuen gewerblichen Immobilie sollte der Verwendungszweck im Vordergrund stehen. Benötigen Sie viel Stauraum, sollten Sie diesen sorgfältig einplanen. Immobilien, die als Sportfläche oder Kursräumlichkeiten genutzt werden sollen, müssen gewissen Anforderungen entsprechen. Zum Beispiel sollten im Allgemeinen Toiletten, Waschmöglichkeiten und aus diesem Grund Wasserleitungen oder zumindest die Möglichkeit zu deren Anlegung, vorhanden sein. Lagerflächen, unter Umständen mit Kühlmöglichkeiten, stellen wiederum andere Ansprüche, ebenso der Gastronomiebedarf. Informieren Sie sich genauestens über die Anforderungen, die an Ihr Vorhaben geknüpft sind und überprüfen Sie, ob diese mit der infrage kommenden Immobilie zu vereinbaren sind. Darüber hinaus ist es wichtig, die weiteren möglicherweise anfallenden Kosten zu berücksichtigen. Schließlich ist ein Geschäft nicht allein mit dem Erwerb oder der Anmietung des Grundgebäudes fertig konzipiert und etabliert. Bodenbeläge, anfällige Installationen oder Reparaturen sollten in den Preis miteinkalkuliert werden.

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber