eBay
  • WOW! Angebote
  • Jetzt shoppen

Microsoft Office 2007 MLK (ohne Datenträger)

Von Veröffentlicht von
Microsoft Office 2007 MLK (ohne Datenträger)
. Aufrufe . Kommentare Kommentar . 52 Leserwertungen

Von der Grundidee her nicht schlecht:


Derzeit werden hier bei eBay haufenweise MLK (Media Less Kit)-Versionen von den Softwarepaketen Microsoft Office 2007 angeboten.  (hier beispielsweise Office 2007 Professional)

                 


Dieses Lizenzmodell von Microsoft wurde mit der Office Version 2007 eingeführt  aber anscheinend beim aktuellen Office 2010 nicht weiter fortgeführt (bislang jedenfalls noch nicht).

Die Idee ist vom Grundgedanken her nicht verkehrt. Der Kunde kauft von einem Händler einen mit dem „System Builder“ - Softwarepaket vorinstallierten PC und erwirbt mit dem Kauf  lediglich den Key. Diese Office MLK-Versionen sind natürlich günstiger als das Vollprodukt.

Der Kunde spart sich erst einmal die Kosten für die Datenträger, kann diese aber gegen Aufpreis direkt bei Microsoft nachbestellen oder das entsprechende Softwarepaket über einen von Microsoft bereitgestellten Link kostenlos herunterladen. Spätestens bei einer Neuinstallation wird er aber Wohl oder Übel diesen Weg beschreiten müssen.

Nun aber zum Knackpunkt bei den aktuellen Auktionen.  Die Anbieter werben regelmäßig mit dem Slogan
„ … Datenträger können bei Microsoft nachbestellt werden …“
„ … Software kann kostenlos heruntergeladen werden …"
„ … Downloadadresse auf der Key-Card …“    usw..

Aber Vorsicht:

Seit das Nachfolgeprodukt Office 2010 auf dem Markt ist, betreibt Microsoft anscheinend die Downloadseiten für Office 2007 nicht mehr. Zumindest habe ich diese bislang noch nicht gefunden. Auf alle Links der entsprechenden Downloadseiten von Microsoft erhält man den Hinweis „Diese Webseite ist nicht verfügbar“

Auch den kostenpflichtigen Nachbestellservice für Office 2007 Datenträger bietet Microsoft offensichtlich nicht mehr an.

Key per eMail ???

Normalerweise erhält man beim Kauf einer MLK-Version den Key auf einer Plastikkarte Verpackt ist diese meist in einer Papphülle (beides ist oben auf den Fotos zu sehen).
Als ich das erste Mal bei einer der Auktionen gelesen habe "... nach Zahlungseingang wird Ihnen der Key per eMail zugesandt ...", dachte ich zuerst an einen betrügerische Masche nach dem Motto: "ich organisiere mir mal eben ein paar MS Office 2007 Keys und vetrticke die dann bei eBay". Das muß aber gar nicht einmal der Fall sein.
Ich wollte es zuerst auch nicht glauben, aber dieses Lizenzverfahren gibt es tatsächlich bei Microsoft.

Dies ist ein Auszug von der entsprechenden Microsoft-Seite (es geht hier um die Lizenzierung bei Netbooks, die ja bekanntlich kein DVD-Laufwerk haben und deshalb allein von Downloads abhängig sind):

Methode 1: Sie kaufen Office Home and Student 2007 im Microsoft Store und laden die Software herunter

1. Suchen Sie Office Home and Student 2007 im Microsoft Store.
2. Wählen Sie im Feld Medientyp die Option Download aus.
3. Schließen Sie den Kauf ab, indem Sie den Anweisungen auf der Website folgen.
4. Der Product Key wird Ihnen per E-Mail zugesendet. Bewahren Sie ihn an einem sicheren Ort auf!
5. Laden Sie Office Home and Student 2007 herunter, und installieren Sie die Software. Folgen Sie den diesbezüglichen Anweisungen, und verwenden Sie den bereitgestellten Product Key.

 

Ich würde aber dennoch äußerste Vorsicht walten lassen, wenn mir bei eBay ein Lizenz-Key auf diese Weise übermittelt werden soll.
Bei der Microsoft Lizensierung im Beispiel oben, erhält man eine authorisierte eMail von Microsoft selber. Wie sieht das aber aus, wenn die Mail von einer Privatperson oder einem gewerblichen Händler versendet wird? Ist der Key legal und stammt er wirklich von einer offiziellen eMail-Lizensierung?
Ich will natürlich nicht anzweifeln, daß die Anbieter der Lizenz-Keys per Mail, diese auch regulär erworben haben und nun wegen eines Softwarewechsels den Key weitergeben. Mir persönlich wäre diese Sache allerding zu heikel und deshalb meide ich derartige Auktionen.

Fazit:

Wer sich also hier eine sogenannte MLK Office-Version zulegt, sollte sich schon vorher einmal Gedanken darüber machen, woher er die Software für die Installation bekommt, wenn der Verkäufer die Datenträger nicht original oder als legale Kopie des Downloads gleich mit anbietet.
Was den Erwerb von Lizenzen per eMail anbelangt - diese Entscheidung muß jeder für sich selber treffen. Ich für meinen Teil habe lieber die Original-Datenträger und den offiziellen Key in den Händen. Deshalb sind diese MLK-Auktionen nichts für mich.
Weitere erkunden
Wählen Sie eine Vorlage aus

Zusätzliches Navigationsmenü