Mit Folien & Klebefolien Ihr Zuhause individuell dekorieren

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
eBay-Tipps: Folien & Klebefolien finden

Vom Badezimmerfenster bis zum Kinderzimmer: Klebefolien helfen Ihnen bei der individuellen Gestaltung Ihrer vier Wände. Selbstklebende Folien gehören zu den beliebtesten Einrichtungstrends der letzten Jahre und werden heute in umfangreicher Design-Auswahl angeboten. Sie haben die Auswahl zwischen Klebefolien in Holz-Dekor, Glasdekorfolien mit Sandstrahleffekt und aktuellen Trendfarben. Mit einer Folie können Sie fast alle Wohnbereiche mühelos umgestalten und im Handumdrehen in einem modernen Design erstrahlen lassen. Besonders in Mietwohnungen, in denen Sie Bereiche wie die Küche nicht beliebig verändern können, lässt sich mit einer trendigen Klebefolie auch eine in die Jahre gekommene Küche zeitgemäß gestalten. Erfahren Sie jetzt mehr über die Eigenschaften von Klebefolien und entdecken Sie moderne Gestaltungsideen für Ihr Zuhause. Mit Klebefolien erstrahlt jeder Raum in einem neuen Design.

1. Preisgünstige Folien zur Dekoration: Wissenswertes über Klebefolien

Klebefolien eignen sich zur Dekoration der unterschiedlichsten Wohnbereiche. Dabei werden Klebefolien aus Kunststoff hergestellt und in verschiedenen Größen verpackt als Rolle angeboten. Die Verwendung von Folie zur Dekoration geht auf den Werbebereich zurück: Foliendekorationen werden insbesondere zur Außenwerbung eingesetzt. Zu den bekanntesten Dekorationsbeispielen gehören hier die Kfz-Beschriftung mit Werbeslogans und die Dekoration von Schaufenstern im Handel. Zu den Vorteilen von Folie gehört, dass man sie nahezu rückstandslos wieder entfernen kann. Damit lässt sich eine Dekoration mit Klebefolie jederzeit umgestalten oder komplett entfernen. Klebefolien wurden ursprünglich für Schneideplotter konzipiert und lassen sich sowohl digital wie im Offset-Verfahren bedrucken. Klebefolien zur Dekoration sind in vielen Oberflächendesigns erhältlich und lassen sich auf allen glatten Untergründen befestigen. Sie können Klebefolien zum Bekleben von Fenstern oder Glastüren, zur Dekoration von Möbeln, Fliesen und zum Aufkleben auf Wände verwenden.

2. Deko-Klebefolie im Trend: Materialqualitäten und Folientypen

Klebefolien bestehen aus Kunststoffen, wobei sich PVC als Materialqualität für Folien zu Dekorationszwecken durchgesetzt hat. Folien aus PVC sind sehr langlebig und lassen sich einfach mit Wasser reinigen. Man unterscheidet die folgenden Folienarten für Dekorationszwecke:

Adhäsionsfolien

Adhäsionsfolien haften ohne Klebeschicht. Diese Folienart macht sich die Anziehungskraft verschiedener Moleküle zu Nutze und haftet auf glatten Oberflächen ohne Klebemittel. Neben Schutzfolien für Displays von Smartphones verwendet man Adhäsionsfolien auch zum Bekleben von Fenstern aus Glas. Die Haftwirkung dieser Folien entfaltet sich durch molekulare Bindungen. Damit sind statisch haftende Folien auch jederzeit wieder entfernbar und lassen sich im Gegensatz zu herkömmlichen Klebefolien auch problemlos wiederverwenden.

Glasätzfolie

Zur Dekoration von Fenstern und Türen aus Glas werden Glasätzfolien angeboten. Dieser Folientyp zeichnet sich durch einen Milchglaseffekt aus. Die lichtdurchlässige Klebefolie eignet sich ideal als Sichtschutz für Bereiche wie ein Badezimmerfenster oder ein Schaufenster.

Tafelfolie

Selbstklebende Tafelfolie mit Vinyloberfläche ist mit Kreide beschreibbar. Die Beschriftung von Tafelfolien lässt sich mit einem Tuch problemlos wieder entfernen. Tafelfolien eignen sich zur Dekoration im Kinderzimmer, als Möglichkeit für Notizen im Büro und in der Küche. Auch in der Gastronomie kommen häufig Tafelfolien zum Einsatz, auf denen das Tagesgericht vermerkt ist.

Fliesenaufkleber

Eine Sonderform von Klebefolie stellen Fliesenaufkleber dar. Diese Dekorationsfolie ist bereits millimetergenau auf handelsübliche Fliesengrößen zugeschnitten. Mit Fliesenfolie können aus der Mode gekommene Fliesen in Bad und Küche einfach überklebt werden.

Wandsticker

Wandsticker oder Wand-Tattoos sind Klebefolien im Motivdesign. Diese Wanddekorationen eignen sich für nahezu alle Untergründe bis zu feiner Raufaser. Sie haben die Auswahl zwischen vielen Motivdesigns wie Herzen oder Schmetterlingen.

Möbelfolie

Möbelfolie eignet sich speziell zum Bekleben von Möbeloberflächen wie Küchenschränken. Die meisten Möbelfolien sind in typischen Holz-Dekoren wie Walnuss gehalten und ermöglichen eine einfache Umgestaltung von in die Jahre gekommenen Möbelstücken. Möbelfolie ist mit ihrer Breite von beispielsweise 45 cm bereits auf die handelsüblichen Küchen- und Möbelgrößen zugeschnitten.

3. Montage leicht gemacht: So werden Klebefolien einfach aufgebracht

Wenn Sie eine Klebefolie auf dem Fenster oder auf Möbeloberflächen anbringen, wünschen Sie sich natürlich ein möglichst professionelles optisches Ergebnis. Nehmen Sie sich am besten etwas Zeit, um die Folie zu montieren und lassen Sie sich von einer zweiten Person helfen. Dabei gehen Sie folgendermaßen vor:

Vorbereitung zur Folienmontage

Reinigen Sie die zu beklebende Oberfläche mit einem Glasreiniger oder einem anderen Haushaltsreiniger auf Alkoholbasis. Die Oberfläche muss komplett fett- und staubfrei sein, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Falls kleine Oberflächenschäden vorhanden sind, sollten diese vor dem Aufbringen der Folie mit Silikon oder Spachtelmasse ausgeglichen werden.

Aufbringen der Folie

Wenn Sie großflächig Glasflächen oder Möbel mit Folie dekorieren möchten, lassen Sie sich am besten von einer zweiten Person helfen. Legen Sie die Folie möglichst gerade an einer Kante an und arbeiten Sie sich dann zentimeterweise vor. Dazu ziehen Sie die Schutzfolie Stück für Stück ab. Das gelingt am besten, wenn eine Person die Folie auf dem Untergrund glättet, während der Helfer die Schutzfolie stückweise abzieht. Zum Glätten der Klebefolie eignen sich spezielle Walzen oder ein weicher Lappen. Blasen können Sie während des Aufbringens nach Außen wegstreichen, alternativ Sie lösen die Folie noch einmal um einige Zentimeter vom Untergrund, um sie dann erneut aufzukleben. Falls sich beim Aufkleben der Folie kleine Blasen bilden, sollten Sie diese sofort entfernen oder wegstreichen. Die nachträgliche Entfernung mithilfe einer Nadel hinterlässt leider ein optisch sichtbares Loch in der Folie.

Folien nass verkleben

Besonders für großformatige Klebefolien empfiehlt sich eine Nassverklebung. Bei der Nassverklebung wird verhindert, dass das Klebemittel sofort seine volle Klebekraft entfaltet, wobei sich häufig Blasen bilden. Für die Montage benötigen Sie eine mit Wasser und etwas Spülmittel gefüllte Sprühflasche. Benetzen Sie nun den zu beklebenden Untergrund mit Wasser. Anschließend ziehen Sie die Schutzfolie ab und sprühen auch die klebende Seite der Folie ein. Beginnen Sie mit dem Aufkleben wieder an einer Kante und arbeiten Sie sich zu zweit zentimeterweise bis zur Abschlusskante vor. Mit einem Kunststoff-Rakel können Sie nun, beginnend von der Mitte, das überschüssige Wasser in Richtung der Kanten entfernen.

4. Räume dekorieren mit Klebefolie: Einrichtungsideen für Ihr Zuhause

Von modern gestalteten Fliesen im Bad bis zu Tafelfolie fürs Kinderzimmer: Mit Klebefolie können Sie sich fast jede Einrichtungsidee erfüllen. Im Sortiment von Folienherstellern finden Sie Klebefolie in allen Farben und in verschiedenen Dekors wie Holz und Marmor. Entdecken Sie vielseitige Einrichtungsideen für Ihr Zuhause und lassen Sie sich überraschen, wie einfach sich mit Folie fast jeder Raum modern gestalten lässt.

Foliendekoration im Wohn- und Schlafzimmer

Zu den beliebtesten Dekorationen für das Wohn- und Schlafzimmer gehören Wand-Tattoos in kreativen Motivdesigns. Einen solchen Wandaufkleber können Sie zur Dekoration auf der Wand über dem Sofa, in der Essecke oder über dem Bett anbringen. Wählen Sie hierzu am besten einen Wandaufkleber in einem Design, das zu Ihrem Einrichtungsstil passt. Das können Blumen für eine klassische Einrichtung und abstrakte Motive passend zu Hochglanzmöbeln sein. Mit einer Klebefolie in Unifarbe können Sie zudem Bereiche im Wohn- und Schlafzimmer farbig absetzen, ohne mit Streichfarbe arbeiten zu müssen. Akzentuieren Sie Ihre Essecke mit einer als Band aufklebten Folie oder kaschieren Sie Beschädigungen von Möbeloberflächen mit Klebefolie in Holzoptik. Ihrer Fantasie sind hier kaum Grenzen gesetzt.

Küchen mit Klebefolien dekorieren

Sie ärgern sich über einen unmodernen Fliesenspiegel in der Küche Ihrer Mietwohnung? Dieses Problem können Sie mit Fliesenaufklebern ganz einfach lösen: Diese vorgefertigten Klebefolien werden einfach auf die Fliesen geklebt und lassen sich auch wieder problemlos entfernen. Auch wenn Ihre Einbauküche in die Jahre gekommen ist oder Ihnen als Mieter das Dekor der Einbauküche nicht gefällt, hilft Möbelfolie kostengünstig und unkompliziert. Bekleben Sie hierzu alle Fronten der Küchenmöbel mit einer modernen Folie und hauchen Sie Ihrer Küche damit ein neues Leben ein. Vorteil: Möbelfolien sind problemlos abwaschbar. Damit können Sie die für Küchen typischen Verschmutzungen durch Fett und Essensreste sehr einfach entfernen.

Klebefolien für ein frisches Design im Badezimmer

Auch im Badezimmer können Sie mit einer Klebefolie gestalterische Wunder vollbringen. Ein alter Fliesenspiegel lässt sich mit Fliesenaufklebern verschönern. Fürs Badezimmer eignet sich zudem Klebefolie in Milchglasoptik, die Duschabtrennungen aus Glas modern gestaltet. Mit einer Milchglasfolie können Sie auch das Badezimmerfenster bekleben und benötigen dann als Sichtschutz keine Gardine und kein Rollo mehr.

Poppige Klebefolien im Kinderzimmer

Die Kleinen lieben bunte Farben und poppige Dekorationen. Im Kinderzimmer können Sie mit einem Wand-Tattoo in kindgerechten Designs die Wände kreativ gestalten. Mit bunten Klebefolien lassen sich zudem Schränke bekleben. Beliebt sind bei Kindern auch Tafelfolien, die Sie an der Wand oder an einem Schrank anbringen können. Diese Folie kann mit Kreide immer wieder neu beschrieben werden. Damit eignet sich Tafelfolie besonders für kreative Kids, die gern malen und ihre eigenen Wände verzieren möchten.

Klebefolien fürs Arbeitszimmer und Büro

Klebefolien ermöglichen auch eine schnelle Umgestaltung des Büros. Mit einer Milchglasfolie für Glaswände und Abtrennungen schaffen Sie auch im Büro eine private Atmosphäre. Milchglasfolien eignen sich als Sichtschutz für die komplette Wand, können aber auch als Band in Sichthöhe angebracht werden. Auch in Gewerberäumen wie Arztpraxen, wo ein Wartebereich optisch abgetrennt werden soll, ersetzen Milchglasfolien einen kostspieligen Wechsel des Glases. Mit Klebefolien in verschiedenen Farben gestalten Sie zudem Tresen und Türen. Auch in die Jahre gekommene Büromöbel in langweiligen Farben wie Grau erleben mit Klebefolie in Farben wie Grün einen zweiten Frühling. Eine gute Idee fürs Arbeitszimmer oder Büro ist zudem die Anbringung von Tafelfolie: Die beschreibbare Folie ersetzt Memo-Boards. Gleichzeitig wirkt die großflächig verklebte, schwarze Tafelfolie als Wanddekoration sehr modern. Tafelfolien können Sie beliebig auf glatten Wänden oder auf Türen anbringen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden