Modische Attribute für den Herrn

Aufrufe 98 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Was trägt Mann wann?

Es sind die feinen Nuancen, die einen großen Auftritt ausmachen. Eine Kleinigkeit kann alles verderben. Da lohnt es sich, genau auf Details zu achten. Um Ihnen einen Überblick über die wichtigsten festlichen Outfits und die passenden Accessoires zu geben, hier einige Hinweise. Denn schließlich sollen Sie sich während Ihrer schönsten festlichen Stunden von Kopf bis Fuß wohl fühlen – genießen Sie also mit (ihrem) Stil!

Der Hochzeitsanzug

Die moderne Alternative zum klassischen Smoking, weniger offiziell und deutlich modischer: Der Hochzeitsanzug, auch mit Seidenapplikationen am Revers, sollte immer farblich auf das Brautkleid abgestimmt sein. Auch für Partys ist er das richtige Outfit. Dazu paßt ein weißes oder crèmefarbenes Hemd mit elegantem Kläppchenkragen. Für deutlich mehr festlichen Touch sorgen Westen, Schleifen und Plastrons. Oder wie wäre es mit einem speziell für Sie geschneiderten Anzug? Kostet weniger als man denkt!

Der Party-Anzug

Die modische Version des festlichen Anzugs. Mit vielen Möglichkeiten, sich gut zu kleiden: Sakkos mit neuen Kragenformen wie Hemdkragen oder Spitz- und Winkelfassons. Modische Attribute sind Reißverschluß und Druckknöpfe in verschiedenen Variationen. Dazu Hemden mit Veronakragen in Weiß, Grau und Champagner. Festlich wird´s mit Weste, Plastron und Schleife.

Der Cut

Für Anlässe tagsüber und bis 18.00 Uhr greift der Mann von Welt zum Cut, auch "morning coat" oder "Frack des Tages" genannt. Zum Cut trägt man die gestreifte Stresemannhose, eine graue Weste, ein weißes Kragenhemd mit silbergrauer Krawatte oder ein Hemd mit Kläppchenkragen und dezent grauem Plastron. Die Krönung ist der graue Zylinder. In Großbritannien sind auch farbige Westen und Krawatten möglich.

Der Smoking

Der schwarze, einreihige Smoking in Spitz- oder Schalfasson ist die richtige Wahl für gesellschaftliche Ereignisse. Auch verschiedene modische Varianten, zweireihig oder mit Trottoir, sind zu finden. Weste oder Kummerbund und Schleife werden farblich abgestimmt, das Hemd ist klassisch weiß oder crèmefarben.

Der Frack

Der König der festlichen Herrenkleidung: zeitlos, männlich, wertvoll – die offizielle Bekleidung für festliche Anlässe. Dazu: schwarzer Zylinder, weiße, tief ausgeschnittene Piqué-Weste, weißes Frackhemd mit Frackknöpfen und Umschlagmanschetten. Ein Muß: weiße Schleife und schwarze Lackschuhe.

Das Dinner-Jackett

Ein Klassiker für alle gesellschaftlichen Tagesanlässe oder die laue Nacht auf dem Traumschiff. Die sommerliche „Outdoor-Version“ des Smokings in Spitz- oder Schalfasson kombiniert man mit Smokinghemd und Smokinghose. Nach eigenem Geschmack: weiße oder farbige Schleife, passend zu Pochette und "Kummerbund".

Das Longsakko

Nicht nur für einen einmaligen Anlaß – das Longsakko ist modern, jung und etwas länger als das „normale“ Sakko. Es passt nicht nur zu Hochzeiten – dann aber farblich abgestimmt auf das Brautkleid – sondern ist als Drei- oder Vierknopfsakko mit modischen Kragenvarianten zu vielen Gelegenheiten tragbar. Als Alternative zum festlichen Kläppchenkragenhemd dann am besten mit Partyhemd in Weiß oder Crème.

Das Stehkragenjackett

Dies ist eine neue Variante für das festliche Outfit. Spätestens seit Elton John kennt alle Welt dieses modische Bekleidungsstück. Es wird mit Weste und passendem Plastron oder Schleifenband getragen. Das Sakko hat vorzugsweise eine verdeckte Knopfleiste und eine Länge von 80–85 cm, ideal für den groß gewachsenen Mann.


Es gibt also vieles, was der modische Mann kreativ umsetzen kann!

Viel Freude bei der gestaltung entsprechend dem eigenen Stil!




Ich wünsche allen Lesern noch einen schönen Tag!



Weitere Infos von "fraktale_muster" folgen in Kürze (bitte unterscheiden von den neuen fake-Namen wie "rektale_muster", "fraktale_monster" oder "fraktale_muster_123")



Das eBay-Mitglied " fraktale_muster" ist u.a. Mitglied bei:

   

 

   




Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber