Morbus Dei: Die Ankunft

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Mein "Kindle"
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

von Bastian Zach und Matthias Bauer

„Morbus Die – Die Ankunft“ ist der erste Teil eines spannenden, mystischen und historischen Romans von Bastian Zach und Matthias Bauer. Der Einband bietet dem Leser schon einen Anreiz. Nach Beginn des Lesens, habe ich das Buch in einem Rutsch durchgelesen, und war sehr spannend unterhalten. Der Schreibstil ist sehr flüssig und hält den Leser/In bei Laune, auch wenn der mittlere Teil des Buches fast nur vom dörflichen Leben handelt, wabert im Hintergrund immer die mystische Finsternis des Waldes und deren ungewöhnlichen Bewohner. Das Autorenpaar hat hin und wieder alte Schreibweisen und Wörter eingebaut.

Inhalt:
Tyrol 1703: Johann List wandert durch die Alpen, als er von einem Bauern ausgeraubt und schwer verletzt wird. Er kann sich in ein abgelegenes Dorf retten, wo er mit Hilfe von Elisabeth Karrer, gesund gepflegt wird. Johann integriert sich im Dorf und arbeitet als Knecht unter Elisabeth bösen Vater Jakob. Allmählich merkt Johann, dass mit dem naheliegenden Wald etwas Finsteres verbunden ist. Als eine Kuh gestohlen und abgeschlachtet gefunden wird, lüftet Johann so nach und nach das Geheimnis. Ausgestoßene, die anders aussehen und das Tageslicht scheuen, leben in einer ehemaligen Abtei im Wald. Als bayrische Soldaten im Dorf lagern, gehen diese mit den Dorfbewohnern zum Angriff auf die Ausgestoßenen über. Ein Gemetzel beginnt, und am Ende bleibt Johann und Elisabeth nur die Flucht.

Das Buch erhält von mir die Note: „ausgezeichnet“! Werde mir gleich den 2. Und 3. Teil holen, damit ich weiß wie die Geschichte endet!

Morbus Dei:
1. Die Ankunft
2. Inferno
3. Im Zeichen des Aries 

.•:*¨¨*:•.-(¯`v´¯)--(¯`v´​¯)-.•:*¨¨*:•.
Danke für eine positive Bewertung!
                                                                                        (C) Afrikafrau, Oktober 2015
 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden