Mitgliedschaft eingeschraenkt -Verstoss gegen AGB 12707

Aufrufe 70 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

MC008 eBay-Mitgliedschaft eingeschraenkt - Verstoss gegen eBay-AGB (12707)



Was das soll kann wahrscheinlich nicht mal Ebay selbst beantworten. Also ein kleines Beispiel für alle. Ich habe heute aktuell 99,5 % positive Bewertungen, ich habe keine Unstimmigkeiten die nicht sauber geschlossen wurden und ich mache auch sonst nichts was gegen die Ebay Richtlinien verstösst.

Was ich allerdings nicht mache ist Paypal anbieten. Bei Paypal ist unversicherter Versand einfach nicht möglich, denn wenn Käufer sagt er hat die Ware nicht bekommen, dann muss ich als Verkäufer den Versand beweisen, das ich bei unversicherten´m versand aber nicht möglich, dann gibt Paypal das Geld dem verkäufer zurück! Also Paypal nur in verbindung mit versicherten Versand!  Aber trotzdem, wo habe ich hier gegen die Richtlinien verstossen? Paypal ist doch für Ebay keine verpflichtung oder etwa doch?!?

So ein Quatsch, ich denke seit Ebay die Verkaufsgebühren reduziert hat und Paypal verteuert wurde haben alle Verkäufer Paypal ausgeordert! Also Paypal kostet bei Empfangen von Geldern richtig Gebühren, also ich will die Gebühren nicht auch noch zahlen. Wenn ich also ein Teil von Burberry verkaufe das im Schnitt einen VK von 120,00 Euro hat, zahle ich ja schon fast 3,00 - 5,00 Euro Verkaufsgebühren an Ebay, dann noch die Paypalgebühren... das ist echt frech!

Merkwürdig ist, das ich 99,5 % positive Bewertungen habe und alle Sterne im Einzelbewertungskreterium haben bei mir fast gefüllt, also ich liege immer im 5 Sterne-Bereich! Keine gemeldeten Unstimmigkeiten von Kunden, keine anderen Verstösse! Auf meine Fragen dazu an Ebay, keine Antwort! Ich behaupte Ebay macht das um seine Kunden zu Paypal zu überreden! Ich kann mir anhand meines Profils echt nicht vorstellen wieso ebay  mir einen Verstoss vorwirft und mein Mitgliedskonto komplett einschränkt! Erst wird mit 30 Tagen gedroht und in dieser Zeit soll man sich verbessern...... aber was soll man denn besser machen?

Paypal ist nicht nur super teuer, sondern für den Verkäufer super unsicher, denn es ist für einen Käufer einfach zu leicht an sein Geld zu kommen. Nur mit versicherten Versand kann der Verkäufer Paypal beweisen das er die Ware verschickt hat, kann der Verkäufer das nicht beweisen, zieht Paypal das Geld zurück und sendet das wieder an dem Käufer, daher nutze ich selbst kaum noch Paypal!

Tja was nun, ich sitze hier und zermalme mir meinen Kopf, meine Motivation ebay weiter zu führen liegt im Keller und Ebay interssiert sich gar nicht dafür. Ich bin Bänkerin, wenn ich ein Konto sperre, will mein Kunde schliesslich auch wissen warum und ich muss ihm das erklären, ich kann ihn ja nicht einfach ignorieren.

Tip von mir, lasst euch nicht einschüchtern, denn es ist nicht verpflichtend Paypal als Zahlungsmethode anzubieten. Ich finde Paypal zwar super gut, aber viel zu unsicher und viel zu verkäufer unfreundlich. Paypal ist wirklich für den Kunden eine geniale Sache und auch für den Kunden super sicher, aber das ist auch schon alles!!! Ich werde Paypal nur in Verbindung mit versicherten Versand anbieten und auch nicht bei allen Artikeln. Meine Käufer würden super sauer sein, wenn sie wegen Ebay alle für jeden Artikel versicherten Versand nutzen müssen!!!

Ebay macht langsam echt kein Spass mehr, es wird mit der Änderung des Bewertungssystems dem verkäufer etliches erschwert, seitdem habe ich im Schnitt in der Woche 3 Kunden die nicht bezahlen, also Spassbieter und wesentlich mehr Kunden die nach Auktionsende auch noch Rabatte und so wünschen! Ich habe eigentlich mit wesentlich mehr negativen Bewertungen gerechnet, jedoch bisher keine schlechteren Erfahrungen machen können!

Einfach nur unmöglich, aber ich habe endlich von Ebay eine Antwort erhalten hier das Zitat, was einfach nur total unmöglich ist und mir leider meine Fragen noch immer nicht beantwortet hat!

" Hallo Herr ....,
vielen Dank fuer Ihre Nachricht zur Einschraenkung Ihres Handelsvolumens
in Ihrem Mitgliedskonto "promibaby2008". Gerne gebe ich Ihnen dazu
weitere Informationen. Sie haben gegen unseren Grundsatz zu den Verkaeuferstandards verstossen,
da
- Sie schlechte detaillierte Verkaeuferbewertungen erhalten haben und
ausserdem
- einige von Kaeufern gemeldete Unstimmigkeiten wegen nicht gelieferter
und erheblich von der Beschreibung abweichender Artikel zum Zeitpunkt
der Einschraenkung gegen Sie vorlagen und davon eine Unstimmigkeit wegen
eines nicht gelieferten Artikels noch nicht geklaert werden konnte "

Ich habe keine dieser Unstimmigkeiten finden können und meine Bewertungen sind mehr als klar und Deuttlich, wie sehr ihr das??? Die letzte Unstimmigkeit die ich hatte liegt schon Monate zurück und war positiv geklärt!!! Das ist Willkür!

Ich habe nun nach langen suchen und nach langen hin und her, rausfinden können wo das Problem ist! Ebay erwartet von seinen Verkäufern, das alle Sterne im Bewertungsportal bei mindestens im 4,5 er Bereich liegen, wenn nur zwei von viel Kategorienen unter diesem Wert sind, wird das Verkäferkonto eingeschränkt! Das wir Verkäufer da keinen Einfluss drauf haben, das scheint Ebay egal zu sein!

Apell an alle Käufer! Bitte gebt eine faire Bewertung ab und vergesst nicht auch die Sterne dabei anzuklicken, die Portokosten bestimmt die Post allein, daher bitte die Wut nicht an den Verkäufer auslassen! Vielen Dank

Alles gute liebe Verkäufer und Verkäuferinen, bitte seid so lieb und BEWERTET dieses Thema :-) Vielen Dank und viel Glück für alle!!!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden