Mit diesen Fädelspielen aus Holz von HABA oder JAKO-O ziehen bereits die Kleinsten die Strippen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Mit diesen Fädelspielen aus Holz von HABA oder JAKO-O ziehen bereits die Kleinsten die Strippen

Babys und Kleinkinder lernen jeden Tag eine Unmenge an neuen Dingen - und das Spielzeug von Haba hilft ihnen dabei auf fröhliche und unkomplizierte Weise. Die Produkte von Haba werden alle der Philosophie des Unternehmens gerecht, das sich als „Erfinder für Kinder" versteht: Qualität und Sicherheit in der Herstellung für ein kindgemäßes Design, das Spielraum lässt für eigene Ideen und Kreativität. Mit den Fädelspielen von Haba oder der Schwester-Versandfirma Jako-o werden Ihre Kinder nicht „Bauklötze staunen" - sondern selbst Hand anlegen und fädeln.

Holzspielzeug vom deutschen Traditionsunternehmen Haba - von Bauklötzen zum Versandhandel für Spielzeug und Mode

Die Firmengeschichte von Haba geht zurück bis ins Jahr 1938. Eugen Habermaß und Anton Engel gründeten damals eine Fabrik für polierte Holzwaren mit Sitz im oberfränkischen Bad Rodach, die nach Ausstieg von Anton Engel aus dem Geschäft schließlich von Eugen Habermaß geleitet wurde - ebenso wie die ebenfalls von Habermaß mitgegründete Wehrfritz & Co., die immer noch zur Haba-Firmenfamilie gehörte. Nach dem Tod des Firmengründers Habermaß im Jahr 1955 wurde das Unternehmen von dessen Witwe Luise weiter geleitet und befindet sich inzwischen in zweiter Generation im Familienbesitz in der Hand von Klaus Habermaß, dem Sohn des Gründers. Außer Wehrfritz & Co., die Möbel und Einrichtungen für Kindergärten und andere soziale Einrichtungen herstellt, gehören auch der 1987 gegründete Versandhandel für Kinderspielzeug, Mode und Einrichtung, Jako-o, sowie der Fit-z und Quiéro Modeversand zur Haba Firmenfamilie.

Jako-o stellt kein eigenes Spielzeug her, sondern vertreibt die Produkte von Haba sowie ausgewählte Mode und Einrichtungsgegenstände. Spiele mit der Firmenbezeichnung Jako-o sind ebenfalls von Haba hergestellt. Der Versandhandel Jako-o ist eine Tochterfirma der Haba GmbH. Die Firma etablierte sich schon zu Beginn als „Fabrik für fein polierte Holzspielwaren für zarte Kinderhände". Die Bausteine und anderen gut verarbeiteten Produkte aus heimischem Qualitätsholz sind der Grundstein des Unternehmens. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Produktion auf Transportkisten für die Armee und Modellautos umgestellt, doch seit der Nachkriegszeit entwickelte sich das Sortiment an Kinderspielzeug rasant weiter. Mit Schwester- und Tochterfirmen in den USA, Frankreich, Großbritannien und Hongkong ist Haba international am Markt für Kinderspielzeug vertreten.

Längst werden nicht nur Bausteine von Haba hergestellt. Ebenfalls erhältlich sind Brett- und Gesellschaftsspiele, Lernspiele, Kinderschmuck, Dekorations- und Geschenkideen aus dem Hause Haba sowie Kinder-, Jugendlichen- und Erwachsenen-Mode. Auch sind natürlich nicht mehr alle Gegenstände aus fein poliertem Holz, doch die Sorgfalt bei Design und Herstellung ist immer noch oberster Grundsatz der Firma.

Haba setzt bei der Herstellung von Spielzeug auf Qualität und Sicherheit

Die Erfahrung in der Holzverarbeitung zur Herstellung von hochwertigem Spielzeug für Kinder merkt man den Haba-Produkten an. Haba setzt auf Sicherheit und beste Verarbeitung, sodass die Produkte lange halten und von mehreren Generationen benutzt werden können. Lösungsmittelfreie Lacke und Farben, kindgemäßes Design, das die Fantasie anregt, und ständige Sicherheitskontrollen machen Haba-Spielzeug aus. Die Produkte werden auf Haltbarkeit, Bruchsicherheit und Wasserfestigkeit geprüft und entsprechen alle den EU-Sicherheitsnormen für Kinderspielzeug. Außerdem setzt die Firma auf Innovation, sodass Sie jährlich bis zu 500 neue Produkte von Haba auf dem Markt finden können, die von 15 verschiedenen Designern entwickelt wurden. Viele der Haba-Spiele haben schon Designpreise gewonnen, wurden unter anderem als „Spiel des Jahres" oder mit dem „Deutschen Kinderspiel Preis" ausgezeichnet.

Qualität und Sicherheit sind zwar wichtig und für Sie als Eltern auch ein gutes Argument für die Entscheidung für Spielzeug von Haba, doch bei Spielzeug sollen schließlich der Spaß für Ihre Kinder und die Fantasie im Vordergrund stehen. Auch hier punktet die Firma Haba mit ihrem Innovationskonzept. Dabei hören die „Erfinder für Kinder" auf ihre kleinen Kunden und nehmen Kinderwünsche ernst, sodass ständig neue Spielideen entstehen. Die Fädelspiele sind ein passendes Beispiel dafür, schließlich werden hier Bauklötze und Spielfiguren auf originelle Weise mit Kordeln zu einem Puzzle der ganz besonderen Art verknüpft.

Spielzeug von Haba begeistert die Kleinsten mit Farben und Formen

Wenn Sie nach Spielzeug von Haba suchen, wird Ihnen vermutlich gleich das farbenfrohe, schlichte Design mit den klaren Linien und Formen auffallen. So wurde das Konzept der Bausteine in viele der Spielfiguren und Spielserien übernommen. Besonders für die Kleinsten ist diese Art von Spielzeug gut geeignet. Einerseits ist sichergestellt, dass keine Einzelteile verschluckt werden können, andererseits sprechen die einfachen Formen Kleinkinder an, die dadurch Farb- und Formgebung lernen können. Viele Gegenstände sind auf wesentliche Merkmale reduziert, jedoch immer in fröhlichen Farben zu haben. Die Lackierungen und Bemalungen erschaffen eine bunte Kinderwelt. Greiflinge, Krabbeldecken, Rasseln und Steckspiele bringen Freude für die Allerkleinsten.

Spielend die Feinmotorik trainieren mit Fädelspielen von Haba und Jako-o

Kinder erfahren ihre Welt mit allen Sinnen. Besonders die Kleinsten probieren aus, wie Gelb riecht und wie Rund schmeckt, Spielzeug landet auch gerne mal im Mund und wird zweckentfremdet als Beißring. Dabei spielen Kinder zwar nicht, um zu lernen, aber beim Spielen lernen sie automatisch sehr viel über ihre Welt. In den Mobiles oder Kinderwagenketten von Haha finden schon Babys erste Anregung für ihr räumliches Sehvermögen und taktile Reize. Die bunten Farben machen die Unterscheidung leicht, die Bewegung der einzelnen Teile der Mobiles oder das Schaukeln der Figuren der Ketten beim Fahren ziehen die Konzentration der Kleinen auf sich. Bald beginnt Ihr Kind nach den Gegenständen, die es da immer vor Augen sieht, zu greifen und erste haptische Erfahrungen damit zu machen.

Fädelspiele: Kombination aus Bauklotz, Holzspielzeug, Legespiel und Perlen

Fädelspiele können Sie als eine Kombination von Bauklotz, Holzspielzeug, Legespiel und Perlen verstehen, so vielfältig sind die Möglichkeiten. Denn bei den Fädelspielen können Ihre Kinder gleich mehrere Formen des Spielens miteinander kombinieren. Die Spiele bestehen aus verschiedenen Holzfiguren recht ähnlicher Größe, die mit einer Durchbohrung versehen sind, sodass Sie die ebenfalls im Spiel enthaltene Kordel hindurchziehen können. An der ersten Figur ist die Kordel befestigt, alle anderen lassen sich dahinter auffädeln. Die Reihenfolge kann beliebig sein, doch Sie können auch die dem Spiel beiliegenden Brettchen, auf denen die Figuren jeweils noch einmal aufgemalt sind, als Unterlage benutzen. Ähnlich wie bei einem Puzzle oder Legespiel lernen Ihre Kinder so, den Figuren eine bestimmte Reihenfolge zuzuordnen. Jedem Spiel liegen mehrere Brettchen bei. Die Figuren sind darauf jeweils in unterschiedlicher Reihenfolge abgebildet. Die dadurch entstehenden Alternativen sorgen für Abwechslung und erhöhen die kindliche Konzentration. Alle Teile sind in einem bunt gemusterten Stoffsäckchen untergebracht, das per Kordel verschlossen werden kann, sodass kein Teil verloren geht.

Gutes Spielzeug fühlt sich auch gut an

Haba-Erfinderin Jutta Neundorfer betont: „Gutes Spielzeug fühlt sich auch gut an. Meine Entwürfe müssen für mich auch immer greifbar sein." Dass sie aus diesem Credo das Fädelspiel entwickelt hat, ist verständlich. Mit den Anforderungen des Fädelspiels trainieren Kleinkinder ab circa zwei Jahren spielend, ihre motorischen Fähigkeiten zu entwickeln. Neben dem Erkennen der Figuren und der Zuordnung von Farben und Formen lernen die Kinder, die Reihenfolge und Ausrichtung der Figuren festzulegen, die Kordel durch die Bohrung zu führen, die Balance der Figuren auf der Kordel zu halten. All dies sind Tätigkeiten, die für eine geschulte Augen-Hand-Kombination sorgen, was später eine wichtige Grundvoraussetzung darstellt, wenn Kinder schreiben lernen. Andere Fähigkeiten, die Ihre Kinder mit den Fädelspielen trainieren können, sind räumliches Vorstellungsvermögen und Farb- und Formbezeichnungen. Außerdem schulen die Fädelspiele die Fantasie, denn zu jedem Figurenset kann eine eigene Geschichte erdacht und immer wieder neu erfunden werden. Nicht vergessen bei all der Nützlichkeit sollten Sie aber auf keinen Fall, dass Fädelspiele den Kindern auch Spaß machen. Gerade die Kombination von verschiedenen Ideen, Bausteinen und Fädeln ist für Kinder anregend und originell.

Mit Fädelspielen von Haba lernen Kinder viele neue Welten kennen

Das Fädelspiel finden Sie in verschiedenen Ausführungen, die jeweils eigene Spielwelten darstellen. „Auf dem Land" finden die Kleinen einen Bauernhof, Kühe, Pferde, Milchkannen, Blumen und Hufeisen. Im Fädelspiel „Polizei" jagt ein Polizist einen Dieb. Auch Fädelspiele ohne die Brettchen-Unterlage gibt es. Die „Bambini-Perlen" setzen das Konzept als eine Mischung aus Puzzle und Perlenkette um. Der „Wäschetag" imitiert eine Wäscheleine, hier können aus Hölzklötzchen gefertigte Kleidungsstücke auf die Leine gefädelt werden. Die „Blumenelfen" kümmern sich mit Gießkannen ausgestattet um verschiedene Kräuter und Gemüse. Im „Obstgarten" lassen sich Früchte, Blätter und ein Rabe aus Holz auf die Kordel fädeln. Bei „Traffico" sind es verschiedene Holzautos und Verkehrszeichen, die Sie auffädeln können. „Muh und Mäh" bringt einen Bauern samt Kuh und Schaf, Traktor und Küken auf die Kordel. Auch Raupen oder Boas gibt es, die vielen Raupenbeine lassen sich hintereinander auffädeln und bilden so eine bunte Kette.

Spielperlen von Haba lassen der Kreativität Ihrer Kinder freien Lauf

Ihr Kind kann natürlich auch mit all diesen Figuren ohne Kordel spielen und sich eigene Spielwelten aufbauen. Das Fädelspiel ist flexibel und kindgemäß, denn es bedient die Bedürfnisse Ihrer Kinder, die greifen und begreifen wollen, die lustige, fröhlich aussehende Spielfiguren mit kindgemäßem Schema schätzen und sich anhand der verschiedenen Möglichkeiten immer wieder neue Geschichten einfallen lassen können.

Die Bambini-Perlen laden dazu ein, stets neue Kombinationen zu fädeln, die Sie auch als Schmuckstück oder Dekoration verwenden können. Sie können damit das Spiel erweitern und zum Beispiel mit den älteren Geschwistern Kinderwagenketten für die Jüngsten fädeln. Dabei können die Kinder die Geschichten erzählen, die die aufgefädelten Figuren erleben. Auch Kinderschmuck lässt sich so herstellen. Das Design-Konzept von Haba sieht solche übergreifenden Verwendungen durchaus vor, schließlich stellt die Firma sowohl Spielzeug als auch Schmuckperlen und Dekoration für das Kinderzimmer her. Die unterschiedlichen Komponenten lassen sich hier sehr gut miteinander verbinden.

Für Ihre Kinder bedeutet dies eine Vielzahl von neuen Spielmöglichkeiten und anregenden Ideen. Da Kinder Meister im Erfinden neuer Spiele sind, gibt es mit Sicherheit weitere Verwendungsmöglichkeiten, die Ihnen Ihre Kleinen im Laufe der Zeit beibringen werden. Welche neue Erfindung von Haba und Jako-o Sie und Ihr Kind auch suchen und ausprobieren wollen, Sie können sichergehen, dass eine lange Entwicklung, sorgfältige Sicherheitsprüfungen und Verarbeitung in heimischen Werkstätten an der Entstehung beteiligt waren.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden