Militaria-Tand aus Österreich

Aufrufe 7 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Billige Fälschungen und ein beinahe professioneller Vertrieb...

Speziell Sammlern und Experten von Orden, Tätigkeitsabzeichen und Ehrenzeichen aus der k.u.k. Zeit und dem Deutschen Reich bis 1918 bzw. 1945 ist es längst aufgefallen: Relativ viele der angebotenen Stücke (diverse Sturmtruppenabzeichen, Marine-Verwundetenabzeichen, Offiziersgeschenk P38, Feldpilotenabzeichen, Monarchie-Fliegerabzeichen, Freikorpsabzeichen,  Verwundetenabzeichen, Kärntner Kreuz, Kreuz eines Feldgeistlichen, Stalingradrosenkranz, Azad Hind, Schlesischer Adler, Kolonieabzeichen, patriotische Ringe, großer Bruststern der Rep. Österreich, Lapplandschild, Panzer-Ehrenring, Reiterabzeichen, Abzeichen der blauen Division, Eismeerfront, Kuban, Stern der Ostvölker, KoppelschlösserRing der dänischen Gestapo, Dragonerauszeichnung, k.u.k. Tätigkeitsabzeichen u.s.w.) einiger Anbieter aus Österreich sind billige Kopien. Alles Stücke, die relativ einfach (ohne Email) zu fälschen sind. Recherchen haben ergeben, dass dieses "Kartell" unter verschiedenen Namen im Umfeld von Oberösterreich agiert. Die Opfer sind meist Personen, die über keine Sachkenntnisse verfügen und sich über die vermeintlichen Schnäppchen (fast immer als einzige Bieter) freuen. Seit kurzem werden diese Stücke nun auch Käufern aus Übersee angeboten. Und auch am Porto  wird bei allen drei abkassiert: fast immer 5,--
Bei der Beschreibung findet sich niemals ein Hinweis auf eine Kopie, Sammleranfertigung o. Ä , obwohl diese Tatsache den Anbietern bekannt sein müsste, nicht umsonst wird jedes verkauften Stück kurze Zeit später wieder ersetzt! Der Text suggeriert, dass es sich um Originalstücke handelt ("natürliche Patina"). Glücklicherweise ist die Vorgehensweise dieser schwarzen Schafe leicht durchschaubar....

Nachtrag: Juli 2009. Laut einigen aufmerksamen eBayern vertreibt diese Stücke nun zusätzlich ein "Neueinsteiger". Die zwei anderen Anbieter sind in der Zwischenzeit - unter anderen Namen - auch wieder da!!! Es ist Taktik, bei einer gewissen Anzahl von schlechten Bewertungen wieder neu anzufangen...

Nachtrag 2011: SIE sind jetzt wieder unter anderen Namen aktiv, der Schrott wird jetzt als Rest einer Familiensammlung oder als Kommissionsware angeboten!
 


 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden