Mit welchen Klemmen kann man einen Herd anschließen?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Mit welchen Klemmen kann man einen Herd anschließen?

Bevor es überhaupt an den Anschluss eines Herdes gehen kann, müssen immer die Sicherheitsregeln beachtet werden. Wichtig ist hier auch, dass ein Elektroherd generell mit drei Phasen (Kraftstrom) anzuschließen ist. Die entsprechenden Klemmen für den Anschluss sind auch bei eBay erhältlich.

 

Farbe der Klemmen beim Herdanschluss von Bedeutung

Herd und Backofen gehören eigentlich in jede Küche. Für den Anschluss ist allerdings ein Starkstromanschluss notwendig, um die Stromversorgung ausreichend zu gewährleisten. Sinnvoll ist es, wenn elektrische Vorkenntnisse vorhanden sind, da gerade bei Falschanschlüssen eines Elektroherdes auch Garantieleistungen sowie Versicherungsschutz in der Regel erlöschen.

Für einen Herdanschluss gelten besondere Vorschriften mit genormten Aderfarben bei einer Netzspannung von 400/230 V. Die Anschlusskabel für einen Herd bestehen aus einem Erdungskabel (grün-gelb), drei sogenannten Phasenleitern (schwarz und braun) sowie einem Nullleiter (blau). Auf der Rückseite des Herdes befinden sich die Anschlussklemmen, die farbgleich mit den Kabeln verbunden werden müssen.

 

Farbcodierung der Anschlussklemmen nach DIN VDE

Es gibt nach DIN VDE mehrere Farbcodierungsmöglichkeiten für die Anschlussklemmen eines Herdes. Nach neuer DIN steht grün-gelb für Erdung (PE), blau für den Nullleiter (N), braun für Phase 1 (L1), schwarz für Phase 2 (L2) und grau für Phase 3 (L3). Bei einer älteren DIN sind Phase 1 und 3 schwarz und Phase 2 braun. Entsprechend einer sehr alten Norm, die vermutlich auch nicht mehr zum Einsatz kommt, ist der Nullleiter grau, Phase 1 und 3 schwarz und Phase 2 blau. Wer sich auf diesem Gebiet absolut nicht auskennt, sollte den Herdanschluss lieber einem Fachmann überlassen.

 

Herdanschlussdose für den Anschluss notwendig

Sinnvollerweise ist in der Wand bereits eine Herdanschlussdose vorinstalliert. Mit einem separaten flexiblen Herdanschlusskabel wird der Herd an diese Dose angeschlossen, wobei die Länge möglichst so gewählt sein sollte, dass das Kabel vom Einbauschrank herausgezogen werden kann, ohne dabei zu spannen. Das Herdanschlusskabel wird durch die sogenannte Zugentlastungsklemme geführt. Beim Anschluss des Herdes ist es besonders wichtig, dass der Schutzleiter immer etwas länger bleibt, als alle anderen Drähte, denn er kann bei Versagen der Zugentlastung abreißen und dann seine Schutzfunktion verlieren.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden