Mit diesen Accessoires trotzen Läufer dem Wetter!

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Geschrieben von Kieran Alger
(Quelle: LMproduction, Fotolia)
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
(Quelle: LMproduction, Fotolia)

Morgendlicher Reif und knackige Kälte sind eine Herausforderung für jeden Läufer. Mit diesen 10 Produkten läufst Du entspannt durch die kalte Jahreszeit.
So bleiben die Füße trocken!
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
So bleiben die Füße trocken!

1. Wasserdichte Schuhe

Kennst Du ein schlimmeres Gefühl als nasse und kalte Füße? Ein unbedachter Tritt in eine Pfütze, und mit jedem Schritt presst sich das kalte Wasser zwischen Deine Zehen. Das ist nicht nur richtig unangenehm, es tut auch Deinen Füßen nicht gut. Setze im Winter auf wasserfeste Laufschuhe, wie die Merrel Mix Master 2. Eine wasserdichte Membran macht den Schuh atmungsaktiv und hält das Regenwasser sicher draußen. Hier findest Du noch mehr Laufschuhe für jede Jahreszeit.
Im Winter wird es früher dunkel
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Im Winter wird es früher dunkel

2. Sei in der Dunkelheit sichtbar

Im Winter trainierst Du an vielen Tagen in der Dunkelheit. Achte darauf, dass Du immer gut sichtbar bist wenn Du durch die Straßen läufst. Ideal ist eine Hi-vis Running Jacke, die mit extremer Reflektionsfähigkeit und nachtleuchtendem Effekt auf Dich aufmerksam macht. Wasserabweisend, winddicht und besonders atmungsaktiv sorgen die Laufjacken für ein optimales Klima während des Trainings.
Schütze dich vor dem Wind
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Schütze dich vor dem Wind

3. Halte Dich warm und trocken, und schütze Dich vor Wind

Scharfer Wind kann Dein Training beenden noch bevor es richtig angefangen hat. Das gilt natürlich besonders für den Winter. Mit der Adidas Windbreaker Trainingsjacke bist Du bestens gegen Wind und Wetter gerüstet. Das dehnbare und atmungsaktive Material sorgt für besten Tragekomfort, und lässt Deine Haut atmen. Die Climacool Technologie hält gleichzeitig den Regen ab. Dank der speziellen Gore Windstopper Fasern kann Dir selbst die kälteste Brise nichts anhaben. Laufjacken und Laufwesten für den Winter ermöglichen es Dir, ganzjährig komfortabel zu trainieren.
Investiere in die unteren Schichten deiner Kleidung
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Investiere in die unteren Schichten deiner Kleidung

4. Investiere in Base Layer

Im Winter sind die unteren Schichten Deiner Trainingskleidung besonders wichtig. Base Layer und Unterwäsche für den Winter halten Deinen Körper warm, und sorgen für einen schnellen Abtransport des Schweißes. Deine Körpertemperatur wird optimal reguliert. Für Damen und Herren sind die North Face Hybrid Base Layer ideal. Das spezielle HyActive Gewebe spendet Wärme wenn Du sie benötigst, und transportiert gleichzeitig ein Zuviel an Wärme zuverlässig ab. Selbstverständlich ist das Material schnell trocknend und geruchsresistent. Das sind wichtige Eigenschaften für Kleidungsstücke, die Du so eng am Körper trägst.
Die ideale Beinbekleidung
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Die ideale Beinbekleidung

5. Lauftights gezielt wählen

Nachdem Du mit den Base Layer Oberteilen Deinen Rumpf optimal vor Wind und Wetter geschützt hast, musst Du an Deine Beine denken. Leggings sind die perfekte Lösung für den Winter. Ja, Du hörst richtig, das gilt auch für Herren. Diese Modelle von Under Armour schützen Deine Beine mit der innovativen ColdGear-Technologie. Die Lauftights sitzen wie eine zweite Haut und machen jede Bewegung mit. Feuchtigkeit wird sofort von der Haut weggeführt, so bleiben Deine Muskeln auch bei extremen Bedingungen im idealen Temperaturbereich.
Vergiss deine Handschuhe nicht!
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Vergiss deine Handschuhe nicht!

6. Die Handschuhe nicht vergessen

Fast so schlimm wie eingefrorene Zehen ist beim Laufen im Winter der Moment, in dem Du Deine Finger vor Kälte nicht mehr spüren kannst. Mit diesen schicken Laufhandschuhen bleiben Deine Hände immer warm. Besonders praktisch sind Hybrid-Modelle, die Du sowohl als Fingerhandschuh als auch als Fäustling tragen kannst. Wind- und wasserabweisende DWR-Fasern sowie eine isolierende Innenschicht bieten Dir höchsten Komfort. Reflektierende Logos erhöhen die Sichtbarkeit, und dank der Touchscreen-Daumen kannst Du sogar Dein Smartphone bedienen, ohne die Handschuhe auszuziehen.
Über den Kopf verlierst du viel Wärme!
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Über den Kopf verlierst du viel Wärme!

7. Werde zum Beanie-Baby

Ist Dir eigentlich klar, wie viel Wärme Du im Winter über Deinen Kopf verlierst? Dazu kommt das Problem der bei Kälte stark schmerzenden Ohren. Ein ungeschützter Kopf ohne Mütze kann Dein Training schnell zur Qual werden lassen. Die Asics Performance Beanies für Damen und Herren erfüllen gleich mehrere Funktionen. Sie halten Kopf und Ohren schön warm, und sorgen gleichzeitig mit Ihren frechen, hellen Farben für beste Sichtbarkeit. Die ergonomische Passform ist nicht nur modisch, sie macht Deinen Kopf auch richtig windschnittig.
Die Dunkelheit kann dir nichts mehr anhaben
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Die Dunkelheit kann dir nichts mehr anhaben

8. Es werde Licht

Du kennst sicher das Problem, dass Du in der Dunkelheit nie so genau weißt, wo Du hinläufst. Mit einer LED Stirnlampe siehst Du immer ganz genau, wo Dein nächster Tritt landet. Gleichzeitig können Dich andere Läufer und Autofahrer weithin erkennen. Mit einer Leuchtkraft von 180 Lumen hast Du die nächsten 130 Meter immer im Blick. Du kannst die Stirnlampe wahlweise etwas breiter oder genau auf Deinen Weg ausgerichtet einstellen. Diese modischen Modelle sind so chic, dass es Dir nicht peinlich ist sie zu benutzen.
Auch an den Halswärmer gedacht?
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Auch an den Halswärmer gedacht?

9. Nicht den Hals riskieren

Bei der Auswahl der richtigen Trainingskleidung für den Winter wird der Hals gerne vergessen. Dabei kannst Du an dieser Stelle viel Wärme verlieren und auskühlen. Abhilfe schafft ein einfacher Halswärmer. Das knitterfreie Accessoire verträgt das Verstauen in der kleinsten Tasche. Dank Thermalite-Technologie schützt es Deinen Hals, und die Haut bleibt trocken und warm. Feuchtigkeit wird sicher abtransportiert, das Material wirkt extrem temperaturausgleichend.
Eine Belohnung muss sein!
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Eine Belohnung muss sein!

10. Die Belohnungsschokolade

Du hast bei richtig fiesem, nasskaltem Winterwetter Dein Training eisern durchgehalten? Dann gibt es keine bessere Belohnung als eine schöne Tasse heiße Schokolade. Das heiße Getränk hilft Dir, Deinen Körper wieder aufzuwärmen und ist Balsam für die Seele. Im Winter besonders verführerisch ist eine Kombination als 70% Kakao und einer Prise Chili. Lass Dir einmal richtig einheizen, Du hast es Dir verdient.

Geschrieben von Kieran Alger
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden