eBay
  • WOW! Angebote
  • Jetzt entdecken
Kostenloser Kontakt

Monster beats by dr dre on ear kopfhoerer solo hd

gravitation.bass
Von Veröffentlicht von

In meinem Ratgeber möchte Ich allen ebayer mitteilen das es um das monster beats Produkt SOLO HD geht.



In meinem Testbericht möchte Ich allen ebayer mitteilen das es um das monster beats Produkt SOLO HD geht. Vor kurzem haben verschiedene Plattformen ein Gerücht verbreitet das der Solo HD von beats oder Monster keinerlei gute Klänge beim testen abwarf.Ich war geschockt als ich laß das der Solo HD von beats einen schlechten Review bekam da Ich selber Solo HD justbeats von meiner Lieferantin bekam was mir auch sehr an das Herz gewachsen war. . Bei den Solo HD ist es sehr wichtig das die Komponenten angepasst werden sowie der Hersteller es empfiehlt bei beats immer apple oder htc Geräte wenn Ihr soweit seit solltet Ihr darauf achten das die Dateien nicht defekt sind sonst bringt euch der Solo HD garnichts . Der Solo HD von Monster oder beats ist ein High Defintion Kopfhoerer der den Klang nur dann abwirft wenn alles seine Ordnung hat wie zum Bspl. das die Dateien Virenfrei bzw. nicht kaputt sind . Man kann nicht ein XY Kopfhoerer nehmen und diese besser darstellen als den Solo HD da die meisten XY Kopfhoerer auf warmen weichen Bass gertrimmt sind was mir Persönlich nicht zusagt. Das wichtigste was ein Onear Kopfhoerer mitbringen muss ist die Dynamik im Bassbereich ausgeglichen ist sodass Mitten, Höhen und Bässe gleichzeitig kicken meistens bei Techno oder Dancehall oder HipHop . Der Solo HD von Monsterbeats war einer der besten Iphone 5 Komponenten den es nach meiner Meinung gab.. Ihr müsst darauf achten das eure Dateien 100% völlig OK sind hierfür Empfehle Ich immer eine Neuaufnahme mit Mischpult und PC man kann dort Mitten rausnehmen Höhen dazu geben und ein wenig Bass zur Übertönung sodass es Datei wird die dein Gerät herausfordert das würde der Solo HD locker aushalten die anderen Geräte von der Firma XY würden direkt Verzerren. Diese Neuaufnahme funktioniert ganz leicht Ihr hollt euch ein Mischpult verbindet diese mit eurem Iphone mit dem guten Equalizer danach verbindet ihr das Mischpult mit dem PC über Chinch Kabel dann fehlt nur noch das richtige Programm für eure Aufnahme am PC . Am Mischpult und PC Monitor koennt Ihr genau sehen wie viel Power die Datei auf dem iphone hat und je nach dazu geben Bässe rein Mitten raus Höhen rein. Ich habe diese Erfahrung mit Schallplattenspieler gemacht da ich meine Aufnahmen über Mischpult und PC digitalisiert habe das beste was einem passieren kann solche Aufnahmen werfen an dem Solo HD den besten Klang ab da der Treiber des Solo HD´s extrem Belastbar ist er kann aber nicht einen total komprimierte Datei von alleine in Topdatei umwandeln . Achtet immer auf eure Aufnahmen bzw. Dateien man kann viel machen oben beschrieben wie und ebenso empfehle Ich euch dies an einem PC zu machen das keine Internetverbindung hat sondern Virenfrei ist. Noch ein TIPP von mir wenn Ihr In Ears habt die Highend sind testet mal nach langem benutzen eines OnEars von Monsterbeats die InEars sie klingen noch BESSER in der Fachbranche (Asien) nennt man diese Komponenten Computer Headphones.Also es kann nicht sein das diese Tester das Gerät Solo HD schlecht hinstellen irgendwo muss hier an irgend etwas gefehlt haben ??. Ich kenne fast alle Klänge vieler Kopfhoerer Marken bei manchen kriegt man nicht einmal ein richtigen Ton raus da hat Monster und beats einen großen Beitrag in der Kopfhoerer Geschichte geleistet was den Klang betrifft. Natürlich gibt es viele andere Modelle von anderen Firmen die auch gut klingen jedoch hat beats und Monster den Kopfhoererhype in der Welt erschaffen und foerdert den Kopfhoerermarkt was viele Hersteller anders sehen was sehr SCHADE ist.

FALLS IHR EIN VERGLEICH HABEN WOLLT??? SCHREIBT MIR EURE
EMAILADRESSE UND ICH SENDE EUCH DATEIEN ZUM VERGLEICHEN.

ÜBER EIN FEEDBACK FREUE ICH MICH GERNE.


GRÜSSE AUS DEM SAARLAND.

GZ. bÜLENT
 
Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere erkunden
Wählen Sie eine Vorlage aus

Zusätzliches Navigationsmenü