Minolta Dynax 404Si

Aufrufe 7 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Habe diese Kamera seit nunmehr 6 Jahren in Benutzung und bin eigentlich sehr gut damit zurecht gekommen.
           
                                                                                         

Zuerst einmal zur Bedienungsanleitung: Endlich mal eine Bedienungsanleitung, die man versteht. Aufgeteilt in eine Schnellanleitung und eine ausführliche Beschreibung hat man die zwischen 3 verschiedenen „Schwierigkeitsebenen“. Man liest sich Ebene 1 durch und probiert aus (Vollautomatik-Betrieb). Dann Ebene 2 (Motiv-Programmwahl) und 3 (manuelle Bedienung).
Alles bebildert und gut erklärt.

Nun das Wichtigste: die Kamera. Hat man die Bedienungsanleitung gelesen ist das Fotografieren kein Problem mehr. Der Laie beginnt mit der Programmautomatik. Hier stellt die Kamera alles selbst ein. Als nächstes probiert man die Motiv-Programmwahl. Hier besteht die Auswahl zwischen einem Portraitprogramm, Landschaftsprogramm, Nahaufnahmenprogramm, Sportprogramm und Nachtporträtprogramm. Alles sehr gute Hilfen, um in der jeweiligen Situation nicht auf sich allein gestellt zu sein.

Für fortgeschrittene Fotografen geht es dann weiter mit der manuellen Vorwahl von Blende, Verschlußzeit oder beidem. Findet man sich plötzlich nicht mehr zurecht, drückt man einfach den P(anik)-Schalter und ist sofort wieder in der Progammautomatik.

Des weiteren besteht die Möglichkeit der Belichtungsspeicherung (Spot), automatischer Belichtungsreihen (3 Bilder mit unterschiedlicher Belichtung), Langzeit-Blitzsynchronisation und vielem mehr.

Positiv ist auch das Gewicht (nur 350g). Da gerät man auch im Sommer nicht ins Schwitzen.

So kommt der Anfänger genauso wie der Fortgeschrittene auf seine Kosten. Der Preis bewegt sich zwischen DM 400.- und 450.-.  Auch der integrierte Blitz ist nur bedingt bei kurzen Entfernungen bis 3 Meter ordentlich nutzbar.Insgesamt bin ich froh die Kamera gekauft zu haben. Sie ist ihr Geld auf jeden Fall wert.

Die Minolta Dynax 404si ist eine Autofokus-Spiegelreflexkamera. Sie wurde bis auf den Verschluss vollständig aus Kunststoff gefertigt (auch der Bajonettflansch) und gehörte zu ihrer Zeit zu den kompaktesten und leichtesten SLR-Kameras für das Kleinbildformat. Obwohl sich Minolta mit dieser Kamera hauptsächlich an Einsteiger wendete und sie neben den üblichen Voll-, Zeit- und Blendenautomatiken auch mit Motivprogrammen ausstattete, wurden auch Funktionen angeboten, die vor allem für fortgeschrittene Hobbyfotografen interessant waren. Es besteht auch die Möglichkeit fremde Objektive, insbesondere solche mit  M42 - Gewinde mittels eines Adapters an der 404si zu verwenden.




Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden