Minolta Dimage x50

Aufrufe 6 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ich nutze diese Kamera jetzt bereits seit ca 2 Jahren und habe den Kauf noch nicht einmal bereut.
Die Kamera ist sehr hochwertig verarbeitet. Der Schiebemechanismus, der die Linse schützt und
die Kamera einschaltet ist nach tausendfacher Betätigung immer noch nicht "ausgeleiert".
Die Einschaltzeit der Kamera ist sehr schnell. Die Auslöseverzögerung in den meisten Fällen (bei
Einstellungsautomatik) auch gut. In bestimmten Situationen (bei Dunkelheit) empfielt es sich die
Einstellungen manuell vorzunehmen. Dank der gut angeordneten Navigationstasten ist das auch
in Sekunden erledigt. Das Menü der Kamera ist durchdacht und ohne Bedienungsanleitung leicht
verständlich.
Mir ist die Kamera leider schon öfter mal runter gefallen. Das hat sie immer klaglos überstanden.
Sogar ohne Kratzer.
Das Überspielen der Bilder auf den Computer ist schnell und einfach. Kamera anschließen (Wird
automatisch erkannt). Ordner auswählen, kopieren oder ausschneiden und an gewünschter Stelle einfügen-Fertig. Bei mir gab es damit noch nie Probleme (Hab ne SD-Card von Markenhersteller).
Einzig die Akkulaufzeit dürfte für meine Vorstellung etwas höher sein. Wobei der Akku über 100
Bilder hält.

Hier meine Überblick:

Positiv:
Schnelle Einschaltzeit
Sehr gute Verarbeitung
Kein herausfahrendes Objektiv (Trotzdem optischer zoom)
Sehr gute Bilder (bei Dunkelheit nicht so perfekt. Partybilder macht man besser mit anderer Kamera)
Klein (passt in die Hosentasche)

Negativ:
Keine Schutztasche (Schaltet sich ohne in Hosentasche ein)
Akku dürfte länger halten (reicht aber aus).
Kein Verwckelschutz bei Langzeitbelichtung (Solch einen Schutz hab ich jedoch auch nie bei anderen Kameras getestet)


Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden