Modem Speedport 200 verursacht Verbindungsabbrüche

Aufrufe 12 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Fehlerhaftes Modem Speedport 200 verursacht ständige Abbrüche einer bestehenden Internetverbindung, weil es empfindlich auf Spaanungsschwankungen des Stromnetzes reagiert. Diesen Fehler zu finden, war der Telekom bzw. ihren Servicemitarbeitern erst beim dritten Heimbesuch möglich. Erst ein Hinweis aufgrund eines Anrufs des Servicetechnikers bei der Technikabteilung der Telekom brachte Klarheit: Das von mir benutzte Speedport 200 stammte aus dem Frühjahr/Sommer 2007; es war der Telekom bekannt, dass dieses Modell einen Fehler aufweist, der es empfindlich gegen Spannungsschwankungen im Stromnetz macht und bei diesen Schwankungen ständig - teilweise im Minutentakt - eine bestehende Internetverbindung unterbricht. Alle Überprüfungen der Leitung bis zur Anschlussdose und der Einstellungen des PCs bis zur Umschaltung auf ein leistungsfähigeres Port in der Vermittlungsstelle brachten keinen Erfolg; die Verbindungsunterbrechungen gingen weiter mit den abenteuerlichsten Fehlermeldungen des PCs. Sollte es also Nutzer von entsprechenden Speedports 200 aus dem letzten Frühjahr und Sommer 2007 geben, die die gleichen nervigen Probleme haben, wendet Euch an die Telekom und tauscht das fehlerhafte Speedport 200 kostenlos um; wenn Lieferschein oder Kaufquittung nicht mehr vorhanden sein sollten: Einfach Hinweis, dass dieses Speedport 200 noch keine zwei Jahre 'auf dem Markt' ist.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden