Miele Waschmaschine 1514

Aufrufe 17 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo zusammen. Ich bin seit kurzem stolzer Besitzer einer Miele Waschmaschine. Zuvor habe ich diverse Foren durchstöbert und bin letztlich zur Überzeugung gekommen, mir eine Miele zuzulegen. Ein überzeugendes Argument ist einfach, dass hier das Lager etc. aus Edelstahl und nicht aus Kunststoff ist, so daß hier fast keine Abnutzung ensteht. Aber welche soll man bei der Vielzahl von Modellen von Miele nehmen? Bei all den Vergleichen bin ich immer wieder auf das günstigste Modell gekommen. Offizieller empfohlender Preis liegt bei 829,- €, aber man kann sie schon deutlich günstiger bekommen. Ich selbst habe sie beim örtlichen Fachhändler für 700,- € bekommen. Montags bestellt. Dienstag war sie bereits da. Das Aufstellen und Anschließen ist selbst für einen Laien überhaupt kein Problem. Nach Entfernen der Verpackung und der Transportsicherung muß sie lediglich gerade ausgerichtet werden, was mit Hilfe des beigefügten Schlüssels für die Füße kein Problem ist. Abfluss kann endweder in Dusche oder Waschbecken oder direkt in ein Abflussrohr eingehängt werden. Wasserzulaufschlauch anschließen. Fertig. Nun noch einen Probedurchgang ohne Wäsche und Waschmittel und sie ist betriebsbereit. Nach Einfüllen der ersten Waschladung zeigt die Maschine sofort an, wie lange die Restlaufzeit ist. Programm kann automatisch oder manuell gewählt werden und die Maschine berechnet selbst den Wasser und Waschmittelverbrauch. Einfach genial. Im Betrieb ist sie fast gar nicht zu hören. Kein Motorengeräusch, lediglich ein leichtes Summen der drehenden Trommel. Auch beim Schleudern mit 1400 Umdrehungen kein Ruckeln. Unübertroffen leise. Ich habe ein paarmal nachgeschaut, ob sie überhaupt an ist. Wenn sie fertig ist, dreht sich die Trommel ab und zu noch nach, um Knittern zu vermeiden.

Wer auf den Schnickschnack wie Innenbeleuchtung oder Startvorwahl verzichten kann, ist mit dieser Maschine bestens bedient. Auch die sog. Wabenstruktur der Trommel bei den teureren Modellen tut nicht not, da schon die Feinlochtrommel sehr glatt und schonend ist. 1400 Touren reichen vollkommen aus. Die Wäsche ist dann noch ein bisschen feucht, was aber auch das Bügeln erleichtert. Mehr Umdrehungen sind eh schädlich für die Wäsche. Der Wasserverbrauch liegt bei max. 42 l und Stromverbrauch bei 0,85kw.

So, ich hoffe, Euch damit etwas geholfen zu haben.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden