Meine Erfahrungen mit Style & Wohndesign

Aufrufe 26 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo an Alle die eine Sofa bei den Shops von diesem Herrn kaufen möchten,

berichte ich hier wie ich es der Frima beim Kauf des Sofas angegeben hatte.

Ich habe im September bei der Firma Style-Wohndesign eine Anfrage auf Lagerware gestellt weil ich keine Lust

hatte 10 Wochen auf ein Sofa zu warten. Ich bekam mehrere Modelle zur Auswahl und habe mich für eines entschieden und bestell.

Wir habe eine Anzahlung und Restzahlung als Nachnahme vereinbart.

Nach 3 Wochen erhielt ich an eine Sonntagnachmittag einen Anruf von der Spedition dass das Sofa in der nächsten Woche geliefert würde.

Das Sofa wurde geliefert und ich musste auf Anweisung der Firma den Restbetrag nicht Bar sondern per EC-Karte an die Spedition bezahlen

bevor die Ware abgeladen wurde. Nach dem Auspacken stellte ich fest dass es nicht der angegeben Qualität von eine Sofa von über 4000.- Euro

entsprach sondern wie ich es auch erwartet hatte für den Preis von 1500.- Euro akzeptabel war.

Bei der Überprüfung fielen mir mehrere Mängel auf, die ich Reklamierte (Fotos per Mail an die Reklamationsabteilung).

Mir wurde eine Reparatur dur einen Polsterer angeboten oder eine Rückerstattung in Höhe von 150.- Euro, da ich eine schnelle abwicklung wollte habe ich mich für die Rückerstattung entschieden und habe eine Frist von 2 Wochen angegeben. Dass wurde mit dem Hinweis auf die AGBs der Firma, das eine Rückerstattung 22 Werktage dauert, abgelehnt. Da ich mich für die Rückerstattung entschieden hatte wartete ich 4 Wochen, ein Geldeingang war nicht gebucht. Als nach 5 Wochen noch immer kein Geldeingang zu verbuchen war fragte ich per Mail an und mir wurde mittgeteilt dass die Rechnungsabteilung nocheinmal angewiesen wurde weil es bei der  Bank Probleme gab und die Zahlung bis ende der Woche eingehen müsste, also wartete ich. Am Ende der Woche war noch immer kein Zahlungeingegangen, also fragte ich noch ein mal nach die Antwort lautete "Die Zahlungsanweisung liegt bei der Bank, das Geld müsste nächte Woche eingehen" also wartete ich.... Am ender der Woche konnte auch keine Zahlungseingang fertgestellt werden also rief ich an und bat mit einem Verantwortlichen zu sprechen ich wurde durchgestellt , habe dieser Person den hergang nocheinmal geschildert, habe sie gebeten mir zu erklären warun in der heutigen Zeit eine Rückerstattung eine Monat dauern muss, das die Verärgerung von Kunden mit Sicherheit nicht geschäftsfördern ist und ich über meine Erfahrungen im WWW berichten werde. Die Anwort auf die Rückerstattungsfrist war "Dass hat die Geschäftsleitung so entschieden", ich habe Ihr gesagt dass Sie nicht einmal in der Lage sind Ihre eigenen AGBs einzuhalten und ich vom Kauf nicht zurück getreten bin weil mir eine Rückerstattung Zugesagt wurde. Die Dame hat mir versicher dass die Zahlung anfang nächte Woche auf meine Konto eingehen wird und dass ist diese Woche. Auf dem Konto ist noch kein  Geldeingang. Mir graut es davor wenn ich die Garantie in anspruch nehmen muss. Wenn die Rückerstattung nicht gezahlt wird muss ich vom Kauf zurücktreten und darauf bestehen dass der Gesamtbetrag zurückerstattet wird auch wenn dass noch einmal 22 Wertage dauert.

Ich werde hier weiter von meine Erfahrungen berichten, wie dass sein wierd hängt nun von der Reaktin der Firma ab.


Fortzetzung...

Heute ist der 22.12.2010, die Rückerstattung ist nach 70 Tagen (10 Wochen) nach der Reklamation eingegangen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden