Mofa/Roller

Aufrufe 324 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Guten Tag,ich habe schon viele Roller/Mofa besessen und natürlich auch gefahren. (z.B. Gilera Runner,Peugeot Speedfight 2 50 Lc(Liquid cooled) Furious, Peugeot Elyseo 50, Piaggio NRG 50 und Mofa Jawa)Jeder der sich einen Roller/Mofa kaufen will, soll auf folgendes achten:

-der Verkäufer sollte keine Negativen Bewertungen haben.

-der verkäufer sollte Besichtigung anbieten und/oder Probefahrt

-alle Daten des Rollers sollten genannt sein z.B. Kilometerzahl,Baujahr,Leistung,Gutachten und An- u.Umbauteile.

-achten sie auf genaue Bilder.

-benennung von Kratzer und/oder anderern Beschädigungen( am besten mit Bild)

-Ob beide Schlüssel, Betriebserlaubnis und Scheckheft enthalten sind, und wenn nicht warum sie nicht enthalten sind,(z.B. Diebstahl  und/ oder verloren gegangen)

-Besonders will ich darauf hinweisen, dass man meiner meinung nach niemals einen getunten Roller/Mofa kauft, weil man nie weiß wer alles an dem Roller rumgeschraubt hat.Am besten sind Roller im Original Zustand.Auch wenn sie ein bisschen mehr auf dem Buckel haben, sie werden länger halten als aufgetunte jugendroller.(Habe die erfahrung selbst gemacht)

 

Ich würde ihnen empfehlen, dass sie sich einen Roller immer vorher ansehen und Probefahren, bevor sie ein gebot abgeben.

 

Versuchen Sie mit dem Verkaüfer kontackt aufzunehmen z.B.per E-mail oder Telefon, weil sie schnell merken ob der Verkäufer vertrauenswürdig ist.(z.B. wie schnell er antworten, wie er antwortet(höflich), aussprache.Sie werden es bestimmt merken.)

 

Ich hoffe ich konnte ihnen helfen, wenn sie weitere ´Fragen haben, dann schreiben sie mir.

 

Mit freundlichen Grüßen

TS_System

 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden