Mit diesen Badeanzügen kaschieren Sie geschickt ein paar Pfunde

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Mit diesen Badeanzügen kaschieren Sie geschickt ein paar Pfunde

Der lang ersehnte Sommerurlaub steht an – und Sie wissen noch nicht, was Sie am Strand anziehen sollen? Der Badeanzug ist der bewährte Klassiker in der Bademode. Und mit dem richtigen Modell mogeln Sie im Handumdrehen einfach ein paar Pfunde weg. Kleine Problemzönchen verschwinden unter bunten Mustern oder raffinierten Schnitten. Dabei ist der Badeanzug so angesagt wie eh und je. Bei eBay finden Sie viele schöne Shape-Badeanzüge, mit denen Sie Ihre weiblichen Kurven genau so präsentieren, wie Sie es wollen. Dabei haben Sie die Wahl zwischen vielen schönen Versionen – von coolen Retro-Modellen bis hin zu sportlichen Varianten.

 

Angesagtes Retro-Feeling mit Punkte-Muster am Strand oder im Pool

Bereits Anfang des 20. Jahrhunderts gab es die ersten Badeanzüge, in den 1920er-Jahren wurde die modische Schwimmbekleidung dann populär. Erst in den 50er-Jahren fand der Bikini seinen Platz an den Stränden und in den Schwimmbädern. Wer die alten Zeiten neu aufleben lassen möchte, greift zum Shape-Badeanzug im Retro-Stil. Die Bademode für Nostalgie-Fans gibt es häufig mit breiten Panty-Höschen oder Miniröcken als Abschluss des Badeanzugs. Dieser Schnitt eignet sich gut, wenn Sie Ihren Po verstecken möchten. Verspielte Punkte- oder Kirschen-Muster machen das Retro-Feeling perfekt.

 

Selbstsicherer dank Shapewear: So wird der Strandspaziergang noch schöner

Grundsätzlich gilt: Auffällige, große Muster und die berüchtigten Querstreifen sind nicht sehr vorteilhaft, wenn Sie ein paar Pfunde verbergen möchten. Wählen Sie lieber einen Badeanzug mit einem unauffälligen, kleinen Muster oder einfarbige Varianten. Spezielle Shapewear-Badeanzüge nutzen auch gerne die Gesetze der Geometrie: Eine Längsnaht oder formende Streifenmotive an den Seiten des Badeanzugs schummeln im Nu die Problemzonen weg. Je nachdem, ob Sie Bauch, Hüfte oder Po kaschieren möchten, gibt es passende Modelle und Schnitte. Bekannte Marken wie Formschön oder Schlankstütz haben es sich zur Aufgabe gemacht, mit figurformenden Badeanzügen den Strand- oder Schwimmbadbesuch noch schöner zu machen. Denn Shapewear macht Sie selbstsicherer – und das strahlen Sie dann auch aus.

 

Mit dem Pareo ins Wasser – dank spezieller Bademode kein Problem

Wer sich vom klassischen Badeanzug sattgesehen hat und etwas Neues ausprobieren möchte, testet einen Bauchweg-Tankini. Dieser Badeanzug besteht aus zwei Teilen: einem Höschen und einem Top. Das Oberteil hat den Vorteil, dass Sie es ganz unkompliziert hochrollen können, wenn Sie sich auf Ihrer Liege sonnen möchten. Mit einem einfarbigen Unterteil und einem gemusterten Top lenken Sie zudem geschickt die Blicke auf Ihren Oberkörper, wenn Sie Ihren Po oder Ihre Beine nicht so gerne mögen. Übrigens eignet sich auch ein Schwimm-Pareo super, um kräftige Oberschenkel zu kaschieren. Das Tuch binden Sie sich einfach um die Hüfte – so machen Sie am Strand und im Wasser eine gute Figur. Durch sein spezielles Material ist der Pareo nämlich auch zum Baden geeignet.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden