Mit Netzteilen Geld sparen

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Macht das Netzteil des Notebooks schlapp oder geht verloren, werden für Original-Geräte oft 100 Euro und mehr fällig. Deutlich preiswerter sind dagegen Produkte von Drittanbietern oder Universal-Netzteile.Die Modelle von Drittanbietern sind teilweise bis zu 50 Prozent günstiger.

Noch mehr Geld lässt sich allerdings mit hersteller- und modellunabhängigen Universal-Netzteile sparen. Bei diesen Geräten kann die Ausgangsspannung reguliert werden. Wichtige Kriterien sind dabei die Leistungsdaten des Original-Netzteils. Dazu zählen die Höhe der Spannung in Volt (V) sowie die Stromstärke in Ampere (A), die miteinander multipliziert die benötigte Leistung in Watt (W) ergeben. Vor dem Kauf müssen Nutzer außerdem noch darauf achten, dass das Netzteil den richtigen Anschlussstecker für das eigene Notebook besitzt.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden