Mehr Speed für Ihren Aerox: Diese Tuning-Möglichkeiten bietet der Roller

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Mehr Speed für Ihren Aerox: Diese Tuning-Möglichkeiten bietet der Roller

Beim Aerox handelt es sich um einen Motorroller des Herstellers Yamaha Motor Corporation. Er wird seit dem Jahr 1998 gebaut und verfügt über einen 50 Kubikzentimeter starken Motor, der 3,72 PS leistet. Die Vorderachse ist mit einer Federgabel ausgestattet, die Fahrbahnunebenheiten ausgleicht und für eine bequeme Fahrt sorgt. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie die Leistung Ihres Aerox mit ein paar Handgriffen erhöhen und worauf Sie beim Tunen achten sollten.

 

Für mehr Geschwindigkeit können Sie die Drosseln entfernen

Um die Endgeschwindigkeit Ihres Aerox-Rollers zu erhöhen, können Sie den Motorroller entdrosseln. Beachten Sie dabei, dass das Entfernen der Drosseln nur für die Rennstrecke erlaubt ist, denn damit erlöschen die Allgemeine Betriebserlaubnis und der Versicherungsschutz. Der Aerox ist mit einem elektronischen Drehzahlbegrenzer ausgestattet, der verhindert, dass der Roller die zulässige Höchstgeschwindigkeit überschreitet. Durch den Austausch der Zündbox können Sie die Endgeschwindigkeit erhöhen. Auf diese Weise sind bis zu 20 zusätzliche Stundenkilometer möglich. Des Weiteren wirkt sich der Austausch des Drehzahlbegrenzers positiv auf die Beschleunigung des Rollers aus.

 

Der Aus- oder Umbau des Distanzrings sorgt für zusätzliche Geschwindigkeit

Beim Yamaha Aerox sorgt ein Distanzring dafür, dass der Roller die vorgegebene Höchstgeschwindigkeit nicht überschreitet. Der Ring verhindert, dass die keilförmigen Riemenscheiben von der Variomatik vollständig zusammengedrückt werden, was für eine hohe Geschwindigkeit notwendig wäre. Tauschen Sie den Distanzring, können die Scheiben enger zusammengedrückt werden und die Höchstgeschwindigkeit steigt. Sie können den Distanzring auch gänzlich entfernen, um die bauseitig höchstmögliche Geschwindigkeit zu erreichen.

 

Ein neuer Auspuff schafft zusätzliche Leistung – darauf sollten Sie beim Umbau achten

Der Yamaha Aerox verfügt über ein Blindrohr, das sich am Original-Auspuff befindet. Wenn Sie dieses Rohr entfernen, erhalten Sie zusätzliche Leistung. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, die komplette Auspuffanlage zu tauschen. Der Street aus dem Hause Stage 6 ist eine gute Wahl, um den Aerox-Roller zu beschleunigen.

 

Tauschen Sie die Gewichte, um die Motorleistung zu erhöhen

Zur Abstimmung der Variomatik ist der Aerox mit Gewichten ausgestattet. Tauschen Sie die Standardgewichte aus, um die Variomatik genau passend auf den Leistungsdrehzahlbereich des Motors abzustimmen. Leichtere Rollen ermöglichen eine höhere Drehzahl beim Beschleunigungsvorgang und machen aus Ihrem Yamaha Aerox einen echten Flitzer.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber