Möge die Macht mit dir sein: Worauf man beim Kauf von Star-Wars-Fanartikeln achten muss

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Möge die Macht mit dir sein: Worauf man beim Kauf von Star-Wars-Fanartikeln achten muss

Es gibt nur wenige Filme, von denen jeder schon einmal gehört hat. Star Wars gehört definitiv dazu. Doch nicht nur die Filme sind weit über die Fangemeinde hinaus bekannt, auch die Fanartikel der Star-Wars-Saga erfreuen sich großer Beliebtheit. Doch wie finden Sie die richtigen Fanartikel für sich, Ihr Kind, Ihren Mann oder die Freundin?

Star Wars – die Filme

Um sich im Dschungel der Star-Wars-Fanartikel orientieren zu können, müssen natürlich die Filme bekannt sein, die Grundlage für das Star Wars-Universum sind. Bis zum Jahr 2013 gab es sechs Teile Star Wars-Saga. Sie wurden alle von George Lucas und seiner Firma Lucasfilm produziert. Im Jahr 2012 kaufte Disney Lucasfilm und die Rechte an der Sternensage und gab bekannt, dass Fortsetzungen geplant seien. Interessant bei der Star Wars-Saga ist, dass die Filme aus den Jahren 1999, 2002 und 2005 im Star Wars-Universum zeitlich vor den Filmen von 1977, 1980 und 1983 spielen und die Anfänge der Saga zeigen.

Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung

Der Film Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung kam 1999 in die Kinos und ist der eigentliche Beginn der Star-Wars-Saga. Hierin wird geschildert, wie die aus vielen Planeten bestehende Republik einen Konflikt mit der Handelsföderation austragen muss. Die Jedi-Ritter sind eine Art schnelle Eingreiftruppe der Republik. Sie lösen mit Kampfkunst, übersinnlichen Fähigkeiten und diplomatischem Geschick Probleme. Ihr gemeinsamer Glauben beruht auf der Macht - einer Art Energie, die alles und jeden durchströmt. Wer die Macht kontrollieren kann, hat damit auch Kontrolle über andere Wesen, Gegenstände und kann in die Zukunft und Vergangenheit sehen. Auf einem Wüstenplaneten findet der Jedi-Ritter Obi Wan Kenobi einen Jungen mit Namen Anakin Skywalker. In diesem Kind ist die Macht ungewöhnlich stark. Aber die Macht hat auch eine dunkle Seite, die von einem Sith-Lord kontrolliert wird. Dieser versucht, mittels diverser Intrigen die Republik unter seiner Kontrolle zu bringen. Das Ende des Films ist, das Anakin Skywalker zum Jedi ausgebildet, der Konflikt mit der Handelsföderation kriegerisch gelöst und der Politiker Palpatine zum neuen Kanzler der Republik gewählt wird.

Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger

Die Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger lief zum ersten Mal im Jahr 2002 in den Kinos. Anakinist  inzwischen zum jungen Mann und Jedi-Ritter geworden. Er verliebt sich in Patne, die er schon im ersten Teil auftritt. Auch findet der Kanzler Palpatine einen Weg, seine Macht auszubauen. Des Weiteren verlieren die Jedi an Einfluss und eine Klon-Armee kommt auf den Plan, die angeblich im Auftrag der Republik gefertigt wurde. Es wird deutlich, dass die dunkle Seite der Macht an Präsenz gewinnt und Anakin Skywalker nicht viel übrig hat für die Werte der Republik und der Jedi.

Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith

Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith lief zum ersten Mal im Jahr 2005 in den Kinos. Es wird der Untergang der Republik und der Jedi geschildert, sowie die Wandlung von Anakin Skywalker vom Jedi-Ritter zu einem Vertreter der dunklen Seite der Macht. Es wird klar, dass der Kanzler Palpatine der dunkle Sith-Lord ist und die Schwäche der Republik ausgenutzt hat, um mithilfe der Klon-Armee ein Imperium zu errichten, in dem er der absolute Herrscher wird. Am Ende bekommt Patne eine Tochter und einen Sohn von Anakin, die aber weggebracht werden, damit der inzwischen böse Vater, ihnen nichts antut bzw. die Kinder auf die dunkle Seite der Macht zieht.

Star Wars: Episode IV – Eine neue Hoffnung

Star Wars: Episode IV – Eine neue Hoffnung wurde das erste Mal 1977 aufgeführt. Die Geschichte spielt circa 20 Jahre nach der dritten Episode. Hierin wird die Geschichte von Luke Skywalker erzählt, der auf den Pfad der Macht geführt wird. Sein Gegenspieler ist Darth Vader, der oberste Handlanger des Imperators. Zentrales Element ist der Todesstern. Es handelt sich dabei um eine Kampfstation des Imperiums, die einen ganzen Planeten zerstören kann. Die Rebellen wollen die Republik wieder herstellen und das Imperium zerstören. Doch dazu muss der Todesstern vernichtet werden. Luke gelingt dies hoffnungslose Unterfangen mithilfe der Macht.

Star Wars: Episode V – Das Imperium schlägt zurück

Star Wars: Episode V – Das Imperium schlägt zurück kam im Jahr 1980 in die Kinos und schildert den weiteren Werdegang von Luke. Er soll durch Yoda zum Jedi ausgebildet werden, bricht aber seine Ausbildung ab, um den Rebellen, die weiter gegen das Imperium kämpfen, zu helfen. Am Ende der Episode erfährt Luke, dass sein schlimmster Feind – Darth Vader – sein Vater ist.

Star Wars: Episode VI – Die Rückkehr der Jedi-Ritter

Star Wars: Episode VI – Die Rückkehr der Jedi-Ritter der letzte Film der Saga kam 1983 in die Kinos. In dieser Episode wird der Sieg der Rebellen über das Imperium dargestellt. Auch kehrt sich Darth Vader von der dunklen Seite der Macht ab und opfert sich für seinen Sohn beim Kampf gegen den Imperator.

Star Wars – die Serie

Im Jahr 2008 kam der Computeranimationsfilm Star Wars: The Clone Wars in die Kinos. Dieser bildete den Auftakt zur gleichnamigen Serie, die seit dem gleichen Jahr im Fernsehen läuft und zeitlich zwischen Episode II und Episode III spielt. In ihr geht es um die Abenteuer unterschiedlicher Hauptfiguren unter anderem auch Anakin Skywalker, der hier noch ein Jedi-Ritter ist, während der sogenannten Clone-Kriege.

Star Wars – das Fanartikel-Universum

Da das Sortiment an Fanartikeln von Star Wars sicherlich zu den größten in der Filmgeschichte gehört, ist es unbedingt notwendig, eine Art Kategorisierung vorzunehmen, damit Sie den Überblick beim Sternenkrieg nicht verlieren. Star-Wars-Fanartikel sind fast immer altersunabhängig. Egal ob Action-Figuren, Kunstdrucke, Stehlampen oder Kuscheltiere, die Produkte überzeugen jung wie alt und sorgen so gut wie immer für strahlende Gesichter.

Star Wars - Kunst

Hier finden Sie unterschiedliche Artikel, die sich in künstlerischer Art und Weise mit dem Thema Star Wars beschäftigen. Dazu zählen beispielsweise hochwertige Poster bzw. Bilder mit Motiven, die durch die Filme inspiriert wurden. Außerdem gibt es handbemalte Figuren, die Charaktere aus der Serie darstellen und einen hohen Wert bei Sammlern besitzen.

Star Wars – Medien

Die Star-Wars-Filme und Serien sind alle auf DVD und Blu-Ray Disc erhältlich. Die ersten Teile erschienen auch noch auf VHS-Video, wobei einige dieser Videokassetten inzwischen einen hohen Sammlerwert haben. Alle Filme sind auch in Special-Editions herausgekommen, die je nach Auflagenstärke bei Sammlern und Fans hohe Preise erzielen. Darüber hinaus gibt es Bücher und Comics, die in der Welt von Star Wars spielen. Auch Lexika und Bildbände über das Star-Wars-Universums sind erschienen. Des Weiteren ist die Welt auch im Computer- und Videospielsektor vertreten, sodass wahre Fans sich interaktiv am Geschehen beteiligen können.

Star Wars - Kleidung und Lifestyle

Egal ob T-Shirts für Erwachsene oder Kinder, Schlafanzüge, Bettwäsche, Ohrringe oder Schlüsselanhänger – Fanartikel gibt es in allen Bereichen der Kleidung und des Lifestyles. Selbst Handyhüllen für das iPhone oder andere Smartphones sowie Bluetooth-Headsets können Sie mit Star-Wars-Motiven erwerben. So haben Sie die Möglichkeit sich fast die gesamte Wohnung mit Fanartikel der Star-Wars-Saga einzurichten, was sicherlich der Traum von vielen Fans ist.

Star Wars – Spielzeug

Einer der wichtigsten Verkaufsplätze für Star-Wars-Artikel ist der Spielzeugmarkt. Hier tummeln sich Plüschtiere neben Actionfiguren und Lichtschwertern. Vor allem der Hersteller Lego wartet mit unterschiedlichen Produkten aus dem Star-Wars-Universum auf. Wahre Fans können so ihren eigenen Todesstern oder den Milliniumfalken aus Legosteinen zusammensetzen.

Star Wars – Spiele und Sammelkarten

Neben Computer- und Videospielen gibt es auch zahlreiche Brett- und Kartenspiele. Selbst ein Star-Wars-Schachspiel kann erworben werden. Besonders beliebt sind Sammelkarten. Bekommen Sie hier ein Set mit allen Charakteren zusammen, halten Sie einen wahren Schatz in der Hand. Wie bei anderen Sammlerstücken auch sollten Sie mit diesen Karten besonders sorgsam umgehen, da Sie im Laufe der Zeit an Wert gewinnen. Sehr wertvoll sind dabei limitierte Editionen, da hier die Stückzahl begrenzt ist und die Preise entsprechend schnell steigen.

Star Wars – Requisiten

Der sicherlich wertvollste Fanartikel ist eine Requisite aus einem der Star-Wars-Filme. Diese tauchen allerdings auf den normalen Marktplätzen kaum auf. Wenn Sie Interesse an Requisiten aus Star-Wars-Filmen haben, sollten Sie sich bei Sammlerbörsen umsehen und in den entsprechenden Foren nachfragen. Vielleicht haben Sie Glück und können demnächst aus dem Kaffeebecher von Luke Skywalker trinken.

Star Wars – Fanartikel günstig kaufen

Bei der großen Auswahl an Fanartikeln ist es schwierig den richtigen zu finden und das wenn möglich auch noch preiswert. Bei eBay können Sie mit ein wenig Glück echte Schnäppchen machen und sicherlich den ein oder anderen seltenen Fanartikel erstehen.

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden