Miele Parkettbürste SBB Parquet Twister XL

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Miele Parkettbürste SBB Parquet Twister XL - ist sie zu groß?

Falls Sie auch vor der Entscheidung stehen, ob Sie lieber zur normalen Twister oder zur Twister XL greifen sollen, so kommt hier ein kleiner Ratgeber bzw. Testbericht.

Twister allgemein
Die Twister Parkettbürsten von Miele sind einfach genial: das 90°-Grad Kippgelenk verleitet der Bürste auf Parkett und Laminat eine Wendigkeit, die atemberaubend ist. Vergessen Sie normale Staubsaugerbürsten, die Twister lässt sich im Stand von geradaus sowohl um 90° Grad nach links UND rechts drehen, das ergibt einen Aktionsradius von 180° Grad! Der Vorteil: die Twister kommt damit nicht nur perfekt in normale rechtwinklige Ecken der Wohnung sondern auch in Nischen von 10-12cm und nicht-rechtwinklige Ecken. Darüber hinaus verliert die Twister dank dieses Gelenks praktisch nie den Bodenkontakt.

Saugbreitenvergleich: Twister vs. Twister XL
Twister normal: ca. 33,5cm
Twister XL: 41cm, bei etwas größerer Tiefe.

Fazit:
Wer keine vollgestellte Wohnung hat, für den ist die Twister XL sicherlich die bessere Wahl. Mit wenigen Zügen sind Räume, wie Flur, Schlafzimmer / unterm Bett!, etc., durchgesaugt. Die breite Bahn der Twister XL wird nicht zuletzt durch die hervorragende Saugleistung der Miele Staubsauger (siehe z.B. die Berichte von Stiftung Warentest) ermöglicht. Falls es doch mal enger werden sollte, so lässt durch die enorme Wendigkeit der Twister XL die Saugbreite auf ca. 10-12cm reduzieren.

Also, ist sie zu groß? Meine Meinung dazu ist eindeutig: nein, auf keinen Fall!
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden