Mobbing

Aufrufe 29 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war





Mobbing

ist ein moderner Begriff, der in den letzten Jahren zunehmend auch in arbeitsrechtlichen Auseinandersetzungen Einzug nahm.

Der Begriff ist zwar im Gesetz nicht definiert. Im alltäglichen Umgang dürfte die Grenze dort zu ziehen sein, wo beispielsweise Ungerechtigkeiten im Einzelfall zu wiederholter Schickane werden. Die Motivation des oder der Täter könnte zum Teil darin zu suchen sein, entweder ein die Kündigung begründendes Fehlverhalten bei dem Opfer auszulösen oder das Opfer soweit zu bringen, dass es eine eigentlich rechtswidrige Kündigung toleriert und nicht dagegen vorgeht.

Die Schwierigkeit von Mobbingfällen liegt oftmals darin, dass Einzelaktionen noch nicht die Voraussetzungen für Abwehr - oder Schadensersatzansprüche erfüllen. Erst die Vielzahl der Einzelfälle zusammen lassen das rechtswidrige Verhalten offensichtlich werden. Deshalb empfiehlt es sich schon frühzeitig bei den ersten Zeichen von mobbingähnlichem Fehlverhalten, ein "Mobbingtagebuch" zu führen.

Im Tagebuch sollte man  alle Vorfälle mit Angaben wie Datum, Zeit, Ort , Zeugen, Begleitumstände etc. aufschreiben:

Als nützliches Hilfsmittel für Opfer gilt ein „ Mobbingtagebuch“, in dem das Opfer den Verlauf der Mobbingsituation so genau wie möglich festhalten soll. Dabei hält man jedes Mal die Uhrzeit und die jeweilige Situation fest, in der gemobbt wurde, wer welche Handlung begangen hat, wer mit anwesend war und die Situation eventuell mitbekommen hat und wie man sich dabei gefühlt hat. Eventuell körperliche oder gesundheitliche Reaktionen als Folge werden vermerkt, genauso wie und in welchem zeitlichen Abstand sie aufgetreten sind. Außerdem bietet sich in diesem Tagebuch auch die Möglichkeit, eventuelle Arztbesuche zu dokumentieren, die aufgrund der Vorfälle nötig sind.


CCBE Standesregeln der Rech
Rechtsanwalt Michael Kohberger
Diplom-Jurist ( univ.)
Austraße 9 1/2
89407 Dillingen a.d. Donau
Tel.: (09071) 2658
Telefax: 09071-5669495

Dipl.-Jur.M. Kohberger ist Rechtsanwalt - Bundesrepublik Deutschland und gehört der Rechtsanwaltskammer München an:
Rechtsanwaltskammer für den Oberlandesgerichtsbezirk München, Tal 33, 80331 München.
Es gelten folgende berufsrechtliche Regelungen:
BRAO Bundesrechtsanwaltsordnung
BORA Berufsordnung für Rechtsanwälte
FAO Fachanwaltsordnung
RVG Rechtsanwaltsvergütungsgesetz
tsanwälte der Europäischen Gemeinschaft   

Die Beiträge dienen Ihrer Information und ersetzen keine Rechtsberatung.



Schlagwörter:

Mobbingtagebuch

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden