Metz mecablitz - damit rücken Sie ihre Fotomotive ins rechte Licht

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Metz mecablitz - damit rücken Sie ihre Fotomotive ins rechte Licht

Wenn auch viele Digitalkameras über einen eingebauten Blitz verfügen, kommen Fotoenthusiasten, die kreativ arbeiten möchten, um den Erwerb eines externen Blitzgerätes auf Dauer nicht herum. Hochwertige externe Blitze haben gegenüber den internen mehrere Vorteile: Sie können gedreht und geschwenkt werden, sodass das Fotomotiv nicht direkt angeblitzt werden muss. Zudem können sie unabhängig von der Kamera positioniert werden und erlauben damit eine kreative Lichtsetzung. Wenn Sie mit unterschiedlichen Farbtemperaturen arbeiten möchten, lassen sich externe Blitze meistens durch Folien aufrüsten, und – zu guter Letzt – können externe Blitze hinter Softboxen oder Durchlichtschirmen positioniert werden, um das Licht diffuser erscheinen zu lassen.

 

Der mecablitz von Metz – Qualität seit 1952

Das deutsche Unternehmen Metz-Werke GmbH & Co KG produziert seit mehr als 70 Jahren System-, Spezial- und Studioblitze, darunter die Produktreihe mecablitz, die seit 1952 hergestellt wird. Mit der Einführung des mecablitz 100, des ersten Transistoren-Elektronen-Blitzgerätes der Welt, setzte die Firma im Jahr 1957 Maßstäbe. Heute hat Metz im mecablitz-Sortiment Blitzgeräte mit Leitzahlen von 15 bis 76 und ist einer der größten Hersteller von Blitzgeräten und Zubehör weltweit.

Die mecablitz-Systemblitzgeräte – eine gute Wahl für Hobbyfotografen und Profis

Die leistungsstarken Systemblitzgeräte von Metz sind nur mit Kameras einsetzbar, die einen Blitzschuh haben, auf den der Blitz oder ein Funkblitzauslöser aufgesteckt werden können. Das Produktportfolio reicht

  • vom kleinen mecablitz 24 AF-1 digital mit der Leitzahl 24 und einer Brennweite von 35 Millimetern,
  • über den mecablitz 36 AF-5 digital mit Leitzahl 36 und der Brennweite von 85 Millimeter bei ISO 100
  • bis zum mecablitz 58 AF-2 digital, der es auf eine Brennweite von 105 Millimeter bei Leitzahl 58 bringt.

 

Die mecablitz-Spezialblitzgeräte – jeder Herausforderung gewachsen

Mit den Spezialblitzgeräten deckt Metz den Bedarf an Blitzgeräten für besondere Aufgaben ab. Der mecablitz 15 MS-1 digital zum Beispiel ist ein Ringblitz, der in der Makrofotografie eingesetzt wird und kleinste Objekte schattenfrei ausleuchtet. Der handliche mecablitz 28 CS-2 digital reagiert auf das interne Blitzgerät einer Kamera und funktioniert daher auch mit Digitalkameras, die keinen Blitzschuh haben. Ein sehr leistungsstarkes Blitzgerät, das Profis auch in der Hochzeitsfotografie einsetzen, ist der Stablitz mecablitz 76 MZ-5 digital, der mit einem Zweitreflektor und einer Weitwinkelstreuscheibe für 20 mm Ausleuchtung ausgestattet ist.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden