Metroid Prime für GameCube

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Retro Studios haben einen Meilenstein des Ego-Shooter Genres gesetzt.
Metroid Prime ist aber viel mehr: Knifflige Jump 'n' Run einlagen, Rätsel, die denen eines Adventures gerecht werden
und in manchen Stellen des Spiels muss sie sich zur Kugel zusammenrollen und sich den Weg freibomben, was viel Pad-Beherrschung erfordert.

Die Steuerung ist durchdacht und die -für Ego-Shooter typische- 2-Stick Belegung wurde komplett über Bord geschmissen.
Samus lässt sich wie in einem Jump 'n' Run steuern, nur halt aus der Ego-Perspektive.
Waffen gibt es wieder zuhauf und natürlich kommen die Missiles und Power Bomben auch nicht zu kurz.
Die Waffen müssen geschickt gegen die Gegner eingesetzt werden, denn die sind um einiges klüger geworden:
Als man in den ersten drei Metroid teilen nur auf die Gegner ballern musste,
ist in diesem Teil das Ausweichen und Paralysieren von äußerster Wichtigkeit.
Natürlich haben manche ( End- ) Gegner auch ihre ganz bestimmten Schwachstellen.
Wer an einem Gegner fest hängt, sollte ihn mal Scannen, denn dann sind Schwachstellen und Detail sofort verfügbar.
Auch die -im Spiel unerlässliche- Lock-on-Funktion zielt nach dem Scannen sofort auf die Schwachstellen ( falls vorhanden ).
Fast alles lässt sich Scannen und gibt dadurch wertvolle Informationen Preis.
Wer auf Spiele mit sehr guter Grafik steht sollte von Metroid Prime keinesfalls die Finger lassen,
denn die stabilen 60Hz-Bilder kommen an Xbox-Qualität heran.
Außerdem gibt es exklusive GBA-Features:
Spielt man Metroid Prime durch und verbindet den Gamecube mit einem GBA in dem ein Metroid Fusion-Modul steckt,
kann man wahlweise das allererste Metroid spielen oder ein Neues Spiel beginnen, in dem Samus mit der Metroid Fusion Rüstung ausgestattet wird.

Pro:
- eine super Grafik
- sehr viel Action
- sehr abwechslungsreiche Rätsel
- richtig cooler Sound
- Geile Neuerungen ( Morph Ball )
- es macht einfach süchtig und man kann nicht mehr aufhören
- bei Gameboy Advance und Medroid Fusion kann man den Klassiker vom NES spielen

Contra:
- es gibt keinen Mehrspieler Modus

Mein Fazit:
Der Mehrspieler Modus wäre die Perfektion gewesen ( mit Freunden Rummballern ) aber leider .....
Na ja gut ich kann das verschmerzen.
Ich sag nur noch eins, ein Meisterwerk von den Retro Studios und Nintendo.

PS: Ihr JA-Klick wäre vielleicht eine kleine Anerkennung für mich.
Dankeschön. 
                  
Schlagwörter:

Metroid Prime

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden