Modische T-Shirts für jede Gelegenheit

eBay
Von Veröffentlicht von
Wie Sie T-Shirts auf eBay finden

Im Grunde bezeichnet der Begriff T-Shirt nichts weiter als ein Kleidungsstück, das in seiner Grundform gerade geschnitten ist und kurze Ärmel hat. Ob das Shirt seinen Namen wirklich von der T-förmigen Schnittform hat, ist bis heute nicht nachgewiesen. Fakt ist jedoch, T-Shirts gehören nicht nur zu den beliebtesten Kleidungsstücken im Sommer, sie sind inzwischen auch gesellschaftsfähig geworden. Sogar die internationalen Modedesigner lassen Oberteile, die an einfache T-Shirts erinnern, in ihre Kollektionen einfließen. Und auch die bekannten Label und Sportartikelhersteller haben schon lange das Potenzial von T-Shirts entdeckt.

Wie Sie modische T-Shirts für DamenHerren und Kinder finden und bei welchen Gelegenheiten sie als Oberbekleidung ein Outfit erst komplett machen, erfahren Sie mithilfe dieses Ratgebers für den T-Shirt-Kauf.

Das T-Shirt – ein wandlungsfähiges Oberteil

Mit einer Grundausstattung an unterschiedlichen T-Shirts kann man sehr abwechslungsreiche Outfits gestalten. Ein T-Shirt wirkt sportlich zu Jeans oder Leggins, trendy zu leichten Sommerhosen und weiten Röcken oder klassisch und elegant zu Kostümen und Hosenanzügen.

Die Wirkung wird natürlich beeinflusst durch das Material, das Design und den Schnitt. T-Shirts gibt es unter anderem:

  • bauchfrei,
  • klassisch mit Rundhals- oder V-Ausschnitt,
  • dekolletiert,
  • mit unterschiedlichen Armlängen oder
  • als Longshirt.

Perfekte Kombinationen für den Sommer sind zum Beispiel Longshirts und Capri-Jeans, unterschiedliche Farben und Schnitte zu Shorts oder Miniröcken oder figurbetonte Shirts zu fließend weiten Sommerröcken.

T-Shirts in bunter Materialauswahl

Das klassische Material für T-Shirts ist reine Baumwolle. Besonders bei sportlichen Outfits wirkt Baumwolle in unterschiedlichen Farben immer passend. Bei figurbetonten T-Shirts werden die Fasern der Baumwolle mit einem Elasthanfaden zusammen verarbeitet. Das verleiht dem Gewebe mehr Elastizität und sorgt für einen perfekten Sitz. Außerdem verhindert dieser Stretch-Effekt die für Baumwolle sonst üblichen Knitterfalten.

Elegant wirken T-Shirts immer dann, wenn sie aus fließenden Materialien hergestellt werden. Das gilt sowohl für Shirts nach klassischen Schnitten als auch für Longshirts, die die Figur umschmeicheln. Seide, Microfaser oder Viskose sind Stoffe, die diese Eigenschaft in einem hohen Maß aufweisen.

Ein T-Shirt aus reiner Baumwolle wirkt auch elegant, wenn es zum Beispiel mit Strasssteinen, Pailletten oder Perlen besetzt beziehungsweise aufwendig bestickt ist. Damit diese optischen Highlights möglichst lange halten, sollten Sie unbedingt die speziellen Pflegehinweise auf dem Etikett beachten. Um zu verhindern, dass sich Schmucksteine oder Pailletten lösen, empfehlen viele Hersteller, solche Shirts vor der Wäsche auf links zu ziehen und sie möglichst nicht in der Maschine zu waschen. Der Schönheit und Haltbarkeit Ihrer T-Shirts zuliebe sollten Sie den Hinweis „Nur Handwäsche“ also durchaus ernst nehmen.

Ein Shirt in T-Form – Kleidungsstück für alle Geschlechter und Generationen

Vom Baby bis zum Senior, eine Auswahl unterschiedlicher T-Shirts hat vermutlich jeder Mensch in seinem Kleiderschrank. Es ist rasch übergestreift, in der Regel maschinenwaschbar und geeignet für den Wäschetrockner, und es vermittelt einfach ein Gefühl von Leichtigkeit und Freiheit. T-Shirts sind von ihrer Grundform her absolut unisex. Nur durch unterschiedliche Designs und Schnittformen sowie die Farbauswahl und Verzierungen und die verschiedenen Konfektionsgrößen unterscheiden sich hier die Damen- von den Herrenshirts. Deshalb ist es auch so einfach, mit T-Shirts zum Beispiel einen Partnerlook zu kreieren oder die ganze Familie einschließlich der Kinder ähnlich zu kleiden. Auch als Teil der Vereinskleidung oder einer einheitlichen Arbeitsbekleidung werden sie häufig verwendet.

Praktisch ist, dass Sommer-T-Shirts im Winter als kurzärmelige Unterhemden verwendet werden können, sofern sie aus reiner Baumwolle bestehen. Das ist besonders bei Kinder-Shirts ein großer Vorteil, weil die Kinder relativ rasch aus den Sommer-T-Shirts herauswachsen. Umso erfreulicher ist es, dass zum Beispiel T-Shirts aus Baumwolle vergleichsweise preiswert sind. Das liegt unter anderem daran, dass das Herstellungsverfahren für Baumwollstoff relativ einfach und kostengünstig ist.

Sprüche, Bilder und mehr

Es gibt kein anderes Kleidungsstück, mit dem sich Einstellungen, Vorlieben oder Charaktereigenschaften des Trägers besser und deutlicher darstellen lassen als das T-Shirt. Das zeigt die unendlich große Auswahl an Aufdrucken, Bildern und lustigen Sprüchen, mit denen viele T-Shirts bedruckt sind. Die Nachfrage nach solchen Shirts ist gleichbleibend hoch. Das sorgt dafür, dass immer mehr Hersteller hier auch ihre ganz eigenen Linien auf den Markt bringen. Durch diese manchmal recht eigenwillige Gestaltung sind T-Shirts aber auch zum absoluten Hingucker geworden. Sie eignen sich deshalb auch perfekt als Geschenk für die unterschiedlichsten Gelegenheiten.

T-Shirts für Kinder sind häufig mit bunten Bildern von Comic-Figuren oder TV- und Filmhelden bedruckt. Tiermotive kommen häufig bei kleinen Mädchen gut an, während die Jungen eher Autos oder Sportmotive bevorzugen. Im Teenager-Alter sind dann meist coole Sprüche oder eher abstrakte oder mystische Designs gefragt. Ganz Mutige tragen auch Shirts, die bei unterschiedlichen Körpertemperaturen die Farbe wechseln. Inzwischen gibt es bereits Hersteller, die T-Shirts mit LEDs auf den Markt bringen. Das sorgt besonders auf Partys für gehöriges Aufsehen.

Tipps zur Pflege beflockter oder gummierter T-Shirts

Achten Sie beim Kauf von Shirts mit Aufdrucken und Motiven darauf, wie diese hergestellt wurden. Das Design kann durchgefärbt sein. Es gibt aber auch Shirts, die beflockt sind oder bei denen die Motive eine Art Gummierung auf der Oberfläche haben. Wenn Sie beflockte oder gummierte Shirts bügeln, darf die Sohle des Bügeleisens nicht unmittelbar mit den Aufdrucken in Berührung kommen. Legen Sie also ein Tuch dazwischen oder bügeln Sie die Shirts von links. Ansonsten wird auf Dauer die Oberfläche des Motivs beschädigt und schwer entfernbare Reste bleiben am Bügeleisen haften.

Das können Sie auch selber machen – ein T-Shirt bedrucken

Das Lieblingsfoto auf dem eigenen T-Shirt oder ein besonderer Spruch zum Beispiel für den Kegelausflug oder den Junggesellenabschied – das ist überhaupt kein Problem. Alles, was Sie dazu benötigen ist,

  • ein einfarbiges T-Shirt (helle Shirts sind leichter zu bedrucken als dunkle),
  • ein PC, möglichst mit Bildbearbeitungssoftware,
  • ein Tintenstrahldrucker,
  • Transferfolie für den Druck,
  • eine Schere und ein Bügeleisen.

PC und Drucker sind normalerweise in jedem Haushalt vorhanden. Das gilt auch für Scheren und Bügeleisen. Transferfolien für Tintenstrahldrucker findet man unter Büro- oder Bastelbedarf.

Wenn Fotos aufgedruckt werden, sollte der entsprechende Bildausschnitt exakt die Größe haben, mit der er auf dem T-Shirt erscheinen soll. Für Schriftzüge und Slogans wählt man möglichst gut lesbare Buchstaben, deren Farbe einen guten Kontrast zur T-Shirt-Farbe bildet. Wenn Sie die Transferfolie in den Drucker legen, achten Sie darauf, dass die bedruckbare Seite in die richtige Position kommt. Auf der Folie selbst ist eine Markierung, aber die Einzugrichtung ist von Drucker zu Drucker unterschiedlich. Von der bedruckten Folie wird das Motiv mithilfe eines Bügeleisens auf das T-Shirt übertragen. Dazu sollte die Anleitung, die der Folie beigefügt ist, beachtet werden. Hier findet man exakte Angaben zur Bügeltemperatur und darüber, wie lange das Bügeleisen auf der Folie bleiben muss, damit das Motiv exakt übertragen wird. Danach sollte das Shirt bei 30 Grad Waschtemperatur in der Maschine gewaschen werden, um Folienreste zu beseitigen.

Achtung: Selbst aufgedruckte Motive sind nicht so haltbar wie fertig bedruckte Shirt mit Bildern oder Schriften. Das liegt daran, dass bei bedruckten Shirts aus industrieller Produktion natürlich nicht mit Transferfolien gearbeitet wird, sondern dass hier digitale Übertragungen und moderne Druckverfahren zum Einsatz kommen.

Speziell für die Damen – ein perfekter Auftritt auch im T-Shirt

Es gibt Gelegenheiten, bei denen ein etwas formeller Kleidungsstil gefragt ist. Das kann zum Beispiel im Büro der Fall sein oder aber bei der einen oder anderen Einladung. Entgegen landläufiger Meinung kann auch hier ein T-Shirt als geeignetes Kleidungsstück eingesetzt werden. Im Gegensatz zu einer Bluse hat ein T-Shirt zwar keine Knopfleiste, es muss deshalb aber nicht zwangsläufig weniger elegant und edel wirken. Ein schlichtes weißes T-Shirt passt zu jeder Art von dezenter Kleidung, vom Business-Kostüm bis zum dunklen Hosenanzug. Die elegante Wirkung kann durch passende Accessoires wie Schmuck, Schals oder Tücher deutlich unterstrichen werden. Selbst in einer Kombination mit Jeans und Blazer sind T-Shirts heute absolut gesellschaftsfähig.

T-Shirts für Herren

Für das klassische Herren-Business-Outfit eignen sich T-Shirts, egal wie hochwertig sie auch gearbeitet sein mögen, nicht – hier gilt immer noch das Hemd als unverzichtbares Oberteil. Für den Freizeit-Look jedoch hat sich auch in der Herrenmode das T-Shirt als vielseitiger und modischer Kombinationspartner etabliert. T-Shirts für Herren präsentieren sich in den unterschiedlichsten Passformen, Farben und Schnitten.

Longshirts sind Universaltalente

Ob als Oberbekleidung oder bequeme Nachtwäsche, Longshirts sind wahre Multitalente. Als Longshirt bezeichnet man ein T-Shirt, dessen Saum bis an die Mitte der Oberschenkel heranreichen kann. Hier gibt es die unterschiedlichsten Schnittformen. Einige Longshirts haben in der Taille oder kurz darunter einen Tunneldurchzug, sodass man die Weite individuell auf die eigenen Figur einstellen kann. Andere sind asymmetrisch geschnitten und an einer Seite deutlich länger. Wieder andere Modelle haben Bänder, die seitlich unterhalb der Brust angesetzt sind und im Rücken verknotet werden, um die Taille hervorzuheben. Wie alle anderen T-Shirts gibt es auch Longshirts in vielen unterschiedlichen Farben, mit und ohne Motivaufdrucke oder verziert mit Stickereien, Pailletten, Schmucksteinen oder Perlen.

Im Sommer werden Longshirts gerne zu Caprileggins getragen. Häufig findet man Sets, bei denen ein Teil einfarbig, das andere hingegen gemustert ist. Longshirts eignen sich im Urlaub auch perfekt als passendes „Darüber“ für Bikinis und Badeanzüge. So werden die empfindlichen Hautpartien perfekt vor der Sonneneinstrahlung geschützt.

 

Weitere erkunden
Wählen Sie eine Vorlage aus

Zusätzliches Navigationsmenü