Motorschleifkohlenwechsel Bauknecht Waschmaschine 3771

Aufrufe 49 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

21.042014
Sehr geehrte Leser,
leider verschwinden bei eBay immer wieder meine Fotos, die ich zur Veranschaulichung eingefügt hatte. 
Und: "Links zu externen Websites sind in eBay-Ratgebern nicht erlaubt. Bitte korrigieren Sie dies vor dem Veröffentlichen." Deshalb kann ich nicht auf externe Bilderdienste verlinken. 

Falls keine Bilder, bitte Beschwerden an eBay richten.
___________________________________________________________________________________________

Einbauhinweise Motorschleifkohlenwechsel (komplett mit Halter) bei Bauknecht WA 3771
(gilt größtenteils auch für ähnliche Modelle), Motor C.E.SET - Italy; alle Angaben ohne Gewähr

Voraussetzung: etwas handwerkliches Geschick, Ersatzteile. Es fallen nur mechanische Arbeiten an, keine Elektrik-Kenntnisse erforderlich.

Werkzeug: Kreuzschraubendreher PH1, Messer; Eventuell Wasserpumpenzange zum lösen der Schläuche, Zange und Schlitzschraubendreher zum Abschieben/ziehen der Flachstecker

Motorschleifkohlen möglichst paarweise ersetzen!

Fehlerbild: Waschtrommel dreht sich nicht mehr, Fehlercode E6 wird angezeigt (E=Error, bei neueren Maschinen mit dreistelliger Anzeige auch F6; F=Fehler)

Vorbereitung:
1. Waschwasser abpumpen lassen
2. Wäsche herausnehmen
3. Trommel von Hand durchdrehen, muß leichtgängig möglich sein
4. Maschine ausschalten und Netzstecker ziehen
5. Fremdkörperfalle (vorn rechts unten) öffnen und reinigen
6. Waschmittelschublade öffnen, Lasche in der rechten Kammer nach hinten drücken und Lade herausnehmen (kann noch Waschmittel oder Weichspüler enthalten), reinigen
7. eventuell Schläuche lösen


Der Motor ist von unten zugänglich. Die Rückwand braucht nicht geöffnet zu werden!
1. vergewissern, daß Maschine vom Stromnetz getrennt ist
2. Waschmaschine auf die rechte Seite legen (Gegenstand unterlegen, erleichtert später das Greifen zum Aufrichten)
3. Staubflocken entfernen, Sichtkontrolle der Innereien, insbesondere des Riemens
4. Anschlußkabel der Schleifkohlen abziehen (Details siehe neue Halter)
5. Schrauben lösen (beide Halter sind mit je zwei Kreuzschlitzschrauben befestigt), alte Schleifkohlenhalter herausnehmen und kontrollieren, mindesten eine Schleifkohle wird auffallend kurz sein oder sogar im Schacht klemmen
6. wenn vorhanden, Gummibänder von den Ersatzteilen entfernen, dabei darauf achten, daß die Halter nicht auseinanderfallen
7. Befestigungsschrauben von den alten in die neuen Halter umsetzten, nur soweit eindrehen, daß die Spitzen einen Millimeter herausstehen
8. neue Halter einsetzen, Schrauben beidrehen, noch nicht festziehen
9. richtigen Sitz kontrollieren, erforderlichenfalls korrigieren
10. Sicherungsbügel an beiden Haltern mit Messer abschneiden (Bild, mit rotem Pfeil markierte Stelle) und herausnehmen (Der Bügel verhindert, daß die Schleifkohlen vor oder während dem Einbau aus dem Schacht springen, ist also eine Transportsicherung.)
11. Motor mit der Waschtrommel durchdrehen; wenn die Schleifkohlen auf dem Kollektor aufliegen, entsteht ein ratterndes Geräusch
12. falls verfügbar, mit Widerstandsmessgerät oder Durchgangsprüfer Stromfluß von einer Schleifkohle zur anderen überprüfen (nicht unbedingt erforderlich)
13. Anschußkabel der beiden Schleifkohlen aufstecken und durch umlegen der Isolierhülle sichern (rastet ein)
14. Maschine aufrichten und anschließen
15. Einschalten und Probelauf (Schonschleudern, niedrigste Drehzahl, dann steigern)

Das schrille Pfeifgeräusch, das sich wie eine Flugzeugturbine anhört, ist normal. Es wird nach dem Einlaufen der neuen Schleifkohlen wieder so wie früher sein.

Dieser Motor ist rechtsdrehend. Die Original-Schleifkohlenhalter haben einen grünen Punkt als Kennzeichnung. Auf dem zweiten Foto ist zu erkennen, daß (und wie herum) die Stirnfläche der Kohle abgeschrägt ist. Es gibt auch eine linksdrehende Motorvariante des gleichen Herstellers. Nach meinem Wissen sind die Halter dann blau gekennzeichnet und die Kohlen anders herum abgeschrägt. Vergewissern Sie sich vor der Ersatzteilbestellung, falls Zweifel bestehen und Sie nicht genau das gleiche Waschmaschinenmodell haben.

Die Motordaten lauten bei der hier beschriebenen Waschmaschine Bauknecht WA 3771: C.E.SET - Italy; MCA 61/64-148/BKD0; 1,65 A - 360 W

Abbildungen: links gebrauchte, rechts neue Motorschleifkohlenhalter für Motor C.E.SET - Italy
bilder-space.de/bild-MotorschleifkohlenJPG-15290.htm

links gebrauchte, rechts neue Motorschleifkohlenhalter für Motor C.E.SET - Italy










unten: Nach dem Einbau an markierter Stelle durchschneiden
bilder-space.de/bild-DetailJPG-15291.htm
Nach dem Einbau an markierter Stelle durchschneiden


















Dieses Foto zeigt die Unterseite der Waschmaschine mit dem Motor. Die beiden Schleifkohlenhalter sind rot eingefärbt, der Kollektor gelb, die zwei Montageöffnungen für den Schraubendreher violett und der Riemen grün.
Leider bietet eBay nur eine sehr schlechte Bildauflösung an. Wer es besser sehen will:
img259.imageshack.us/img259/4498/motorcesetitalywaschmas.jpg


Dieses Foto zeigt die Unterseite der Waschmaschine mit dem Motor. Die beiden Schleifkohlenhalter sind rot eingefärbt, der Kollektor gelb, die zwei Montageöffnungen für den Schraubendreher violett und der Riemen grün.

 
















Ersatzteile bekommt man übrigens hier bei eBay. Suchbegriff: motorkohlen bauknecht

 

Empfehlenswert ist lavalips78: Ersatzteil-Land

Corana Mengeler bietet Lieferung gegen Rechnung an und braucht damit nicht erst den Geldeingang abzuwarten. Freitag bestellt - Dienstag geliefert, Qualität gut.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden