Mit einer Brauttasche auf alle Eventualitäten vorbereitet sein

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Wie Sie eine Brauttasche auf eBay finden

Bei einer Hochzeit gilt es, auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein. So stellen Sie sicher, dass an Ihrem großen Tag nichts schief geht und er tatsächlich zum schönsten Tag Ihres Lebens wird. Hierbei leistet eine Brauttasche gute Dienste. In dieser bewahren Sie alle Dinge auf, die Sie vor, während und nach der Hochzeitsfeier eventuell brauchen. Hierzu gehören zum Beispiel Taschentücher, mit denen Freudentränen weggewischt werden. Für den Fall, dass dabei das Make-up verwischt, befinden sich in der Tasche Eyeliner, Lippenstift und Puder, mit denen Sie Ihr Traumaussehen auffrischen. Die Tasche selbst lässt sich hierbei wunderbar als modisches Accessoire einsetzen, wenn sie farblich und stilistisch zum Brautkleid passt. Bei der Auswahl der geeigneten Brauttasche kommt es daher vor allem auf deren Stil, die verwendeten Materialien und die jeweiligen Farben, Designs und Verzierungen an. Im Folgenden finden Sie einen umfassenden Überblick über die Welt der Brauttaschen und erfahren, auf welche Eigenschaften und Kriterien Sie beim Kauf besonders achten müssen.

Verschiedene Stile von Brauttaschen

Brauttaschen lassen sich anhand der verschiedenen Stile, in denen sie designt werden, unterscheiden. Die folgende Übersicht informiert Sie über die gängigsten Arten von Handtaschen und deren Eigenschaften:

Baguettetasche

Eine Baguettetasche ist in der Regel länglich und hat einen langen Griff. Sie wird über der Schulter getragen und reicht bei Bedarf bis zur Hüfte hinab. Die Größe einer solchen Tasche variiert, sodass Sie mühelos ein Modell finden, in das genau die Dinge passen, die Sie bei Ihrer Hochzeit benötigen. Vom Design her stehen Ihnen sowohl runde und eckige Modelle zur Verfügung, die sehr lang oder eher schmal sein können.

Clutch-Tasche

Eine Clutch-Tasche ist ausgesprochen klein und handlich. Sie kommt ohne einen Tragegurt aus, weil sie einfach unter den Arm geklemmt und getragen wird. Sie ist deshalb so praktisch bei einer Hochzeit, weil sie durch ihre geringe Größe nicht den Blick der Gäste vom Wesentlichen ablenkt: von Ihnen und Ihrem Brautkleid. Es gibt solche Clutch-Taschen in ganz verschiedenen Farben und Designs, sodass Sie Ihr Wunschmodell perfekt auf Ihr Hochzeitskleid und Ihren Schmuck abstimmen können. Auf Wunsch lassen sich an einer solchen Brauttasche Strasssteine und andere Verzierungen anbringen, sodass sie noch edler, kostbarer und eleganter wirkt.

Brautbeutel

Ein Brautbeutel ist der Klassiker aus dem Bereich der Brauttaschen. Hierbei handelt es sich um einen kleinen, handlichen Beutel, in dem kleine und nützliche Accessoires für die Hochzeit aufbewahrt werden. Traditionell wurden solche Beutel aus Reststoffen des Brautkleids gefertigt, damit beides perfekt harmonierte. Heutzutage werden jedoch viele unterschiedliche Modelle von Brautbeuteln angeboten, sodass Sie mit ein wenig Muße das Modell finden, das zu Ihrem Kleid am besten passt. Ein solcher Beutel wird mithilfe von Fäden geöffnet beziehungsweise geschlossen. Diese Fäden fallen gelegentlich sehr klein und zierlich aus, können aber auch dick und stabil designt sein, um häufigem Öffnen und Schließen des Beutels standzuhalten und nicht zu reißen.

Abendtasche

Eine Abendtasche zeichnet sich durch ihre außergewöhnlichen Designs aus. Diese sind nicht immer speziell auf das Thema Hochzeit zugeschnitten, sodass solche Taschen problemlos auch zu feierlichen Anlässen und bei Kulturveranstaltungen getragen werden können. Das bringt den Vorteil mit sich, dass Sie eine solche Tasche auch nach der Hochzeit immer wieder einsetzen können. Abendtaschen sind in den unterschiedlichsten Designs erhältlich. Einige Modelle zeichnen sich durch sehr viele Verzierungen in Form von Steinen und Diamanten aus, die der Tasche ein kostbares Funkeln und ein elegantes Aussehen verleihen. Andere Modelle sind sehr schlicht und unaufdringlich gehalten, damit der Fokus der Aufmerksamkeit stets auf Ihnen liegt. Bei der Größe einer solchen Handtasche haben Sie einen gewissen Spielraum. Wählen Sie hierbei eine Tasche, die weder zu groß noch zu klein ist. Zwar sollen alle wichtigen Utensilien in der Tasche Platz finden, diese soll hierdurch aber nicht klobig, unhandlich und schwer werden.

Schultertasche

Nicht zuletzt haben Sie die Möglichkeit, sich für eine Schultertasche zu entscheiden. Anders als andere Brauttaschen sind solche Modelle vergleichsweise groß und haben einen recht langen Henkel. Dieser ist notwendig, um die Tasche über die Schulter hängen und mit sich tragen zu können. Bei einer solchen Tasche sollten Sie größten Wert auf Qualität und Optik des Henkels legen. Dieser muss nämlich einerseits stabil und angenehm zu tragen sein. Er sollte sich wegen seiner Länge jedoch auch im Stil Ihrem Hochzeitskleid angleichen, damit er sich mit diesem nicht beißt.

Materialien

Bei den Materialien einer Brauttasche kommt es vor allem darauf an, dass diese zum Brautkleid passen und angenehm zu tragen sind. Deswegen kommen oft Handtaschen aus Baumwolle zum Einsatz. Diese sind besonders vielseitig und bieten einen ausgesprochen großen Gestaltungsspielraum bei der Kombination mit dem Kleid. Die stilvollsten Modelle bestehen jedoch aus Seide oder Satin. Diese Materialien sind extrem kostbar und elegant, sodass sie für ausgefallene und stilvolle Brautkleider ideal geeignet sind. Wenn Sie eine solche Brauttasche tragen, fühlt sich diese auf der Haut angenehm an und stört Sie auch bei längerem Stehen oder bei Gesprächen überhaupt nicht.
Sehr robust und widerstandsfähig sind hingegen Brauttaschen aus Leder. Diese überstehen selbst stressige Hochzeiten oder Feiern bei weniger gutem Wetter, sodass Sie sich um solche Schwierigkeiten keine Sorgen machen müssen. Allerdings sind Lederhandtaschen häufig im Naturlook designt, weswegen sie nicht zu allen Arten von Hochzeitskleidern passen. Leichter fällt das bei Modellen aus Polyester, weil diese vielseitigen Kunstfasern in unzähligen Stilen und Farben verarbeitet werden. Weitere kostbare und gängige Materialien bei Brauttaschen sind zudem Chiffon, Taft und Tüll.

Farben und Verzierungen

In der Regel werden Brauttaschen in weiß oder cremefarben gewählt. Diese passen optimal zur Farbe des Brautkleids und drücken die Reinheit und die Unverbrauchtheit der Liebe zwischen den beiden Ehepartnern aus. Allerdings ist es genauso möglich, durch eine Brauttasche bewusst Farbakzente zu setzen. Das kann dezent durch helle Gelbtöne geschehen. Allerdings entscheiden sich immer mehr Frauen für Modelle in Rot oder Schwarz. Diese stellen einen klaren Kontrast zu den klassischen Farben einer Hochzeit dar und verleihen dem Outfit somit eine individuelle und außergewöhnliche Note. Zudem steht die Farbe Rot für Leidenschaft, Liebe und Impulsivität, weswegen Rot vor allem von temperamentvollen Frauen gerne zur Hochzeit getragen wird.

Neben den Farben spielen die Verzierungen bei Brauttaschen eine große Rolle. Sehr beliebt sind hierbei Strass- und Schmucksteine, die an der Außenseite der Tasche angebracht werden. Diese sind zum Beispiel in Gold und Silber zu haben, können aber auch ganz schlicht und unaufdringlich sein. Weitere Verzierungen sind zum Beispiel Blumen, die aus dem Stoff der Handtasche kreiert wurden und etwa die Naht oder den Reißverschluss zieren. Des Weiteren gibt es Henkel aus vielfältigen Materialien. Beliebt sind zum Beispiel Modelle aus dünnem, leichten Stoff, doch auch Henkel aus Perlen und Silber erfreuen sich großer Beliebtheit. Einige Modelle verzichten zudem komplett auf einen Henkel und werden nur unter dem Arm getragen. Solche Modelle zeichnen sich lediglich durch einen Verschluss aus, mit dem die Tasche geschlossen gehalten wird.

Hersteller von Brauttaschen

Es gibt ganz verschiedene Marken und Hersteller, aus deren Produktpalette Sie bei der Suche nach Ihrer Brauttasche wählen können. Sehr bekannt sind in diesem Zusammenhang die Anbieter Diamie, Bulagi und Aschberger. Diese bieten Taschen in erstklassiger Qualität und Verarbeitung an. Sie sind sich bei solchen Modellen sicher, dass Ihre Habseligkeiten bestens aufgehoben sind und Ihnen immer zur Verfügung stehen. Durch die Zusammenarbeit mit namhaften Designern sorgen diese Anbieter dafür, dass die Modelle stets auf dem aktuellen Stand der Mode sind und sowohl Trendfaktoren als auch zeitlose Elemente beinhalten. Demgegenüber sind die Preise bei No-Name-Anbietern meist deutlich geringer. Allerdings müssen Sie hierbei sicherstellen, dass die Qualität der Tasche Ihren Ansprüchen genügt. Zudem muss das gewählte Modell stilvoll sein und eine perfekte Abrundung Ihres Outfits bewirken.

Kaufkriterien bei Brauttaschen

Entscheiden Sie sich bei der Auswahl Ihrer Brauttasche unbedingt für Qualität. Sie genießen das gesparte Geld nicht, wenn Sie sich dafür mit der Handtasche unwohl fühlen, diese nicht zu Ihrem Kleid oder dem Brautschuh passt oder bereits vor der Hochzeit erste Beschädigungen aufweist. Besonders wichtig ist eine zuverlässige Qualität beim Henkel und beim Verschluss. So muss eine solche Tasche bequem und ohne Anstrengungen über der Schulter oder unter dem Arm getragen werden können. Sie darf keine Belastung darstellen und sollte auch Ihre Bewegungsfreiheit nach Möglichkeit nicht einschränken. Zudem ist es wichtig, dass Sie in der Lage sind, Ihre Tasche schnell und gegebenenfalls mit nur einer Hand zu öffnen. Dann haben Sie auch dann alles Wichtige schnell griffbereit, wenn Sie ein Glas Sekt in der Hand halten. Nicht zuletzt spielt die Größe der Tasche eine entscheidende Rolle. Kleine Taschen sind besonders handlich und unauffällig, bieten dabei aber nur sehr wenig Platz. Große Taschen bringen hingegen alles Notwendige unter, sind dabei aber recht auffällig. Deshalb müssen sie perfekt auf das Kleid und das gesamte Erscheinungsbild abgestimmt sein.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden