Mikrofaser-Bettwäsche - der Allrounder für das ganze Jahr

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Mikrofaser-Bettwäsche - der Allrounder für das ganze Jahr

Die Wahl der Bettwäsche ist für unseren Schlafkomfort von großer Bedeutung. Immer mehr Menschen entscheiden sich für Mikrofaser-Bettwäsche. Diese ist weich, angenehm auf der Haut und pflegeleicht. Durch die hohe Atmungsaktivität sorgt sie für einen erholsamen Schlaf.

 

Was ist Mikrofaser und was macht die Mikrofaser-Stoffe so besonders?

Mikrofasergewebe bestehen aus sehr dünnen Fäden. Zum Vergleich: Fäden von Baumwollstoffen sind circa dreimal so dick wie die der Mikrofaserstoffe. Diese werden meist aus Polyester, Acryl oder Zellulose hergestellt. Sie sind besonders weich, formbeständig, winddicht und atmungsaktiv. Mikrofasergewebe haben eine besonders hohe Saugkraft. Durch die extradünnen Fasern gelangt Feuchtigkeit schnell wieder nach außen. Die Haut bleibt auch bei starken Aktivitäten angenehm trocken. Mikrofaserstoffe werden daher für die Herstellung von Sportbekleidung und Funktionskleidung bevorzugt. Auch die Nachfrage nach Oberbekleidung, Polsterstoffen, Haushaltstüchern und Bettwäsche aus Mikrofaser nimmt zu.

 

Argumente, die für Mikrofaser-Bettwäsche sprechen

Durch die hohe Atmungsaktivität der Mikrofaserstoffe kann der nächtliche Schweiß gut abtransportiert werden. Mikrofaser-Bettwäsche eignet sich sehr gut für jede Jahreszeit. Im Sommer sorgt die glatte Mikrofaser-Bettwäsche für ein frisches trockenes Gefühl auf der Haut. Im Winter ist eine flauschige Winter-Bettwäsche aus Flanell angenehm weich und warm. Eine Wärmflasche für kalte Nächte ist mit dieser Bettwäsche überflüssig. Mikrofaser-Bettwäsche ist besonders leicht, verliert nicht die Form und bildet keine Fussel und Knötchen.

 

Pflegeleicht und etwas für Bügelmuffel

Mikrofaser-Bettwäsche ist äußerst pflegeleicht. Sie kann bis 60°C mit wenig Waschmittel gewaschen werden und ist auch ohne Verwendung von Weichspülern angenehm zart. Die Bettwäsche wird nach dem Waschen problemlos und schnell im Trockner oder an der Luft getrocknet. Bei der richtigen Pflege behält sie lange ihre Farbe und muss meist nicht gebügelt werden. Mikrofaser-Bettwäsche wird in allen Farben und vielen wunderschönen Designs angeboten und passt damit gut zu jeder Art von Einrichtung.

 

Mikrofaser-Bettwäsche - eine Wohltat bei Hausstauballergie

Mikrofaser-Bettwäsche eignet sich gut für Hausstauballergiker. Die dünnen und eng miteinander verwobenen Fasern behindern das Eindringen der Milben. Es ist daher in diesen Fällen sinnvoll, die komplette Bettwäsche auf Mikrofaser-Bettwäsche umzustellen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden