Mit diesen Schritten sind bei Universal-Netzteilen die Ausgangsspannungen einstellbar

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Mit diesen Schritten sind bei Universal-Netzteilen die Ausgangsspannungen einstellbar

Smartphone, Notebook, Tablet-PC und Co sind mittlerweile in fast jedem Haushalt zu finden. Doch nicht nur zu Hause, auch unterwegs sind die elektronischen Helferlein ein echter Gewinn, denn sie erfüllen viele Funktionen und sind daher vielseitig einsetzbar. Damit Sie die oben genannten Endgeräte auch unterwegs verwenden können, sind diese mit einem integrierten Akku ausgestattet, der die Stromversorgung sicherstellt. Allerdings muss der Akku von Zeit zu Zeit natürlich aufgeladen werden. Die Aufladung erfolgt mithilfe eines Netzteils.

Je mehr Endgeräte Sie besitzen, desto größer ist wahrscheinlich auch Ihre Sammlung an entsprechenden Netzteilen. Um all diese Netzteile in nur einem Ladegerät zu vereinen, können Sie zu einem sogenannten Universal-Netzteil greifen. Die Verwendung eines solchen Netzteils bietet Ihnen einige Vorteile, die einen näheren Blick wert sind. Welche Vorteile dies sind, sagt Ihnen dieser Ratgeber. Sie erfahren zudem, worauf Sie beim Kauf eines Universal-Netzteils achten sollten und wie Sie die Ausgangsspannung des Universal-Netzteils auf Ihr Endgerät einstellen können.

Was ist überhaupt ein Universal-Netzteil?

Netzteile kommen bei vielen Endgeräten zum Einsatz. Dementsprechend groß ist auch die Auswahl an unterschiedlichen Netzteilen, auf die Sie auf eBay zurückgreifen können. Doch in der Regel können Sie nicht jedes Netzteil mit jedem Endgerät verwenden. Teilweise ist es sogar so, dass eine innerhalb einer bestimmten Gerätegruppe, beispielsweise der Smartphones, verschiedene Netzteile verwendet werden müssen, um die Mobiltelefone aufladen und betreiben zu können. Ein Universal-Netzteil lässt sich mit mehreren Endgeräten verwenden. Teilweise können auch Geräte unterschiedlichen Typs – beispielsweise ein Handy und ein Notebook – mit dem gleichen Universal-Netzteil aufgeladen und so mit Strom versorgt werden. Dazu lässt sich bei einem Universal-Netzteil nicht nur der Stecker, der in das Endgerät gesteckt wird, wechseln, sondern auch die Ausgangsspannung, die vom Netzteil ausgegeben werden soll, individuell anpassen.

Welche Vorteile hat die Verwendung eines Universal-Netzteils?

Erfahren Sie nun, welche Vorteile die Verwendung eines Universal-Netzteils mit sich bringt und warum sich ein solches Netzteil auch für Sie lohnen könnte.

Vielseitig einsetzbar

Ein wesentlicher Vorteil eines Universal-Netzteils lässt sich bereits aus dem Namen ableiten, denn ein Universal-Netzteil ist in der Regel universell einsetzbar. Sind Sie beispielsweise im Besitz von Smartphone, Tablet-PC und Co, verfügen Sie in der Regel auch über entsprechend viele Netzteile, die mit dem jeweiligen Gerät ausgeliefert wurden. Jedes dieser Netzteile ist meist nur für die Verwendung mit einer bestimmten Gerätegeneration geeignet. Mit einem Universal-Netzteil besteht dieser Nachteil nicht. Dadurch, dass Sie den Stecker wechseln und die Ausgangsspannung einstellen können, lässt sich das Universal-Netzteil mit Endgeräten verschiedenen Typs verwenden. Auch die Verwendung an Geräten unterschiedlicher Generationen ist häufig möglich. Damit ist das Universal-Netzteil vielseitig einsetzbar und sowohl für den Einsatz zu Hause als auch für unterwegs ein flexibler Begleiter.

Geringes Gewicht und Platzeinsparungen

Gerade dann, wenn Sie bereits viele elektronische Endgeräte besitzen, kennen Sie das Problem vielleicht: Mit der Zeit sammelt sich eine erstaunliche Anzahl an Kabeln, Steckern und vor allem Netzteilen an. Das beginnt mit dem klassischen Handy-Ladegerät, geht über das Netzteil für Tablet-PC und Notebook und endet beim Netzteil für Ihren MP3-Player oder Ihren tragbaren Discman. All diese Netzteile müssen zu Hause natürlich irgendwie verwahrt werden. Daher verfügen nicht wenige Anwender über eine Schublade, in der sich die verschiedenen Netzteile stapeln, sobald diese nicht benötigt werden. Mit einem Universal-Netzteil können Sie all diese Netzteile entsorgen, denn Sie haben die Möglichkeit, Ihre Endgeräte mit ein und demselben Netzteil aufzuladen und zu betreiben. Besonders praktisch ist das Universal-Netzteil für Sie jedoch dann, wenn Sie häufig unterwegs sind. Denn mal ehrlich: Wer möchte schon zwei, drei oder noch mehr verschiedene Netzteile mit sich herumschleppen? Mit dem Universal-Netzteil müssen Sie nur ein Netzteil transportieren und können damit auch unterwegs Ihr Smartphone, Tablet oder Notebook aufladen.

Problemloser Kauf eines Ersatzteils

Falls Ihnen schon einmal das Netzteil eines Ihrer Geräte kaputt gegangen ist, wissen Sie, wie mühsam die Suche nach einem passenden Ersatz sein kann. Denn dabei gibt es einiges zu beachten. Zunächst muss natürlich der Stecker passen, zudem muss das Netzteil die richtige Ausgangsspannung liefern. Diese ist besonders wichtig, um das Endgerät, das Sie aufladen und betreiben möchten, während des Ladevorganges nicht zu beschädigen. Haben Sie ein Netzteil gefunden, das sowohl über den passenden Stecker als auch über die richtige Ausgangsspannung verfügt, stellt sich noch die Frage, ob Sie sich für einen preiswerten Nachbau eines No-Name-Herstellers oder für ein Original-Netzteil des Herstellers entscheiden. Kurzum – der Kauf eines Netzteils kann vor allem für unerfahrene Anwender schnell eine aufwendige Sache sein.

Das ist jedoch nicht der Fall, wenn Sie sich für ein Universal-Netzteil entscheiden. Bei diesem können Sie einige Parameter justieren, die für eine korrekte Verwendung benötigt werden. Daher gibt es beim Kauf eines Universal-Netzteils nicht ganz so viel zu beachten, wie wenn Sie sich auf die Suche nach dem Netzteil begeben, das mit nur einem Endgerät verwendet werden soll. Worauf Sie beim Kauf eines Universal-Netzteils achten sollten, erfahren Sie im weiteren Verlauf dieses Ratgebers.

Mit welchen Endgeräten kann ein Universal-Netzteil verwendet werden?

Das kommt zunächst darauf an, wie viele Stecker sich im Lieferumfang befinden und welche Ausgangsspannungen das Universal-Netzteil liefern kann. Zu den am häufigsten mit einem Universal-Netzteil verwendeten Geräten zählen Notebooks, auch Mobiltelefone werden von vielen Anwendern mit einem Universal-Netzteil aufgeladen. Mittlerweile sind auf eBay jedoch auch Universal-Netzteile erhältlich, mit denen Sie Ihren Tablet-PC betreiben können. Mit einigen Universal-Netzteilen lassen sich sogar elektrische Werkzeuge, wie beispielsweise ein Akku-Schrauber, mit Strom versorgen. Sie sehen: Eine definitive Antwort auf die Frage fällt schwer, denn diese hängt immer davon ab, welche Stecker und Ausgangsspannung ein Universal-Netzteil zur Verfügung stellt.

Worauf gilt es beim Kauf eines Universal-Netzteils zu achten?

Trotz aller Flexibilität gibt es beim Kauf eines Universal-Netzteils einige Details zu beachten. Lesen Sie nun, welche diese sind und warum diese bei der Kaufentscheidung eine so wichtige Rolle spielen.

Die Verarbeitung und Abmessungen

Wie bei allen elektronischen Geräten sollte Sie auch beim Kauf eines Universal-Netzteils Wert auf eine gute Verarbeitung legen. Dazu zählt vor allem die Qualität des Kabels, genauer gesagt die Qualität der Kabel-Ummantelung. Diese sollte ausreichend stark ausgefallen, um die Strom führenden Drähte im Inneren wirksam vor äußeren Einflüssen zu schützen. Gerade dann, wenn Sie das Universal-Netzteil häufig transportieren und dabei das Kabel zusammenrollen möchten, sollte dieses eine ausreichende Stabilität aufweisen, um Kabelbruch zu verhindern. Achten Sie zudem darauf, dass das eigentliche Netzteil aus einem stabilen Material besteht, damit es nicht gleich kaputt geht, falls es einmal herunterfällt.

Sind Sie auf der Suche nach einem Universal-Netzteil, das sich gut transportieren lässt, achten Sie beim Kauf auf ein geringes Gewicht und kompakte Abmessungen. Ein Universal-Netzteil, das groß und klobig ist, bietet Ihnen kaum einen Vorteil gegenüber dem Einzeltransport sämtlicher Netzteile Ihrer Endgeräte.

Die Ausgangsspannungen und Stromstärke

Überlegen Sie sich vor dem Kauf, welche Geräte Sie mit dem Universal-Netzteil aufladen möchten. Überprüfen Sie anschließend, welche Ausgangsspannung von den Geräten benötigt wird und stellen Sie sicher, dass das Universal-Netzteil diese überhaupt liefern kann.

Achten Sie zudem auf die maximale Stromstärke, die das Universal-Netzteil ausgeben kann. Die Angabe dazu erfolgt in Milliampere – kurz mAh –, Sie finden diese in der Produktbeschreibung oder im Datenblatt. In der Regel gilt: Übersteigt die maximale Stromstärke des Universal-Netzteils die des Endgerätes, stellt dies kein Problem dar. Die integrierte Ladeelektronik verhindert Schäden. Verwenden Sie jedoch keinesfalls ein Universal-Netzteil mit geringer Stromstärke an einem Gerät, das eine hohe Stromstärke benötigt. In solch einem Fall kann das Netzteil schnell überhitzen und es entsteht Brandgefahr.

Die enthaltenen Stecker und Adapter

Die flexible Verwendbarkeit eines Universal-Netzteils steht und fällt mit den enthaltenen Steckern und Adaptern. Achten Sie also darauf, dass sich möglichst viele davon im Lieferumfang befinden. So stellen Sie sicher, dass Sie das Universal-Netzteil mit vielen Endgeräten verwenden können – unter Umständen sogar mit Geräten, die Sie sich erst in Zukunft kaufen.

Wie wird die Ausgangsspannung eines Universal-Netzteils verändert?

Bevor Sie das Universal-Netzteil in Betrieb nehmen oder gar an ein Endgerät anschließen, müssen Sie zunächst die vom Endgerät benötigte Ausgangsspannung in Erfahrung bringen. Werfen Sie dazu einen Blick in das Datenblatt oder die Betriebsanleitung. Die Angabe bezüglich der vom Gerät benötigen Ausgangsspannung erfolgt in Volt, kurz V. Bei Notebooks liegt diese in der Regel zwischen 18 und 20 Volt. Haben Sie die benötigte Ausgangsspannung eruiert, können Sie diese am Universal-Netzteil einstellen.

Die Einstellung erfolgt in der Regel über einen kleinen Drehschalter, den Sie mit einem spitzen Gegenstand in die richtige Position bringen müssen. Dies ist zwar häufig etwas fummelig, die Verwendung eines solchen Drehschalters verhindert jedoch, dass Sie die Ausgangsspannung einmal versehentlich verstellen können. Besonders aktuelle Universal-Netzteile verfügen bereits über ein integriertes Display und zwei kleine Knöpfe, mit denen Sie die Ausgangsspannung regulieren können.

Haben Sie die richtige Ausgangsspannung eingestellt, überprüfen Sie noch einmal, dass diese tatsächlich mit den Werten Ihres Endgerätes übereinstimmt. Sowohl eine zu niedrige als auch eine zu hohe Spannung können Ihr Endgerät im schlimmsten Fall irreparabel beschädigen. Zur Sicherheit sollten Sie sich vor jeder Verwendung des Universal-Netzteils davon überzeugen, dass die richtige Ausgangsspannung eingestellt ist.

Wie Sie sehen, sind Universal-Netzteile eine sehr gute Alternative zum klassischen Netzteil. Sie sind flexibel einsetzbar, bieten einen hohen Bedienkomfort und sorgen somit dafür, dass viele Ihrer Endgeräte komfortabel mit Strom versorgt werden können.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden