Melitta My Cup Kaffeemaschine

Aufrufe 55 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ersteinmal möchte ich das wichtigste hervorheben: Der Kaffee schmeckt einmalig gut und ist einfach nicht zu vergleichen mit Kaffee aus herkömmlichen Kaffeemaschinen.
Die Maschine hat einen abnehmbaren "Wassertank", den man also ganz einfach befüllen kann.
Bedienung ist auch sehr einfach und ein dickes Bonus gibt es für den Pad-Auffangbehälter, der in der Maschine integriert ist. Man muss also nicht nach jeder Tasse sauber machen!!
Allerdings gibt es auch NEGATIVE Seiten:
Die dazugehörigen Kaffeepads sind nicht rund, wie für fast alle anderen Kaffeemaschinen dieser Art sondern eher dreieckig. Wenn man jedoch die Runden irgendwie versucht reinzuquetschen, platzen diese meist, bzw. verstopfen dann die Maschine.
Die Reinigungspads, die diese "Verstopfung" wieder lösen, sind seeeehr teuer...
Der zweite Nachteil ist (das ist bei den meisten anderen Maschinen dieser Art aber nicht anders), dass man immer nur eine Tasse nach der anderen brühen kann. Wenn man also zum Kaffee trinken einladen möchte, sollte man also vielleicht doch auf herkömmliche Maschinen zurückgreifen!

Wenn ich mich also nochmal entscheiden müsste, würde ich auf jedenfall eine Maschine mit runden Pads wählen, da es von diesen wesentlich mehr "Billigprodukte" gibt, die genauso gut schmecken, wie die Marken.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden