Mit diesen Packtipps ziehst Du um wie ein Profi

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Quelle: Hummingbird Cards
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Quelle: Hummingbird Cards

Ein Umzug ist immer etwas Besonderes. Damit er aber nicht im kompletten Chaos endet, gibt es so einige Dinge zu beachten.

Beim Thema Umzug gibt es so einiges zu beachten und zu organisieren. In dem ganzen Stress kann es schnell passieren, dass das eigentliche Packen der Aufbewahrungsboxen erst in letzter Minute erfolgt und dann im Chaos endet.

Zum Glück gibt es diesen Guide! Denn wenn Du unsere folgenden Tipps beachtest, wird das Packen zum Kinderspiel!
Quelle: Boho Berry
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Quelle: Boho Berry

Planung ist alles

Das Allerwichtigste für einen stressfreien Umzug ist gute Planung.

Kauf Dir dazu am besten einen Umzugsratgeber und schreib alle Aufgaben auf, die erledigt werden müssen. All Deine To-dos kannst Du in einem kleinen Notizbuch festhalten und dann systematisch abhaken.

Sehr hilfreich ist es dabei auch, einen genauen Zeitplan festzulegen. Kostenvoranschläge von Umzugsunternehmen solltest Du beispielsweise mindestens vier Wochen vor dem eigentlichen Umzug einholen.
Quelle: Pixabay
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Alte und neue Dienstleister

Liste all Deine Dienstleister, wie Elektriker oder Fensterputzer, und Deine Abos in Deinem Notizbuch auf und markiere, wen Du über Deinen Umzug informieren musst.

Wenn Du Dir für Dein zukünftiges Domizil neue Dienstleistungsunternehmen suchen musst, beispielsweise für den Internet- oder Fernsehanschluss, empfiehlt es sich, den Termin bereits so früh wie möglich zu machen. Insbesondere große Firmen vergeben oft keine kurzfristigen Termine.
Quelle: Bench Accounting, Unsplash
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Quelle: Bench Accounting, Unsplash

Aussortieren ist ein Muss

Ein Umzug ist der perfekte Zeitpunkt, um auszumisten - und zwar noch vor dem Packen.

Teile Deine Sachen dazu in diese fünf Kategorien ein:

Wegschmeißen - Dinge, die keinen Nutzen oder Wert mehr haben; oft können sie auch recycelt werden
  • Weitergeben - Dinge, die Du spenden kannst
  • Verkaufen - Dinge, die noch einen Wert haben und die Du auf eBay verkaufen kannst
  • Einlagern ­- Dinge, die Du momentan nicht brauchst, aber trotzdem behalten möchtest
  • Behalten - Dinge, die Du mitnehmen möchtest und die somit in Kartons gepackt werden müssen

So hast Du es beim Auspacken der Kisten wesentlich leichter und musst nicht noch Entscheidungen treffen. Außerdem gibt es beim Umzug so weniger zu transportieren - was Zeit, Kraft und Geld spart.
Quelle: Anna In The Playroom
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Quelle: Anna In The Playroom

Buche das Umzugsunternehmen nicht wahllos

Die Preise von Umzugsunternehmen können stark untereinander variieren, weshalb Du Dir mindestens drei Angebote einholen solltest. Überlege Dir zunächst, welche Art von Service Du benötigst: Soll das Unternehmen alles vom Packen über den Transport bis hin zum Lagern übernehmen? Oder möchtest Du lieber Deine eigenen Verpackungsmaterialien verwenden und brauchst nur einen Transporter sowie ein paar kräftige Helfer? Wenn Du Dir darüber im Klaren bist, schicke den Unternehmen eine Liste mit einer Inventarübersicht. Anschließend kannst Du das am besten passende Angebot auswählen.
Quelle: A Bowl Full of Lemons
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Quelle: A Bowl Full of Lemons

Prüfe alles doppelt

Verlass Dich nicht darauf, dass die Absprachen, die Du getroffen hast, in Stein gemeißelt sind, bevor Du nicht eine offizielle Bestätigung bekommen hast.

Also kontrolliere Deine Buchung beim Umzugsunternehmen lieber doppelt, wenn Dir noch keine Bestätigung vorliegt. Achte auch darauf, dass alle Versorgungsbetriebe die richtigen Verbindungsdaten haben - sonst stehst Du am Ende noch ohne Strom da. Es schadet auch nicht, noch mal eine kleine Erinnerungs-SMS an Deinen Freund zu schicken, der Deine Kinder von der Schule abholen oder während der Umzugszeit den Tiersitter spielen soll.
Quelle: Andros Charalambous
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Quelle: Andros Charalambous

So packst Du richtig

Wenn es ans Packen geht, sei bloß nicht zu sparsam mit Blasenfolie und stabilen Umzugskisten. Obwohl die meisten Umzugsunternehmen zwar eine Versicherung haben, stehst Du am Ende als Dummer dar, wenn Du die alten Kristallgläser Deiner Großmutter nicht richtig verpackt hast. Also leg Dir einen großen Vorrat an Verpackungsmaterialien wie Klebeband, Umzugskartons, Permanentmarker, Cutter-Messer, Blasenfolie, Zeitungspapier, Packpapier und alten Zeitschriften an. Regel Nummer eins dabei lautet immer: Nimm im Zweifel lieber etwas mehr Blasenfolie oder Klebeband, um Brüchen vorzubeugen!
Quelle: Love List
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Quelle: Love List

Markiere alles

Du wirst Dir zahllose Stunden an Kistenschleppen durchs neue Haus sparen, wenn Du Deine Sachen schon beim Packen mit kleinen Adressaufklebern versiehst. Schreibe dazu einfach mit einem Permanentmarker auf jede Box folgende Informationen:
  • In welchen Raum sie soll - so gehst Du sicher, dass der Toaster nicht im Schlafzimmer landet
  • Inhaltsübersicht - wenn Du weißt, in welcher Deiner Küchenkisten sich die Kaffeemaschine befindet, musst Du nicht 20 Kartons aufmachen, um Dir erst mal eine Kaffeepause zu gönnen
  • Ob es zerbrechlich ist

Durch dieses einfache Vorgehen sparst Du nicht nur einiges an Zeit beim Auspacken, auch Deine Umzugshelfer wissen direkt, in welchen Raum sie die Kisten stellen sollen.
Quelle: Pixabay
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.

Blitzbank sauber

Bei Deinem Umzug sollte Dein altes Zuhause natürlich sauber und bereit für die nachfolgenden Bewohner sein. Ein professionelles Reinigungsunternehmen zu beauftragen, ist dabei mehr als hilfreich, weil Du so den Kopf für Dein neues Haus frei hast. Auch hier empfiehlt es sich, mindestens drei Angebote einzuholen.

Solltest Du doch lieber selbst Hand anlegen, denk beim Umzug daran, Deine Putzmittel noch im alten Haus zu lassen, damit Du sie für die Endreinigung nach dem erfolgten Umzug nicht wieder zurückschleppen musst.
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden