Mehr Sicherheit für Babys durch Laufgitter und Laufställe

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Laufgitter und Laufställe fürs Baby auf eBay finden

Die eigenen Kinder werden immer viel zu schnell groß. Das merken die Eltern spätestens ab dem Zeitpunkt, an dem die Kleinen beginnen aufzustehen und die ersten Schritte auf den eigenen Beinen zu machen. Dann wollen die Kinder die Welt in all ihren Facetten entdecken und das kann für die Eltern puren Stress bedeuten.
Natürlich können auch die aufmerksamsten Eltern nicht ständig hinter ihrem kleinen Liebling herlaufen und aufpassen, dass er oder sie nicht umfällt, sich weh tut oder gar gefährliche Gegenstände in die Finger bekommt.

Die notwendige Bewegungsfreiheit für die Kinder schaffen

Um den Bewegungsdrang der Kinder zu fördern, ist es sinnvoll, ihnen die notwendige Bewegungsfreiheit zu bieten. Ein Laufstall oder ein Laufgitter eignet sich hervorragend um diesen Zweck zu erfüllen, denn sie bieten zum einen die entsprechende Sicherheit für das Kind und zum anderen den Freiraum, um sich einigermaßen bewegen zu können.
Ein Laufgitter ist demnach keinesfalls als Käfig für das Kind zu sehen, sondern es schafft einen geschützten Raum, in dem sich die Kleinkinder ohne Risiko bewegen können. Außerdem ermöglicht es auch den Eltern entspannt und mit ständigem Blickkontakt zu ihrem kleinen Liebling, sich mit alltäglichen Dingen wie zum Beispiel der Hausarbeit zu beschäftigen. Kein Kind sollte in diesen Situationen stundenlang in einem Hochstuhl oder in einer Wippe sitzen müssen.
So kann das Baby seinen Spaß haben und sich austoben und ist trotzdem gut behütet. Man sollte die Kleinen aus Sicherheitsgründen aber trotzdem nie für längere Zeit alleine lassen, sondern sie immer beobachten und sie in ihrem Tun und ihrer Experimentierfreudigkeit unterstützen und ermutigen.

Kinder sollten spielend laufen lernen

Das Spiel steht beim Lernen immer im Vordergrund, so auch beim Laufen. Ein Laufgitter oder ein Laufstall bietet dabei dem Kind ein eigenes kleines Refugium, in dem es sich austoben und wohlfühlen kann. Es dient dem Baby auch zum Experimentieren und um die eigenen Fähigkeiten zu entdecken und zu entwickeln. Wer als Eltern sieht, wie sich sein kleiner Liebling am Laufgitter hochzieht und dabei leicht auf und ab hüpft, dem geht das Herz auf.
Wichtig dabei ist, dass man dem Baby immer genügend Beschäftigungsmöglichkeiten im Laufstall bietet. Aus diesem Grund sollte immer ausreichend Spielzeug, wie Puppen, Plüschtiere oder Rasseln, zur Verfügung gestellt werden. So wird den Kleinen nicht langweilig und Vater und Mutter können auch einmal durchschnaufen und etwas Zeit für sich selbst nutzen.

Die verschiedenen Formen von Laufställen und Laufgitter

Laufställe und Laufgitter gibt es in den verschiedensten Formen und Varianten. Das klassische Laufgitter ist rechteckig und aus Holz, die Gehschule kann jedoch auch sechseckig oder rund sein. Auch in Größe und Ausstattung unterscheiden sich die einzelnen Modelle und sollten beim Kauf den Bedürfnissen des eigenen Kindes angepasst werden.
Wer sehr lebendige und entdeckungsfreudige Kinder hat, der sollte ruhig einen größeren Laufstall wählen. Es kann natürlich auch vorkommen, dass das Baby Besuch von anderen Kindern bekommt, dann ist es umso besser einen größeren Bereich zur Verfügung zu haben. Ein Laufgitter eignet sich in diesem Zusammenhang etwas besser, das es flexibel aufstellbar und auch die Größe variierbar ist. Bei Laufställen gibt es auch Modelle, die in ihrer Höhe verstellbar sind, so dass man sie der Größe des Kindes perfekt anpassen kann. Ein Laufstall kann auch mit Rädern ausgestattet sein, damit auch eine gewisse Mobilität gegeben ist. Besonders für die Eltern ist es sehr praktisch, wenn sie den Raum verlassen und das Baby samt Laufstall ohne größere Umstände mitnehmen können.

Die Sicherheit muss immer an erster Stelle stehen

Die Gefahren für die Kinder bei der Benutzung von Laufställen und Laufgittern dürfen nicht unterschätzt werden und müssen von vornherein auf ein absolutes Minimum reduziert werden. Man sollte also bereits beim Kauf des entsprechenden Artikels die Sicherheit des Babys im Auge behalten und auf einige wichtige Punkte Acht geben.
So sollte bei Laufställen immer eine entsprechende Einlage dabei sein, um den Kindern eine weiche, aber trotzdem stabile Unterfläche bieten zu können. Sollte das Baby hinfallen, muss der entstehende Stoß gut abgefedert werden, trotzdem darf die Unterlage nicht zu weich sein, da ansonsten die Standfestigkeit des Kindes darunter leiden würde.

Der Laufstall selbst darf natürlich auch keine Verletzungsgefahren für das Kind bergen. Es sollten keine abnehmbaren Kleinteile, die das Kind verschlucken könnte, zugänglich sein. Außerdem sollten alle verwendeten Materialien soweit kinderfreundlich sein, dass sie auch in den Mund genommen werden können. Man muss schließlich damit rechnen, dass die Kleinen in diesem Alter alles ablecken und auch in den Mund stecken wollen.
Zudem dürfen keine scharfen Kanten oder sonstige spitze Teile, die eine Verletzungsgefahr für die Babys darstellen könnten, vorhanden sein. Auch der Abstand der Gitterstäbe ist von entscheidender Bedeutung, denn sind diese zu groß, kann das Kind mit Körperteilen durchrutschen und sich so schwer verletzen. Ein Laufstall und auch ein Laufgitter müssen unbedingt stabil und robust sein, und dürfen auf keinen Fall kippen. Auch müssen Laufställe mit Rädern über einen Feststellmechanismus verfügen, so dass das Kind durch ruckartiges Toben und Spielen den Laufstall nicht in Bewegung setzen kann.

Ab wann sind Laufgitter für die Kinder sinnvoll?

Als Eltern sollten Sie sich ab dem Zeitpunkt, an dem Ihr Kind beginnt im

Gitterbett, im Stubenwagen oder in der Babywiege aufzustehen, Gedanken über die Anschaffung eines Laufstalls oder eines Laufgitters machen. In einem Gitterbett kann es nämlich durchaus gefährlich werden, wenn das Kind aufsteht, denn in den meisten Fällen ist das Geländer eines Gitterbetts oder einer Babywiege zu niedrig und das Kind kann sehr leicht nach vorne überkippen. Zwischen dem 7. und 9. Lebensmonat ist es daher ratsam, dem Kind einen Laufstall zur Verfügung zu stellen.

Wichtig zu beachten ist auch, dass das zulässige Maximalgewicht, welches ein Laufstall zulässt, nicht überschritten wird. Gerade Laufställe aus Kunststoff weisen oft eine weniger große Traglast auf als die Varianten aus Holz. Auch hier sollte die Sicherheit des Babys an erster Stelle stehen.
Es ist überhaupt fraglich, ob ein Laufgitter oder ein Laufstall ab einem bestimmten Alter nicht eher hinderlich für das Kind ist. Spätestens ab dem Zeitpunkt, an dem es selbständig laufen kann, sollten die Perioden, die das Kind im Laufstall verbringt, sukzessive verringert und verkürzt werden. Dann fühlt sich das Kleinkind nämlich durch das Laufgitter eingeengt und kann seinen natürlichen Entdeckungsdrang nicht mehr richtig ausleben.

Wie finden Sie den passenden Laufstall für Ihr Kind?

eBay bietet eine reichhaltige Auswahl an verschiedenen Laufställen und Laufgittern. In der Kategorie Baby und der Unterkategorie Laufgitter finden Sie alle verfügbaren Modelle in den verschiedensten Varianten, Formen und Designs. Auch ein großzügiges Zubehör wie zum Beispiel Einlagen, Kissen und Spielzeug für den Laufstall werden angeboten. Auf diese Weise können Sie Ihrem Baby die perfekten Rahmenbedingungen für eine gesunde und ausgeprägte Entwicklung zur Verfügung stellen.

Fazit

Beim Kauf eines Laufgitters oder eines Laufstalls ist es sehr wichtig, dass die Bedürfnisse des Kindes berücksichtigt werden. Besonders die Größe des Babys ist von entscheidender Bedeutung im Hinblick auf die Art und die Größe des Laufstalls.
Die Sicherheit sollte bei der Auswahl des Produktes immer an erster Stelle stehen, da das Kind bei einer falschen Handhabung erhebliche Verletzungen davon tragen kann. Es ist daher sehr entscheidend, dass Sie sich als Eltern der Wichtigkeit des Themas Sicherheit bewusst sind. Erst wenn alle Voraussetzungen diesbezüglich erfüllt sind, sollte man sich um das Design und die Ausstattung Gedanken machen.
Die Händler auf eBay bieten Ihnen eine reichhaltige Auswahl an verschiedensten Modellen – neu oder gebraucht. Sowohl in punkto Sicherheit als auch in Bezug auf die Funktionalität des Laufgitters oder des Laufstalls können Sie das richtige Produkt für Ihren kleinen Liebling finden. Zudem gibt es ein großzügiges Angebot an interessantem Zubehör, das Sie in Kombination mit dem Laufstall verwenden können.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden