Mergus Gartenteichatlas

Aufrufe 6 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

In der Regel wird beim Thema Gartenteich das Pferd von hinten aufgezäumt. Um etwas Leben in die triste Rasenfläche zu bekommen, weil man Interesse an in "natürlicher Umgebung" lebenden Fischen hat, weil die Kinder "pflegeleichte Haustiere" wollen, die Gründe für den Bau eines Gartenteichs sind so vielfältig wie die Möglichkeiten der Umsetzung. Aber eines haben die meisten Gartenteichen gemeinsam, ihre Erbauer fangen an und kümmern sich erst im Nachhinein um die Vorraussetzungen.

Spätestens wenn die ersten Bewohner (Pflanzen, Insekten, Amphibien und Fische) eingesetzt sind oder sich von selbst angesiedelt haben, sucht man ein seriöses Nachschlagewerk, um die Frage "Was kreucht und fleucht denn da?" klären zu können. (Garten-) Teichführer gibt es zahlreiche, der Mercedes unter den Nachschlagewerken ist allerdings der "Mergus Gartenteichführer", aus dem MergusVerlag. Die aktuelle 3. Auflage stellt auf 1056 Seiten und 1150 Fotos alles vor, was sich im und am Teich befindet: von Pflanzen über Einzeller bis hin zu - ich vermute sämtlichen - Fischarten. Dabei wird auch auf eingewanderte Arten (z.B. Rotwangenschildköte, Ochsenfrosch etc) und Ihre Gefährdung für die heimische Tier- und Pflanzenwelt hingewiesen. Auch die Kapitel über Teichbau und -gestaltung sind lesenswert - vor und nach dem Teichbau - so erkennt man, warum das eine oder andere nicht funktioniert.

Der Gartenteichatlas ist nur ein Band aus einer Reihe von Büchern, die sich mit dem Thema Fische und Reptilien beschäftigt. Und alle sind lesenswert, selbst wenn man gar keine eigene Fischhaltung plant. Ich selber besitze einen "abgegriffenen" Gartenteichatlas der 1. Auflage von 1992 und er darf bei keinem Spaziergang fehlen.

Wenn Sie diesen Ratgeber hilfreich fanden, seinen Sie doch so nett und bewerten ihn auch als hilfreich. Danke

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden