Messing, Silber, Stein - welche Sorten von Pendeln gibt es?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Messing, Silber, Stein - welche Sorten von Pendeln gibt es?

Das Pendeln ist eine seit Jahrhunderten angewandte mystische Praktik, um Antworten zu erhalten, die in unserem Unterbewusstsein vorhanden sind. Die Wirksamkeit ist zwar wissenschaftlich nicht nachweisbar, oft erweisen sich die Ergebnisse jedoch als erstaunlich zutreffend. Wichtigstes Utensil ist das Pendel. Es besteht aus einem hängenden Körper, der eine Kugel-, Tropfen-, Würfel- oder Spiralform haben kann und an einem Faden oder einer Kette hängt. Darüber hinaus gibt es weitere Spezialformen: das Isis-, das Karnak- sowie andere Pendel, die in ägyptischen Tempeln gefunden wurden.

 

Wer die Wahl hat, hat die Qual

Die Entscheidung für ein bestimmtes Pendel ist individuell und von persönlichen Vorlieben abhängig. Es fällt nicht leicht, sich zwischen den unterschiedlichen Materialien und den variierenden Designs zu entscheiden. Jedoch ist aufgrund der unterschiedlichen Schwingungseigenschaften nicht jedes Pendel für jeden Menschen gleich gut geeignet.

Wichtig für exakte Pendelergebnisse sind sowohl das Material als auch das Gewicht des Pendels. Für Pendelanfänger gut geeignet ist ein Gewicht von etwa 30 Gramm. Schwere Pendel werden wegen ihrer Trägheit beim Pendeln eher für fortgeschrittene Nutzer empfohlen. Ein Spiralpendel erfordert etwas Eingewöhnungszeit und wird aufgrund seines geringen Gewichtes oft für feinstoffliche oder magische Fragestellungen eingesetzt. Glaspendel lassen sich mit verschiedenen Materialien befüllen, um eine bestimmte Schwingung und Sensibilität für gestellte Fragen zu erreichen.

Pendel-Sets und Ratgeber erleichtern den Einstieg in dieses vielschichtige Thema.

 

Pendel aus Metall - unterschiedliche Schwingungseigenschaften für gute Ergebnisse

Ein gebräuchliches Material für Pendel ist Messing, das aus einer Kupfer-Zinn-Legierung besteht. Aus der Kombination von minus- und pluspoligem Metall ergibt sich eine neutrale, für Pendel ideale Schwingung. Andere Metalle wie Gold, Silber oder Kupfer haben andere spezifische Eigenschaften, über die ein Nutzer sich informieren sollte.

 

Edelstein-Pendel - Vereinigung von natürlicher Energie und Eleganz

Edelsteine strahlen von jeher eine besondere Faszination aus. Jeder Edelstein ist für ein Pendel geeignet. Allerdings verfügen Steine über eigene Energien. So steht der Bergkristall für Klarheit, der Rosenquarz für Harmonie und der Türkis für Freiheit und Schutz. Informieren Sie sich vorher über die speziellen Eigenheiten des gewählten Steins, um diesen für spezielle Fragestellungen zu nutzen.

 

Pendel aus Holz - kraftvolle und lebendige Ausstrahlung

Holzpendel faszinieren durch ihre Natürlichkeit und ihre kraftvolle Ausstrahlung. Die Wahl unter den vielen einheimischen und exotischen Hölzern zu treffen fällt nicht leicht. Auf jeden Fall sollte ein gutes Pendel in Handarbeit hergestellt sein, weil dann der Künstler die Faszination der Maserung beim Bearbeiten des Holzes berücksichtigen konnte.

 

Kraftobjekte aus Indien - Pendel mit Rudrakshas und Narmada-Steinen

Rudrakshas sind die Samenkapseln des im Himalaya und in Indonesien heimischen Rudraksha-Baumes. Narmada-Shivalingams stammen aus einem heiligen Fluss in Nord-Indien. Ihre perfekte ovale Form entsteht auf natürliche Weise und wird nicht von Menschenhand geschliffen. Beide Objekte gehören zum Kulturgut Asiens und sind in unserem Kulturkreis kaum bekannt. Wie die Edelsteine bringen diese Kraftobjekte unterschiedliche eigene Schwingungen mit sich. Für die Verwendung als Pendel erhalten sie eine Fassung aus Silber oder einem anderem Metall.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber