Mobiles mit Schwingfiguren wecken die Aufmerksamkeit von Babys

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Mobiles mit Schwingfiguren wecken die Aufmerksamkeit von Babys

Wenn ein neuer Erdenbürger in das Leben seiner Eltern tritt, ist der jungen Familie jede Menge Aufmerksamkeit gewiss. Bevor es so weit ist, und auch in der Anfangszeit mit dem Baby, werden einige Anschaffungen notwendig. Ganz gleich, ob Sie selbst die glückliche Mama oder der glückliche Papa sind, oder ob Sie beispielsweise als Patentante, Freundin, Großvater oder Großmutter dem Kind ein Geschenk machen möchten, es ist meistens eine gute Idee, sich professionell beraten zu lassen. Der Grund dafür ist, dass der Markt für Babyartikel sehr groß ist und dass zahlreiche Hersteller zauberhafte Gegenstände aller Art produzieren, die für die Kleinen gedacht sind.

Ein besonders wichtiges Utensil sollte jedoch in keinem Haushalt fehlen, in dem ein Baby zu Hause ist: das Mobile. Ein neues Baby-Mobile sorgt im wahrsten Sinne für Schwung im Leben des kleinen Menschen. Wenn es darüber hinaus mit hübschen Schwingfiguren versehen ist und beispielsweise die Form eines Mini-Trapezes für Babys hat, haben Sie ziemlich sicher eine gute Wahl getroffen.

Weshalb Mobiles zur Erstausstattung für Ihr Baby gehören

Der Begriff „Erstausstattung" begleitet werdende Eltern schon lange Zeit vor der Geburt ihres Babys. Er bezeichnet alle Möbel, Ausstattungsprodukte und Verbrauchsmaterialien, die für den Alltag mit dem Kind benötigt werden. Auch ein Mobile – ob mit Schwingfiguren oder ohne und ob Baby-Mobile mit Musik oder ohne Musik – gehört zur klassischen Baby-Erstausstattung, die viele Experten empfehlen.

Der Grund dafür ist, dass Babys in den ersten Lebensmonaten unter anderem das gezielte und scharfe Sehen lernen. Das Sehvermögen des Neugeborenen beträgt bei der Geburt scharfes Sehen nur bis zu einer Entfernung von rund 25 Zentimetern. Damit entspricht die Sehschärfe circa vier Prozent des Sehvermögens eines Erwachsenen. Beim Erlernen des Sehens kann es unterstützend wirken, wenn das Kind Spielzeuge sieht, die möglichst klare Konturen haben und sich stark von der Umgebung absetzen. Sind die Gegenstände dreidimensional, wie es ein Mobile mit Schwingfiguren ist, wird der optische Lerneffekt noch stärker. Darüber hinaus unterstützt ein solch bewegtes Spielzeug auch das Trainieren des Zugreifens. Es gibt eine sehr wichtige Phase im ersten Lebensjahr des Babys, in dem es beginnt, vom einfachen Greifreflex zum gezielten Zupacken überzugehen. Ein Gegenstand wird wahrgenommen und das Kind lernt, diesen anzufassen, zu bewegen, zu drücken oder in anderer Art und Weise zu manipulieren.

Das zeichnet Baby-Mobiles mit Schwingfiguren besonders aus

Mobiles gibt es in allerlei Formen und Farben. Ist es mit Schwingfiguren ausgestattet, hat es die besten Chancen, auch mit der exklusivsten Raumdekoration zu harmonieren. Viele Schwingmobiles sind nämlich kunstvoll bemalt und haben damit auch einen ästhetischen Wert.

Für das Baby ist das Schwingfiguren-Mobile vor allem deshalb wichtig, weil Experten besonders die Mobiles empfehlen, deren Figuren eher langsam und behutsam bewegt werden. Das Schwingfigurenmobile erfüllt diese Voraussetzung in nahezu perfekter Art und Weise, denn es wird schon bei einem kleinen Lufthauch in sanfte Schwingung versetzt. Je nach Motiv schwebt dann der kleine Vogel oder Drache auf und ab oder das hübsche Flugzeug tritt seine Reise durch das Zimmer des Babys an.

Mit den Mobiles verschiedener Hersteller Babys Aufmerksamkeit wecken

Wer für ein Baby einkauft, möchte in der Regel Produkte von einer sehr guten Qualität erwerben. Hier gilt es, die aktuellen Bestimmungen hinsichtlich der Produktsicherheit zu kennen. Selbstverständlich dürfen keine Schadstoffe enthalten sein, die das Kind gefährden könnten. Darüber hinaus ist es bei einem Spielzeug für Kinder unter drei Jahren wichtig, dass sich keine Einzelteile lösen, die das Kleine verschlucken kann. Nicht nur aus diesem Sicherheitsgedanken heraus ist es eine gute Idee, beim Einkauf auf renommierte Hersteller zu setzen. Über einige von ihnen können Sie im Folgenden mehr erfahren.

Ein Mobile von Fisher Price beispielsweise stammt von einem Unternehmen, das sich schon seit dem Jahr 1930 für zahlreiche Kinder- und Babyspielzeuge verantwortlich zeichnet. Der Konzern ist noch immer sehr erfolgreich und hat seinen Sitz in East Aurora im amerikanischen Bundesstaat New York. Die Mobiles von Fisher Price sind überwiegend aus Kunststoffen hergestellt, denn die renommierte Tochtergesellschaft von Mattel setzt sehr stark auf diesen Werkstoff.

Ganz anders wirken in der Regel die klassischen Haba-Mobiles, die Sie unter anderem bei eBay finden können. Weiche Baumwollqualitäten, ein kuschelige Stofftiere und klassische, starke Farben stehen im Mittelpunkt der Designs. Die tragenden Konstruktionen sind zumeist aus Holz und anderen Naturmaterialien gefertigt. Haba ist eine deutsche Marke, deren Herstellerunternehmen den Namen Habermaaß GmbH trägt. Spezialisiert hat sich die GmbH auf verschiedenste Spielwaren für Babys, Kleinkinder und Kinder.

Mit einem Sigikid-Mobile setzen Sie vor allem auf weiche, textile Materialien. Die Verantwortlichen des Mistelbacher Familienunternehmens mit internationaler Ausrichtung legen bei ihren Produkten sehr viel Wert auf weiche Kinderprodukte, die dem Kuschelbedürfnis der ganz Kleinen entgegenkommen. Das Attribut „weich" wird hier insbesondere durch Stoffe als Grundmaterial erzeugt. In Kombination dazu kommen Holzelemente zum Einsatz, die so behandelt und in Form gebracht werden, dass sie besonders anschmiegsam in Ihrer bzw. in der Hand des Babys liegen.

Wenn Sie das farbenfrohe Design Skandinaviens lieben, können Sie sich selbstverständlich auch für eines der hübschen Ikea-Mobiles entscheiden, die ebenfalls immer wieder bei eBay angeboten werden. Natürlichkeit bestimmt auch hier die Grundgestaltung der Produkte. Die starken Farben, die sehr an die bunten Häuser in Schweden erinnern, sprechen Kinder oft direkt an.

Diese Motive zieren süße Baby-Mobiles für das Zimmer Ihres Babys

Besonders hübsch gelingen den Herstellern die Mobiles, wenn die Formen und Farben dieser schwebenden Spielwaren gut getroffen sind. Dem Zeitgeschmack entsprechend entstehen daher immer wieder neue Motivwelten. Wenn Sie das Mobile für Ihr eigenes Baby erwerben, dann haben Sie sicherlich schon eine recht konkrete Vorstellung davon, welche Tiere oder anderen Motive besonders gut in das Kinderzimmer Ihres Kindes passen könnten. Auch die Farben, die mit der dortigen Einrichtung harmonieren, können Sie sicherlich schnell definieren.

Wählen Sie allerdings ein Schwingtier zum Aufhängen bzw. ein Schwingtier-Mobile für eine befreundete Familie aus, gilt es, deren Geschmack zu berücksichtigen. Darüber hinaus können Sie natürlich auch Ihre ganz persönlichen Vorlieben mit ins Spiel bringen, damit das Kind sein Mobile auch wirklich mit Ihnen verbinden kann.

Die Auswahl, die Ihnen die einzelnen Anbieter zur Verfügung stellen, wird Sie beeindrucken. Da haben Sie beispielsweise die Wahl zwischen einem Pferdemobile und einem Mobile mit Storch-Figur. Besonders zahlreich vertreten ist bei den Schwingtier-Varianten natürlich die Welt der bekannten und unbekannten fliegenden Objekte. Vom Papageienmobile bis zum Flugzeug-Mobile reicht das Spektrum für bewegungsbegeisterte Babys.

Mobiles mit Schwingfiguren aus unterschiedlichen Materialien erwerben

Gerade dann, wenn es um Produkte für Ihr Baby geht, sollten Sie auch den Materialien einen intensiven Blick widmen. Bei der Prüfung helfen Ihnen verschiedene Anhaltspunkte, die Sie zum Teil innerhalb kürzester Zeit analysieren können. Eine einfache Vorgehensweise ist es, beim Kauf von Kinderspielzeug – so auch beim Kauf von Mobiles mit Schwingfiguren – auf natürliche Produkte zu setzen. Hier würde also wohl die Wahl auf ein Babymobile aus Holz oder auf eines aus natürlichen Textilien fallen. Allerdings ist diese Unterscheidungsweise eine recht oberflächliche und muss Ihnen nicht zwingend den richtigen Weg zu den besten Produkten zeigen. Auch ein Mobile aus Kunststoffen kann für ein Baby oder Kleinkind gut geeignet sein.

Aus diesem Grund sollten Sie das Mobile aus Stoff oder aus einem beliebigen anderen Material, das Sie aufgrund des Designs in die engere Wahl genommen haben, auch hinsichtlich der Prüfzeichen unter die Lupe nehmen. Eine Basisqualifikation erhalten Spielwaren, die in Europa in den Verkauf gelangen, durch das CE-Zeichen. Dieses Siegel bestätigt allerdings lediglich, dass die europäischen Richtlinien eingehalten werden. Das GS-Zeichen dagegen steht für „geprüfte Sicherheit" und wird vom TÜV, der Dekra oder einer Landesgewerbeanstalt vergeben. Hier prüft man das Mobile auf Schadstoffe, mechanische Sicherheit, Entflammbarkeit und mehr. Achten Sie darüber hinaus bei Plastikspielzeug auch auf die Kunststoff-Ziffer, wissen Sie auch über die Art des Materials genau Bescheid. Jede Ziffer steht hier für eine bestimmte Kunststoffart.

Wie und wo Mobiles mit Schwingfiguren für Babys installiert werden

Ein Mobile zu erwerben, ist ein großes Vergnügen und aufgrund der bisherigen Informationen wissen Sie sicherlich bereits, für welches Modell Sie sich entscheiden möchten. Zu jedem Mobile benötigen Sie allerdings auch die passende Installationsmöglichkeit, damit das Baby sich auch daran erfreuen kann. Auch hier können Sie auf das Angebotsportfolio zurückgreifen, das Sie unter anderem bei eBay entdecken können.

Eine mögliche Installationsvariante ist die Anschaffung einer speziellen Mobile-Halterung. Diese können Sie je nach Variante beispielsweise am Gitterbettchen oder am Laufstall festklemmen. Oft werden die passenden Sicherheits-Schraubzwingen oder Klemmen mitgeliefert. Soll das Mobile dagegen an der Decke des Zimmers hängen, haben Sie verschiedene Möglichkeiten der Befestigung. Leichte und kleine Mobiles können Sie oft recht einfach an der Zimmerlampe fixieren. Alternativ dazu können Sie auch einen kleinen Decken-Haken oder eine Öse an der Zimmerdecke anbringen. Das Mobile wird daran gut wirken und sicher über Ihrem Baby schweben.

Wieder andere Mobiles – auch solche mit Schwingfiguren – finden durch ihre winzigen Maße sogar an einem Kinderwagen Platz. Dies ist beispielsweise bei so manchem Haba-Mini-Mobile der Fall, die Sie im Sortiment von eBay entdecken können. Mit einem Kinderwagen-Mobile hat das Baby seinen unterhaltsamen Hingucker immer bei sich und kann sich an den bewegten Formen erfreuen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden