Mercedes Sprinter – Großraumfahrzeug für viele Gelegenheiten

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Mercedes Sprinter – Großraumfahrzeug für viele Gelegenheiten

Mercedes Sprinter - seit 1995 ein beliebter Van auf den Straßen

Der Sprinter wird von Mercedes seit 1995 produziert und ist das Nachfolgemodell des Mercedes-Benz T 1. Bereits im Jahr seiner Einführung wurde der Kleintransporter zum „Van des Jahres" gewählt. Seit dem Jahr 1996 ist der Mercedes Sprinter der zweiten Generation erhältlich und im Herbst 2013 erhält der beliebte Transporter ein weiteres Facelift. Nicht nur optische Verbesserungen sollen dabei implementiert werden, der Sprinter wird auch den künftigen neuen EU-Regeln gerecht.

Der Mercedes Sprinter der ersten Generation, der bis 1996 produziert wurde, war als Kleinbus und Kastenwagen erhältlich. Dieses Modell trug die offizielle Bezeichnung T1N und wurde in den Werken in Düsseldorf, Buenos Aires und Ho-Chi-Min-Stadt in Vietnam gefertigt. Der Kleintransporter wurde in Zusammenarbeit mit VW entwickelt und VW vertreibt das Modell unter dem Namen LT. In den USA ist das Fahrzeug unter den Namen Dodge Sprinter und Freightliner Sprinter bekannt. Noch heute wird der Sprinter T1N in einigen Ländern der Welt produziert. Der Sprinter II wird seit 1996 gefertigt und trägt die Bezeichnung NCV 3. NCV steht hier für „New Concept Van". Diese zweite Generation von Sprintern verfügt über bessere Motoren als der T1N, erfuhr einige optische Verbesserungen und ist in einer größeren Produktpalette erhältlich als sein Vorgänger. Leicht verändert und mit anderen Motoren ausgerüstet ist der Sprinter II auch als VW Crafter erhältlich. Diese Generation wird außer in Deutschland auch in Argentinien und in der Volksrepublik China produziert. In China wird der Sprinter allerdings nicht über das Mercedes-Vertriebsnetz, sondern vom Hersteller vertrieben.

Die Modellpflege 2013 besteht aus einer überarbeiteten Front, neuen Motoren, die alle die Abgasnorm Euro 6 erfüllen, und einem Seitenwind-Assistenten, mit dem sich das Fahrzeug auch bei starkem Wind leichter kontrollieren lässt. Andere Assistenzsysteme sind zudem gegen Aufpreis erhältlich. Auch diese Generation wird in verschieden Varianten, unter anderem einem Bus mit bis zu 30 Sitzplätzen, produziert.

Die Motoren des Mercedes-Benz Sprinter bieten viel Auswahl für alle Anforderungen

Für den T1N gab es zunächst nur eine bescheidene Auswahl von einem Benzinmotor und zwei verschiedenen Dieselmotoren. Erst nach einem Facelift im Jahr 2000 begann sich die Vielfalt der zur Verfügung stehenden Motoren, die Sie heute kennen, zu entwickeln. Obwohl etliche Motoren baugleich sind, entwickeln sie doch unterschiedliche Leistungen. Heute können Sie zwischen Dieselmotoren, die zwischen 88 und 190 PS leisten, oder Benzinmotoren mit einer Leistung von 156 bis 258 PS wählen. Mit der Überarbeitung 2013 werden weitere Motoren vorgestellt. Somit bietet sich Ihnen eine Auswahl, aus der Sie mit Sicherheit ein Modell finden können, das Ihren Ansprüchen gerecht wird. Alle Modelle des Mercedes-Benz Sprintern können Sie mitunter besonders preiswert, neu oder gebraucht, bei eBay finden.

Wenn Sie einen Sprinter für den innerstädtischen Verkehr benötigen, ist der kleinere 209CDI eine gute Wahl, da der Motor mit 88 PS stark genug ist, um den Sprinter auch mit schwerer Ladung gut anzutreiben, er verbraucht aber relativ wenig im Vergleich zu leistungsstärkeren Motorvarianten. Sollten Sie längere Strecken zurücklegen oder schwere Ladungen transportieren, haben Sie die Möglichkeit auf Motoren mit großer Leistung zurückzugreifen. Der Verbrauch liegt bei allen zur Verfügung stehenden Motoren im Vergleich zu Konkurrenzfahrzeugen sehr niedrig. Wie Sie es bei einem Mercedes erwarten, ist auch die Qualität hervorragend, und sollten Sie doch einmal eine Motorpanne haben, dann ist die nächste Mercedes Werkstatt nicht weit, und es ist auch kein Problem Autoersatzteile zu beschaffen. Auch diese können Sie oft besonders günstig bei eBay erwerben.

Der Sprinter als Lastenfahrzeug - viel Platz und angenehmer Fahrkomfort

Nicht zuletzt aufgrund seiner Modellvielfalt ist der Mercedes-Benz Sprinter zum beliebten Lastenfahrzeug für viele Unternehmen geworden. So ist der Transporter mit drei Radständen, vier Längen und drei verschiedenen Dachhöhen erhältlich. Zusammen mit den Aufbau-, Getriebe- und Motorkonfigurationen haben Sie eine Auswahlmöglichkeit von rund 1000 verschiedenen Grundkonfigurationen ab Werk.

Wenn Sie einen Sprinter als Lastenfahrzeug benötigen, bietet sich Ihnen zunächst die Auswahl zwischen einem Kasten- oder Pritschenwagen, einem Kipper oder einem Fahrgestell. All diese Modellvarianten können Sie auch, neu oder gebraucht, bei eBay finden. Je nach Ihren Grundbedürfnissen, ist die Wahl des Modells Ihr erster Schritt in der Anschaffung eines Sprinters. Wenn Sie sich für ein Fahrgestell entscheiden, bietet sich Ihnen eine beinahe unendliche Auswahl an Aufbauten. Diese werden meistens von spezialisierten Fremdherstellern gefertigt. Sie können diese mit dem Bau eines Aufbaus beauftragen, der genau Ihren Anforderungen entspricht. Deshalb ist der Sprinter auch so beliebt, wenn man Spezialfahrzeuge benötigt. In vielen Ländern der Welt wird er z. B. als Krankenwagen oder Polizeitransporter eingesetzt. Seine Flexibilität macht ihn hier zur idealen Lösung, weil man den Aufbau individuell gestalten kann.

Der Kauf eines Sprinter Kastenwagens ist vor allem nach Einführung der zweiten Generation nach 2006 interessant. Beim NCV 3 wurde eine breitere und höhere Laderaumschiebetür verwendet, die es Ihnen ermöglicht, Europaletten quer einzuladen. Somit wurde der Laderaum optimiert. Diese Schiebetür ist gegen Aufpreis in einer elektrischen Version erhältlich. Der Mercedes Kastenwagen ist auch bei Paketzustelldiensten sehr beliebt. Hier bietet er den Vorteil einer niedrigen Ladekante und seiner Höhe. Im Hochdach-Modell kann man sich ohne Probleme aufrecht bewegen und Pakete ganz leicht aus dem Laderaum holen. Es ist nunmehr auch ein Super-Hochdach-Modell erhältlich, das noch mehr Platz bereithält.

Der Sprinter ist mit einem Gesamtgewicht von zwei bis fünf Tonnen erhältlich und deckt somit alle wesentlichen Segmente seiner Klasse ab. Die Sprinter Pritschenwagen werden mit einem Gesamtgewicht von drei bis fünf Tonnen angeboten. Der Sprinter bietet auch noch zusätzliche Konfigurationsmöglichkeiten durch Doppelkabinen, die bei Bauunternehmen sehr beliebt sind, oder durch einen Doppelfahrernebensitz. Mit diesen Modellen lässt sich nicht nur die Fracht liefern, auch das Personal, um eventuelle Bauarbeiten durchzuführen, kann bequem mitreisen.

Alle Modelle bieten auch einen optimalen Fahrkomfort. Die Grundausstattung ist mit elektrischen Fensterhebern, Trennwand und Zentralverriegelung für ein Nutzfahrzeug sehr gut. Die Instrumente sind sehr groß, deutlich beschriftet und bequem zu bedienen. Gegen Aufpreis sind auch Beifahrer-Airbag, Klimaanlage oder Navigationssystem erhältlich. Mit dem 2013 Facelift werden auch neue Sitzbezüge und eine optimierte Polsterung der Sitze vorgestellt. Zudem wird ein dickeres Multifunktionslenkrad eingeführt, mit dem Sie den Sprinter leichter im Griff haben.

Auch als Kleinbus bietet der Mercedes Sprinter eine große Modellvielfalt

Wie beim Lastenfahrzeug, haben Sie auch bei Sprinter Kleinbussen eine schier endlos erscheinende Auswahl. Der sogenannte Sprinter Kombi ist mit drei Aufbaulängen, zwei Laderaumhöhen und mit Platz für bis zu neun Personen erhältlich. Zusätzlich stehen Ihnen zahlreiche Motorvarianten und Sonderausstattungen zur Auswahl. Auch hinsichtlich des Gesamtgewichts bieten sich Ihnen verschiedene Möglichkeiten und Sie können für ausgewählte Fahrzeugvarianten auch eine Anhängelast von bis zu 3,5 Tonnen erhalten. Bei eBay werden Sie mit Sicherheit das Modell des Mercedes Sprinter finden, das Sie benötigen. Der Sprinter Kombi weist auch ein Ladevolumen von bis zu 14 m³ auf, und Sie können bis zu 1.415 kg zuladen.

Der Kombi wird durch seine Flexibilität zum perfekten Allrounder. Seinen Fahrgastraum können Sie mühelos zu einer großzügigen Ladefläche umbauen. Beinahe vertikale Seitenwände und abgeflachte Ladekästen führen zu einer optimalen Ausnutzung des vorhandenen Platzangebots. Aufgrund seines Kunststoffbodens erhöht sich die Nutzlast auch um 35 kg. In der Grundausstattung weist der Kombi dieselben Funktionen auf wie der Kasten- oder Pritschenwagen. Die Liste an Sonderausstattung gegen Aufpreis ist sehr lang und Sie haben dadurch die Möglichkeit, Ihren Sprinter Kombi genau gemäß Ihren Bedürfnissen zu gestalten.

Der neue Sprinter ab Herbst 2013 bietet zahlreiche Verbesserungen und Highlights

Bereits wenn Sie den neuen Sprinter von vorne sehen, werden Sie merken, dass sich viel verändert hat. Optisch werden Sie feststellen, dass die Motorhaube und die Kühlermaske steiler ansteigen. Die neue Lochung der Kühlerlamellen ist nicht nur eine optische Verbesserung, sondern sie soll auch den Luftdurchsatz erhöhen. Der Mercedes-Benz Sprinter sieht nun wesentlich moderner aus und erinnert beinahe an einen SUV.

Die größte technische Neuerung ist die serienmäßige Einführung des Seitenwindassistenten. Da laut Statistik jeder fünfte Unfall von Transportern durch Seitenwind verursacht wird, ist die Implementierung dieses Systems ein großer Schritt hinsichtlich größerer Sicherheit. Das System ist an ESP gekoppelt und wurde von Mercedes bereits in der GL-Klasse verwendet. Bei Tests hat sich das System auch sehr gut bewährt. Beim neuen Sprinter sind vier weitere neue Assistenten gegen Aufpreis erhältlich. Diese sind ein Totwinkel-, Fernlicht-, Spurhalte- und Abstandswarnassistent.

Verbessert wurde auch die Ladesicherheit. Sie können sich beim neuen Mercedes Sprinter auf ein variables Lastenverankerungs- und Sicherungssystem verlassen. Auf Wunsch können Sie zudem Verzurrschienen im Boden, in den Seitenwänden oder in den Dachkanten der Ladefläche einbauen lassen. Die Trennwand verfügt über ein Fenster mit Gitter, sodass Sie immer sehen können, ob Ihre Ladung gut gesichert ist. Seitliche Zurrösen in den Seitenwänden bieten Ihnen zusätzliche Möglichkeiten, um Ihre Fracht sicher zu verzurren. Der rutschfeste Plastikboden erlaubt guten Halt für Gegenstände wie auch Personen, die sich im Laderaum eines Kastenwagens oder dem Kombi bewegen. Wie auch bei den alten Modellen, brauchen Sie auch beim neuen Sprinter auf den Auftritt am Heck, der ein bequemes Ein- oder Aussteigen ermöglicht, nicht zu verzichten.

Der wichtigste Vorteil des Mercedes-Benz Sprinter ist seine Vielfalt. Ob Sie nun ein Nutzfahrzeug oder einen Kleinbus benötigen, durch die zur Auswahl stehenden Variationen, die Sie alle bei eBay finden können, werden Sie mit dem Mercedes Sprinter mit Sicherheit ein Fahrzeug finden, das Ihren Ansprüchen gerecht wird. Obwohl andere Anbieter ähnliche Kleintransporter herstellen, ist der Sprinter meist nur unwesentlich teurer, und Sonderausstattungen sind oft sogar billiger als bei anderen Marken. Die Neuerungen, die 2013 eingeführt wurden, sollten dem Sprinter dabei helfen, weitere Abnehmer zu finden und wir werden den Kleintransporter noch für viele Jahre auf Deutschlands Straßen sehen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden