Mit Reis nimmt man ab!

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
REIS-DIÄT:

Man nimmt als Basis für einen Tag 250-300g parboiled Reis, Rohgewicht! Das ergibt sehr viel gekochten Reis pro Tag! Auf 5-6 Mahlzeiten verteilt. Nicht salzen und
dazu ißt  man zunächst etwas Gemüse roh und oder gegart oder Obst, auch gekochtes.
Nach einiger Zeit, (ich persönlich schlage nach 3-6 Tagen vor, manche erst nach Wochen, aber wir wollen doch realistisch bleiben), dürfen es auch etwas Huhn dazu sein oder Fisch, etwas Schinken oder Käse, mageres Schwein oder Rind usw. Bei Zugabe von Wurst oder Käse erst recht nicht salzen.
Reissorten öfter mal wechseln, gerne auch mal Vollkornreis oder gemischt nehmen.

Man kocht den losen gewaschenen Reis mit wenig Wasser, in sprudelndes Wasser geben und dann nur noch leise simmern lassen, wenn er gargezogen ist, soll kein Wasser mehr zu sehen sein, aber auch nichts festkleben. Das findet man mit der Zeit heraus.

Damit man Reis nicht über bekommt, kann man ruhig mal einen gemäßigten Kartoffel- oder Nudeltag einschieben. Später auch mal Kuchen, um dann aber wieder zur Reisdiät zurückzukehren.

BEHALTEN SIE UNGEFÄHR DIE KILOKALORIEN, kcal, IM AUGE! 300g Reis, Rohgewicht, hat rund 1100kcal plus etwas Gemüse und Obst, damit liegt man jedoch insgesamt mit um die 1500kcal niedrig genug für eine Reduktionsdiät. Sollte man doch mal alle paar Tage einen Schokoriegel von 200-300kcal naschen, bleibt man noch im Rahmen. Bananen eher selten, ab und zu auch mal Rosinen oder anderes Trockenobst hineingeben. Ab und zu Milchreis, koche ich in Wasser gar, gebe Vollmilch nachher darunter und lasse noch etwas ziehn.

Buchtip: Lisa Mar und Dr. med.H. Oehl, Delikate Reisdiät, kaufte ich vor rund 30 Jahren.

>>WAS MAN BEDENKEN SOLLTE:
IN DEUTSCHLAND wächst kein Reis, er muß von fernen Ländern umweltschädlich herbeigekarrt werden. Ob der Handel fair ist eine weitere Frage.

1 Reistag pro Woche, z.B. montags nach dem üppigen Wochenende wäre eine Alternative.

Dieser Ratgeber wird ab und zu überarbeitet.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden