Modische Damen-Wintermäntel aus Wolle und mit Daunen-Futter

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Tipps zur Auswahl von Damen-Wintermänteln: modische Mäntel aus Wolle und mit Daunen-Futter

Wenn die Tage wieder kürzer werden und die Temperaturen sinken, wird es bei vielen Zeit für eine neue Garderobe. Die luftigen Kleider und die kurzen Hosen wandern dann ganz nach hinten in den Schrank und machen Platz für warme Pullover, lange Hosen und kuschelige Jacken. Zu jeder neuen Herbst- und Wintersaison kommen zudem zahlreiche neue Wintermäntel für Damen auf den Markt. Schon seit vielen Jahren haben die langen Jacken einen festen Platz in der Welt der Mode gefunden und erstrahlen zu jeder neuen Saison in aktuellen Trendfarben. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die modernen Damen-Wintermäntel in zahlreichen Ausführungen und von den unterschiedlichsten Designern zu haben sind. Zwei Modelle kommen dabei seit etlichen Jahren einfach nicht aus der Mode: Wollmäntel und Daunenmäntel. Beide Varianten sind herrlich warm und bieten an kalten Tagen besten Tragekomfort. Zudem lassen sie sich ausgesprochen gut kombinieren und immer wieder neu stylen. Wer sich nicht zwischen Mänteln aus Wolle oder mit Daunen-Futter entscheiden kann, sollte sich daher ruhig für beide Varianten entscheiden.

Wintermäntel für Damen - Sportiv oder elegant

An einem guten Wintermantel haben Damen oft über viele Jahre Freude und deshalb lohnt sich die Investition in ein hochwertiges Modell. Mäntel mit großen Knöpfen oder Troddeln gehören einfach in die Modewelt und deshalb werden Sie einen exklusiven Mantel sicherlich nicht nur eine Saison lang tragen. Aus diesem Grund lohnt sich oft, in ein teures Modell zu investieren. Darüber hinaus bietet es sich aber auch an, einen günstigen Mantel zu kaufen und sich zu einer neuen Saison ein Modell in aktuellen Trendfarben zu gönnen.
Die Auswahl an günstiger Mode ist sehr groß und bei einem vergleichsweise niedrigen Preis, dürfen Sie nach Lust und Laune in so manchen kurzweiligen Modetrend investieren. Ganz nach persönlichem Stil stellt sich aber dennoch die Frage: Soll ich einen Wollmantel oder einen Daunenmantel kaufen? Ein Wollmantel zählt ohne jede Frage zu den absoluten Klassikern des Modebusiness und sollte in keinem, gut sortiertem Kleiderschrank fehlen. Die Mäntel stehen für eine schlichte Eleganz, die sowohl im Alltag, in der Freizeit und im Beruf gut ankommt. Mit einem weichen Daunenmantel lassen sich hingegen eher ausgefallene und viele unterschiedliche Looks stylen. Hier liegt der Fokus auf einem sportiven Stil, der aber nicht weniger abwechslungsreich ist. Bei Woll- und Daunenmänteln dominieren knielange Varianten. Im Winter sind Rücken und Oberschenkel so gut bedeckt und die Körperwärme geht, anders als bei Kurzjacken, nicht so schnell verloren. Knielange Schnitte stehen dabei so ziemlich jeder Frau und auch für beinahe jeden Figurtyp findet sich ein passendes Modell. Dank der großen Auswahl entscheiden Sie sich nur noch für Ihre Lieblingsfarbe und überlegen sich, wie Sie Ihren neuen Mantel am besten kombinieren wollen.

Mit einem Wollmantel für Damen tolle Styles kreieren

Für einen strengen und eher schlichten Businesslook ist ein Wollmantel ideal. Er überzeugt durch seinen schlichten Schnitt und besticht häufig durch große Knöpfe. Wer trotz des klassischen Schnittes ein wenig Abwechslung und den einen oder anderen Akzent haben möchte, findet zahlreiche Mäntel mit farblich abgesetzten Knöpfen. Zudem gibt es auch zweifarbige Modelle: Hier sind in der Regel die Ärmel in einer anderen oder konträren Farbe gearbeitet und machen den Mantel zu einem echten optischen Hingucker.
Die beliebteste Farbe für einen Damen-Wintermantel ist Schwarz. Modelle in diesem Farbton sehen nicht nur sehr edel aus, sondern lassen sich auch ausgezeichnet kombinieren. Wer einen tollen Work-Look sucht trägt seinen Wollmantel zum Beispiel zu einer schwarzen Stoffhose oder einem engen Pencilskirt. So kommt der edle Chic des Mantels optimal zur Geltung und man sieht immer gepflegt aus. Darüber hinaus machen dunkle Wollmäntel aber auch zu Jeans stets eine gute Figur. Mit dieser Kombination können Sie Ihrem Mantel ein wenig die Strenge nehmen und machen Ihn durch ein abwechslungsreiches Styling zu einem wahren, modischen Allrounder. Ähnlich verhält es sich mit einem Wollmantel in Grau, Braun oder Marine. Diese dunklen Nuancen passen nicht nur sehr gut in die dunkleren Jahreszeiten, sondern lassen Ihnen für Ihr ganz persönliches Styling auch alle Freiheiten. Accessoires sind eine gute Möglichkeit, um seinem Wintermantel aus Wolle einen individuellen Look zu verleihen. Besonders beliebt sind beispielsweise bunte Schals und große Tücher. Diese sind in beinahe jeder erdenklichen Farbe zu haben und Modelle mit großflächigen Mustern finden Sie ebenfalls. Wer es noch etwas ausgefallener mag, kann sich auch für exklusive Broschen oder Stulpen für die Handgelenke entscheiden.

Warme Daunenmäntel mit dem gewissen Etwas

Wenn Sie es gerne sportlich und ungezwungen mögen, ist ein Daunenmantel für Sie die richtige Wahl. Die lässigen, langen Jacken punkten mit abwechslungsreichen Schnitten und es gibt sie in vielen, modischen Trendfarben. Für kleinere Frauen sind zum Beispiel knielange Daunenmäntel sehr zu empfehlen, wohingegen lange Mäntel eher großen Frauen stehen. Ganz egal für welche Länge Sie sich auch entscheiden möchten - bei der Farbe darf es gerne bunt sein. Ihr volles modisches Potenzial entfalten Daunenmäntel, wenn sie in aufregenden Trendtönen erstrahlen. Ein Mantel in einem rassigen Rot, ein ausgefallenes Modell in Orange oder doch lieber ein dezentes Flieder für den Lieblingsmantel? Dank der großen Auswahl ist auch für Ihren Geschmack sicherlich etwas dabei und Sie suchen sich ganz nach Belieben Ihre Favoriten aus.
Da Daunenmäntel sehr warm sind, können Sie auch an eisigen Tagen und bei Eis und Schnee gut getragen werden. Wer beispielsweise einen Winterurlaub geplant hat oder demnächst in den Skiurlaub fahren möchte, ist hier mit einem warmen Daunenmantel bestens beraten. Um den sportiven Look zusätzlich hervorzuheben, finden Sie Daunenmäntel auch mit farblich abgesetzten Streifen an den Ärmeln. Durch diese optischen Highlights sehen die Mäntel einfach toll aus und auch Querstreifen in verschiedenen Farbtönen werten zudem auf. In Kombination mit einer Ski- oder Snowboardhose haben Sie so das passende Outfit für die Piste parat und müssen sicherlich nicht frieren. Natürlich sind Mäntel mit Daunen aber auch im Alltag absolut tragbar. Hier empfiehlt es sich, die wärmenden Begleiter mit robusten Jeans und derben Boots zu tragen. So kreieren Sie ganz einfach einen legeren Streetlook, der für einen Shoppingbummel oder einen langen Tag an der Uni ideal ist. Wer etwas mehr Chic in sein Styling bringen möchte, greift hingegen zu blickdichten Strumpfhosen und Kleidern und setzt so einen hübschen Kontrast zu den sportiven Daunenmänteln.

Damen-Wintermäntel: Tipps zur Auswahl

Ob für Sie ein Wollmantel oder ein Daunenmantel eher geeignet ist, ist in erster Linie eine Typfrage. Wenn Sie viel mit Ihren Kindern unterwegs sind oder eher lässige Streetwear bevorzugen, ist ein Daunenmantel für Sie vielleicht eher zu empfehlen als ein Wollmantel. Wer hingegen auf der Suche nach einem echten Allrounder ist, der für Büro, Freizeit und vielleicht sogar für den Abend passend sein soll, ist mit einem Wollmantel gut beraten. Darüber hinaus spielt auch die Figur eine entscheidende Auswahl. Zwar finden sich bei beiden Varianten viele unterschiedliche Schnittführungen, aber es gibt doch beim Kauf einiges zu beachten.
Daunenmäntel tragen beispielsweise mehr auf, als Wollmäntel. Dies liegt nicht daran, dass Mäntel mit Daunen schlecht geschnitten sind, sondern einzig an dem Füllmaterial. Die einzelnen Kammern mit Daunen sind ziemlich dick, damit sie auch gut wärmen. Durch diese eher rundlichen Formen verschwindet die eigene Figur unter dem Mantel und die Silhouette kommt nicht so gut zur Geltung. Wer eher klein ist, sich aber optisch etwas größer schummeln möchte, sollte sich daher eher für einen Wollmantel entscheiden. Hier werden die weiblichen Rundungen optimal in Szene gesetzt, da das dünnere Material einfach näher am Körper anliegt. Doch es gibt einen Tipp: Wer trotz einer möglicherweise eher geringen Körpergröße nicht auf einen Daunenmantel verzichten möchte, findet einige Modelle, bei denen die Kammern mit den Daunen als Längsstreifen gearbeitet sind. Diese von oben nach unten verlaufenden Kammern strecken optisch die Silhouette und mit Stiefeln oder Pumps lässt sich dieser Effekt zusätzlich verstärken. Es ist daher nicht so, dass Wollmäntel jedem stehen und Daunenmäntel nur für einige wenige geeignet sind. Es kommt viel eher darauf an, ein für sich passendes Modell zu finden, das einem gut gefällt und zudem noch gut sitzt.

Pflegehinweise bei der Auswahl von Damen-Wintermänteln beachten

Wer einmal den perfekten Damen-Wintermantel gefunden hat, möchte natürlich auch möglichst lange Freude daran haben. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig zu beachten, dass Daunenmäntel und Wollmäntel auf unterschiedliche Arten gepflegt werden müssen. Wie so ziemlich alle Winterjacken können Sie Ihren Mantel entweder in die Reinigung geben oder bei sich zu Hause waschen. Wollmäntel dürfen zwar in die Waschmaschine, aber nur im Wollwaschgang oder bei 30 Grad. Bei zu hohen Temperaturen läuft Wolle nämlich schnell ein oder die Fasern verfilzen. Bei Daunenmänteln verhält es sich ähnlich, doch es gibt noch mehr zu beachten: Geben Sie während des Waschgangs unbedingt einen Tennisball mit in die Waschmaschine. Dies mag sich vielleicht ein wenig ungewohnt anhören, doch der Ball hat einen Sinn. Durch die Bewegungen des Balls bleiben die Daunen im Mantel stets in Bewegung und verklumpen nicht. Auch im Wäschetrockner sollte der Ball später eingesetzt werden, denn so bleiben alle Daunen und Federn schön an ihrem Platz. Nach dem Waschen sieht der Mantel dann sprichwörtlich wie neu aus, denn die Daunen sind wieder schön locker und kleben nicht zusammen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden