Mio Form Kinderbett von Timkid

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ich habe das Bett nun schon ein Jahr.


Es ist wirklich ein schönes Bett ABER...


1. Die Stoffwände lassen sich NIE SO sehr straff ziehen, dass sie sich nicht 'ausbeulen' lassen.

Das heißt, wenn man eine der Stoffwände an der Zimmerwand entlang stellt und das Baby dagegen kommt, kommt es fast ungebremst gegen die Wand. Mann muss das Bett also immer mit der Kopfseite oder Fußseite an die Wand stellen oder wie auf dem Bild, frei in den Raum. Das kostet viel Platz! (wobei die Kleinen ja eh keinen Platz zum Spielen in ihrem Zimmer brauchen... die erste Zeit zumin.)

2. Dazu kommt noch, dass man bedenken sollte das die Wände relativ schnell mal schmutzig werden können (falls das Baby mal spuckt, Fläschchen usw.). Es sammeln sich ja auch immer wieder Fusseln zwischen Matratze und Stoffwand von der Bettwäsche, den Schlafsack ect. Bei einem 'normalen' Gitterbett wischt mach einfach alles ab fertig. Bei diesem Bett muss man es erst fast komplett auseinander nehmen, damit man die Stoffwände abziehen kann und sie waschen kann. ALSO bitte gleich ein 2tes paar 'Wände' kaufen (ca. 60€)!

3. WEIL man kann dann das Baby natürlich nicht in das Bett ohne Wände legen.

4. Die Stoffwände dürfen NICHT in den Trockner und trocknen auch eher langsam, so könnte es eine Weile dauern, bis das Bett wieder nutzbar ist.

5. Auch das man das Bett als Schreibtisch weiterverwenden kann, stimmt so nicht ganz. Es wird keine Schreibtischplatte mitgeliefert, sondern nur einen zweiteiligen 'Lattenrost'. Mann muss sich erstmal eine Tischplatte auf das Maß mit abgerundeten Ecken zuschneiden lassen. Wenn man diesen Aufwand (und die Kosten) bedenkt, kann man aus JEDEM Kinderbett einen Schreibtisch machen. Oder besser noch, man kauft einfach einen Schreibtisch!

6. Das man das Bett als Beistellbett nutzen kann stimmt, da die Matratze wie auch die Wände Höhenverstellbar sind. Aber auch das kann man mit fast jedem anderen 'normalen' Gitterbett auch, wenn man einfach eine Gitterseite weg lässt.

7. Die Haltestangen des Himmels an Kopf und Fußseite (siehe Bild) kann man nicht 100%ig festziehen. Hier ist eine große Gefahr für die Finger der Kinder gegeben, da die Stangen zusammen geschoben werden können und somit fast wie bei einer Schere die Finger quetschen. Das stört mich eig. am meisten.


Wie gesagt, es ist schön und es gibt sonst keine Ecken oder Stangen, an denen sich das Kind verletzen könnte (solange das Bett nicht an der Wand steht und der Himmel nicht montiert ist).


Auch die Materialien sind wohl gut und enthalten keine Giftstoffe.

UND doch noch mal ein GROßES PLUS am Schluss!

Wenn die Kleinen ab ca. 1 1/2 - 2Jahren mal langsam selber ins Bett steigen möchten, ist dieses Bett wirklich gut da man die ganze Stoffwand runter rollen kann, so dass das Kind drüber steigen aber nicht rausfallen kann.

Also Bett besser ohne Himmel kaufen (spart auch ne Menge), dafür mit einem 2ten Paar Stoffwände und auch nur wenn das Zimmer nicht zu klein ist und man das Bett in den Raum stehen stellen kann.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden