Microsoft Office - produktives Software-Paket für Büro und Zuhause

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Das Software Paket Microsoft Office (MS Office) ist der Klassiker unter den Computerprogrammen. Es enthält die wichtigsten Programme für den privaten und beruflichen Alltag. Mit jeder Version schneidert der Software-Riese verschiedene Suiten (Editionen): als Programmbündel passend zu den Bedürfnissen unterschiedlicher Zielgruppen.


 

Lizenz kaufen oder auf Zeit abonnieren?

Um Microsoft Office zu verwenden, benötigen Sie zwei Komponenten: die eigentliche Software und einen Lizenzschlüssel. Seit der Version Office 2013 bietet Microsoft neben dem Kauf der Lizenz auch die Möglichkeit eines Abonnements unter der Bezeichnung Microsoft Office 365. Gegen eine monatliche Gebühr erhalten Sie die Abo-Lizenz für einen wählbaren Zeitraum. Je länger die Laufzeit des Abos ist, desto günstiger ist die monatliche Nutzungsgebühr. Gut: Im Mietmodell profitieren Sie fortlaufend von neuen Funktionen und Verbesserungen. Dafür bietet die Lizenz eine zeitlich unbegrenzte Nutzung. Sicherheits- und Stabilitätsupdates erhalten Sie in beiden Modellen.


Ein Paket, viele Versionen und Editionen


Die Version von Office bezeichnet die in unregelmäßigen Abständen erscheinenden neuen Fassungen der Programme. Die Editionen wiederum richten sich an unterschiedliche Zielgruppen, wie Privatpersonen und Unternehmen oder Studierende. Zu erkennen sind Edition und Version am Namen, sie heißen beispielsweise "Microsoft Office 2007 Professional" oder " Home and Student2010". Im Vergleich zu den Editionen für den privaten Gebrauch bieten die Professional-Pakete mehr Programme und Funktionen: Sind in "Home & Student 2013" bereits die Programme Word, Excel, PowerPoint und OneNote enthalten, steckt das Mailprogramm Outlook erst in den Suiten ab "Home & Business 2013". Andere Editionen bieten zusätzlich Cloud-Speicherplatz, Skype-Telefonvolumen oder Office Mobile Apps. Praktisch: Die Versionen für große Unternehmen sind für die Installation, Anpassung und Wartung durch Systemadministratoren optimiert.


Lizenzen: Nutzungserlaubnis nach Maß

Art und Anzahl der Lizenzen ist von der gewählten Version und Edition abhängig. Möglicherweise erhalten Sie nach dem Kauf lediglich eine Karte mit einem aufgedruckten Lizenz-Schlüssel. Die Lizenz ist in der Produktbeschreibung definiert. Sie bestimmt, wer die Software wo und zu welchem Zweck installieren und nutzen darf. Manche Editionen enthalten nur einzelne oder eine begrenzte Zahl von Lizenzen. Der Nutzungszweck kann privat, beruflich und privat (in den Business- oder Professional-Versionen) oder für Studenten sein. Manche Lizenzen dürfen zusätzlich zum PC auch auf einem Laptop oder Tablet - beispielsweise dem Microsoft Surface - installiert werden: Diese Variante bietet sich an, wenn Sie Office zum Beispiel am Schreibtisch und unterwegs verwenden möchten. Professionelle oder institutionelle Lizenzen erlauben eine größere Anzahl an Nutzern und Installationen.
 


Drei Wege, Microsoft Office zu installieren


Die Software selbst können Sie auf verschiedene Weise auf den Rechner laden. Viele Computer werden bereits beim Kauf mit vorinstallierten Testversionen von Microsoft Office ausgeliefert. Um diese dauerhaft zu nutzen, müssen Sie den passenden Lizenzschlüssel kaufen und eingeben. Befindet sich die Software noch nicht auf dem Rechner, können Sie Microsoft Office entweder mithilfe einer CD/DVD installieren oder aus dem Internet herunterladen. Letzteres ist inzwischen üblich, da viele tragbare Computer über kein CD/DVD-Laufwerk mehr verfügen.




 


Das volle Programm: Das alles kann MS Office


Die Programmsammlung Office ist für den Arbeitsalltag im Büro oder am privaten Schreibtisch ausgelegt. Die enthaltenen Programme sind zwar auch einzeln erhältlich, als Paket sind sie jedoch deutlich günstiger - auch wenn man nicht alle Programme gleich häufig braucht.

  • Microsoft Word ist die Textverarbeitung und enthält Funktionen für Textlayout oder Serienbriefe, die das Arbeiten mit Texten angenehm vereinfachen.
  • Excel ist eine Tabellenkalkulation. Praktisch für Abrechnungen, Projektpläne, Statistik oder Erstellung von Diagrammen.
  • PowerPoint liefert multimedial animierbare Präsentationen aus Text, Bild und Ton.
  • Outlook ist das Kommunikations- und Organisationstalent für E-Mail und Terminplanung.
  • Mit Access erstellen Sie Datenbanken und deren Benutzeroberflächen bis hin zu Apps. Das Programm ist allerdings nur für Windows erhältlich.
  • Publisher ist spezialisiert auf die Erstellung von professionellen Publikationen von der Broschüre bis zum Magazin.

Übrigens ist der Datenaustausch auch von komplizierten Inhalten und Daten zwischen den Programmen eine der Stärken des Softwarepakets.


Sprechen Sie Office? Nützliche Sprachpakete

Häufig sind in MS Office schon Pakete für verschiedene Sprachen der Programmoberfläche, der Rechtschreibprüfung und der Quick Infos enthalten. Falls ein Sprachpaket fehlt oder Ihre Version nicht die richtige Sprache, z.B. Deutsch unterstützt, können Sie die notwendigen Sprachpakete bei Microsoft herunterladen und nachträglich installieren.

 


Das muss passen: die Systemvoraussetzungen

Für 32- oder 64-bit-Systeme von Windows erscheint eine neue Office-Version meistens vor der Version für das Apple OS. Auch der Umfang der Softwarepakete ist bei den Betriebssystemen unterschiedlich. Je nachdem, in welcher Form Sie die Software beziehen, benötigen Sie Internetzugang oder ein CD/DVD Laufwerk. Für die Nutzung von Funktionen wie den Cloud-Services und die mobile Nutzung können auch nach der Installation eine Internetverbindung und Accounts bei Microsoft-Services erforderlich sein.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden