Minolta AF 50/1,7 optimal für Porträtfotos

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Minolta AF 50 17 optimal für Porträtfotos

Die Minolta-AF-Objektive sind mit dem A-Bajonett ausgestattet, das bereits im Jahr 1985 eingeführt wurde und nach der Übernahme von Konica Minolta im Jahr 2006 noch heute an den Alpha-Kameras von Sony verwendet wird. Sie können daher alle Minolta-AF-Objektive, die ab 1985 hergestellt worden sind, an den aktuellen Sony-Kameras mit AF-Bajonettanschluss verwenden. Das ist ein großer Vorteil, denn diese Objektive sind meist von ausgezeichneter Qualität und sehr günstig zu erhalten, so wie das Minolta AF 50/1,7, das Sie mit etwas Glück bereits zu Preisen von 80 bis 150 Euro erwerben.

  

Die Verarbeitung des Minolta AF 50/1,7 lässt keine Wünsche offen

Das Minolta AF 50/1,7 ist hochwertig verarbeitet und verfügt als Clou über eine eingebaute Streulichtblende. Mit der höchsten Offenblende von 1,7 ist das Objektiv äußerst lichtstark und sorgt zudem für ein schönes Bokeh. Selbst bei schlechten Lichtverhältnissen erhalten Sie so noch sehr gute Bilder auch ohne Blitz und hohe ISO-Werte. Im Betrieb mit einer digitalen Kamera kommt das AF 50/1,7 durch den Cropfaktor auf eine effektive Brennweite von 75 Millimetern. Zum Anschluss von Filtern verfügt das Objektiv über ein Filtergewinde von 49 Millimetern.

  

Das Minolta AF 50/1,7 – besonders gut als Porträtobjektiv geeignet

Für die Porträtfotografie empfehlen viele Profi-Fotografen Festbrennweiten, da diese häufig ein besseres Auflösungsvermögen und eine höhere Lichtstärke haben als Zoom-Objektive und damit qualitativ bessere Bilder liefern. Ein großer Vorteil einer Festbrennweite ist die geringe Schärfentiefe, die bei großer Blendenöffnung erreicht werden kann. Bei Blende 1,7 erhalten Sie daher in der Porträtfotografie gewollt unscharfe Hintergründe mit einem faszinierenden Bokeh. Die große Lichtstärke macht das Objektiv besonders auch abseits der Studiofotografie zu einer guten Wahl, beispielsweise beim Fotografieren von Hochzeiten oder Konzerten, bei denen mit dem vorhandenen Licht gearbeitet werden muss. Die Eigenschaften des Minolta AF 50/1,7 kommen darüber hinaus auch in der Makro- und in der Produktfotografie zum Tragen.

  

Mit welchen Kameras kann das Minolta AF 50/1,7 verwendet werden?

Das Minolta AF 50/1,7 kann mit allen Minolta-Kameras, die ein A-Bajonett haben, verwendet werden, beispielsweise

Außerdem ist die Verwendung an digitalen Spiegelreflexkameras von Sony möglich, zum Beispiel an

  • der Sony α65,
  • der Sony α58 und
  • der Sony α99.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden